Seite: 1 2

30.11.2008 23:03:22 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
gum
4. Beitrag

ich finde wie alfi, das wir auch ein gutes Verhältnis zu unseren Kollegen im Ort haben. Vielleicht geht es alfi so wie mir, daß er noch aus einer Generation stammt die noch den direkten Kontakt zu ihren Berufskollegen hat oder hatte. Bei uns war es früher so , daß man sich
jede Woche am Schlachttag im Schlachthof getroffen hat und auch einmal
wenn not am Mann war beim Kollegen angepackt hat. Auch wurde bei uns hie
und da ein Stück Großvieh zusammen geschlachtet und jeder hat seine Hälfte mit nach Hause genommen.
Auch damals wurde um Kunden und Marktanteile gekämpft, aber man konnte sich immer noch in die Augen schauen.
Auch ich kämpfe heute um Neukunden und Marktanteile und weiß, wenn ich mein regioblatt nutze und die Spartüten einsetze, daß jedes kg Mehrum-
satz hauptsächlich meinen Wettbewerbern im Ort fehlt. Aber das ist
Marketing und ohne Preisschleuderei und von daher kann ich jederzeit
auf sie zugehen und auch als Kollegen bezeichnen.
Was Herr Krockow schreibt hat sicher seine Berechtigung und trifft für
Regionen in denen die einzige Zusammengehörigkeit der Fleischereien darin besteht, daß sie sich Fleischerfachgeschäft schimpfen mit Sicher-
heit zu. Im großen See der Namenlosen gibt es sicher keine Kollegen mehr. Daher bin ich froh, daß auch alfi noch Kollegen hat und wünsche
allen Berufskollegen eine arbeitsreiche Weihnachtszeit und weiterhin
viel Erfolg mit dem regioblatt.

Euer Kollege Gum
02.12.2008 06:13:19 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
148. Beitrag
Schöne Grüße an alle euere Frauen, wenn sie im Laden wieder nette, lustige und interessierte Kunden (Männer) sehen wollen, dannsollen Sie mit Regiowelt mal in die Gänge kommen, es funktioniert, wenn ihr dahinter steht, Zeit investiert und vorallem vorankommen wollt. Heut ist Spartütentag und unser Ziel liegt bei 200. Vor Regiowelt hatten wir Dienstags höchstens 170 Kunden! Merkt ihr was ?
So, nun gehe ich Spartüten verkaufen.
Einen schönen Arbeitstag, denkt mal alle einbißchen P O S S I T I V !!
Petra
05.12.2008 19:08:44 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
148. Beitrag
Hey Leute, gehts euch allen gut. Was machen die Geschäfte? Habt ihr morgen auch Nikolausaktion? Wie geht das bei euch? Wir machen das zum ersten mal und ich weis nicht so recht wie es wird. Hat jemand Erfahrung? Ich habe auf alle Fälle schon viele Stiefel gefüllt und den Nikolaus bestellt, wird schon werden. Unser Diestagsspartütenziel haben wir fast erreicht. Heute wars im Laden nicht ganz so toll, viele werden hoffentlich morgen kommen. Ich bin mal gespannt. Was macht Ihr so? Schönen Abend noch, vielleicht schreibt ja mal einer zurück, muß jetzt noch etwas kochen, Tschüß petra
07.12.2008 19:15:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
die frankies
11. Beitrag
Hallo, verfolge seit Tagen eure Mitteilungen im Chat und finde es interessant, was jeder für Sorgen hat. Das Problem von Lyoner kennen wir auch, bei uns war es das selbe. Wir haben vor 3 Jahren die Metzgerei von den Eltern übernommen und es lief anfangs auch sehr gut, bis wir ein Jahr später EUtechnisch umgebaut haben. Ab da wurden unsere Kunden immer weniger, zu allem übel haben wir 50m weiter einen Edeka-Markt mit seinen idiotischen Preisen an der Frischfleischtheke. Ich dachte immer, die Preise muss ich angleichen, daß noch jemand zu mir in den Laden kommt. Die Bank rückte uns auch immer mehr auf die Pelle und mein Mann und ich dachten, jetzt müssen wir endlich handeln. Durch Zufalle fiel uns mitte Juli diesen Jahres ein Flyer von Regiowelt in die Hände, wo versprach das man den Umsatz steigern kann. Wir hatten zwar auch schon mal so einen "Unternehmensberater" im Haus gehabt, aber der klärte uns mehr auf, wie wir uns finanziell absichern müssen, als das er irgendwelche konstruktive Vorschläge gemacht hätte. Daraufhin habe ich ihn raus geschmissen. Wir taten nur einen Anruf und der Herr Heiler war sofort zur Stelle. Mit tollen Ideen und einem super Regiowelt-Portal machten wir uns ans Werk und erstellen alle 14 Tage ein Regioblatt. Nachdem ich etwas skeptischer bin wie mein Mann, glaubte ich am Anfang nicht so daran, das es funktionieren würde. Doch unsere Kunden fanden es klasse und meinten,das es endlich Zeit wird, daß sich endlich mal eine Metzgerei mal was einfallen lässt. Wir haben mittwochs auch eine Spartüte, die läuft zwar nicht so toll, aber das ist nicht so schlimm, weil der Umsatz an diesem Tag mittlerweile um 30-40% gestiegen ist. Finde ich super. Auch die Seminare die über Regiowelt veranstaltet werden, sind sehr interessant und informativ und man lernt echt tolle Kollegen kennen und kann mit ihnen Erfahrungen austauschen. Ich kann Regiowelt wirklich jedem empfehlen, vorallem Lyoner. Mach was!!! Von alleine kommt der Erfolg bestimmt nicht. Wünsche allen noch einen schönen Adventsabend und eine erfolgreiche Woche.

die frankies
08.12.2008 14:02:29 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
die frankies
11. Beitrag
Hallo Petra, ich glaube ich kenne dich. Wir waren zusammen auf Seminar in Berg, habe auch letzte Woche mit deinem Mann telefoniert, wegen eurer Spartüte. Habt ihr eigentlich euern Zebrastreifen vorm Laden genehmigt bekommen?(grins) Ich war überrascht das ihr trotz eurer Neueröffnung gegenüber so viele Spartüten verkauft hattet. Bei mir ist das nur ein Bruchteil davon. Nehmen uns jedes Mal vor mehr zu verkaufen, aber irgendwie klappt das nicht. Ich finde es aber trotzdem nicht so melodramatisch, weil sonst alles passt. So jetzt muss ich aber weiter machen, auch wenn mein Geschäft Montag nachmittag geschlossen ist, die Arbeit geht weiter. Bis später
09.12.2008 09:19:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alex
61. Beitrag
Hallo frankis, wenn es mit der Spartüte nicht so läuft solltest du dir von regiowelt mal eine aktuelle Gebietsanalyse machen lassen. Vielleicht ist deine Bevölkerungsstruktur anders als du denkst. Zuviel Doppelverdiener oder junge Leute. Da kann man was machen. Es ist so wie beim Kind der woche. Wenn keine Kinder da sind oder man die Zielgruppe nicht richtig "trifft" tut sich nichts. Habt ihr schon an einem regiowelt Intensiv-Seminar teilgenommen?
liebe Grüsse nach Franken alex
09.12.2008 19:48:12 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
148. Beitrag
Heute morgen gings gleisch schön los. Die Einpflanzung (60 €) die neben unserer Ladentür steht, lag ausgekippt vor unserer Ladentür. Der Topf und der Untersetzter sind weg. Der ganze Dreck lag vor der Tür. Im Hof stand unser Auto, an dem fehlt seit heute Nacht der hintere Scheibenwischer. Abgebrochen. Die Polizei total lasch, die finden wir wahrscheinlich -sicher- sowieso nicht. Schaden ca. 200-250 €. Klasse, oder? Dann war heute Spartütendienstag und es war nicht allzuviel los. Sch......., wir haben Hackbraten in der Form übrig, in Mengen. So, soll ich noch weiter erzählen oder langt es euch schon??? Als kleines Stichwort, wir haben zwei halbwüchsige, pubertierende Söhne und die haben etliche "gute" Noten mit nach Hause gebracht. Nun habe ich noch einige Geschenkkörbe zu machen und dann hätte ich gerne einen großen Likör und ein Bett.
Schönen Abend euch allen, mir langt es heute,
Petra
09.12.2008 20:25:44 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alex
61. Beitrag
Hackbraten ist sehr speziell. Dazu braucht man den Duft.Fertigen, heißen Hackbraten portionsweise verkaufen. Nicht geizig sein! Hier bekommt Ihr den besten Hackbraten der Welt! Dann vekaufst Du 300 Spartüten. Abe ich tröste Dich. Nächstes Mal wird es besser.Es gibt Artikel da brauchst Du einfach zusätzlich Duft!
alex
16.12.2008 19:05:01 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
frankies
62. Beitrag
Hey Leute, also heute habe ich vom Weihnachtsstress nichts gemerkt, bei uns war es heute etwas ruhig. Aber ich glaube das ist die Ruhe vorm Sturm. Wie war so euer Tag?
Hallo Nicole, wenn du schreibst, daß ihr nur ein kleiner Ort seit, lebt ihr dann auf dem Land? Wie sieht es bei euch mit Spartüte aus, habt ihr welche? Wie seit ihr auf regiowelt gekommen?
Mache jetzt gerade meine Büroarbeit, muß ja auch gemacht werden. Man hört sich später nochmal.
Kathi
16.12.2008 22:37:21 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
nicole
34. Beitrag
Hallo frankies, ja wir leben auf dem Land. Aber von den Einwohnern
unseres Ortes könnten wir nicht leben.Wir haben sehr viel Kundschaft
von den umliegenden Orten.
Spartüte gibts bei uns jeden Mittwoch. Doch ich muß sagen, davon hätte ich mir mehr erwartet.
Vielleicht schreibst Du mir mal welche bei euch gut laufen!
Bis bald

Nicole
17.12.2008 09:58:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
frankies
62. Beitrag
Hallo Nicole, Spartüten sind auch bei uns nicht so sehr gefragt. Wir haben die auch am Mittwoch. Bei uns kommt noch dazu, daß ca. 50 Meter weiter ein Edeka-Markt ist, der natürlich versucht uns mit seinen Dumpingpreisen das Leben schwer zu machen. In der Spartüte tue ich so alles mögliche rein, mal Leberkäse zu selberbacken, mal Schnitzel, mal Wiener mit Kartoffelsalat, mal Gyros mit Tzatziki und noch so andere Sachen. Wenn ich ja wüßte wer du bist, könnte man mal sich ja zusammen telefonieren. Wir sind erst seit Ende Juli dabei und bei uns ist das eine Berg- und Talfahrt. Der Herr Heiler sagte schon, daß wir ein schwieriges Gebiet sind. Aber davon lassen wir uns nicht unterkriegen, dafür hängen wir einfach mit so viel Herzblut an diesem Geschäft und wenn uns das nicht so viel Spaß machen würde, dann hätten wir vielleicht schon längst dicht gemacht. Wieviel Mitarbeiter habt ihr eigentlich? Wir haben eine Vollzeitverkäuferin und ich im Laden und einen Geselle und mein Mann in der Produktion und das ist für unsere momentan ausreichend.Trotzdem würde dich gerne mal per Telefon kennenlernen.
Bis bald

Kathi
18.12.2008 10:20:16 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
367. Beitrag
hallo pelle, weiss gar nicht so recht, was ich auf deinen Beitrag antworten könnte. Regiowelt ist ein umfassendes Konzept. Es besteht aus Neukundengewinnung und Kundenbindung. Desweiteren hast du ein Portal in das du dich als Partner einloggen kannst. Hier findest du mehr als 1000 Vorschläge und kannst deine Vorlagen trotzdem individuell gestalten. Dann ist da ein Direktmail-Tool integiert mit dem man individuell seine Kunden wirklich blitzschnell anschreiben kann. Wir haben jetzt schon 382 Vorbestellungen. Dazu kommt homeprint, da kannst du Vorlagen und Plakate usw. selbst ausdrucken. Wir sind im sbs, das ist nochmal eine große Erweiterung betreibswirtschaftlich gesehen. Selbst die 55Euro party ist durchkalkuliert und hat die Aufgabe Kunden ranzuziehen. Ebenso die Spartüte und viele andere Ideen. Mit Dumpingpreisen hat das nichts zu tun. Dies wird beim regioweltkonzept übrigens auch als Konzept abgelehnt. Wenn du meinst keine Werbung zu brauchen, bist du entweder von gestern und den Eindruck machst du mir nicht, oder bist nicht richtig informiert. Bei mir und den anderen gehts einfach ums Geld verdienen und die Zukunft der Betriebe zu sichern.

pitbull
18.12.2008 10:32:29 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
39. Beitrag
Hallo kathi,
mit den Spartüten ist wie Feuer und Wasser. Entweder es geht oder es geht irgendwie nicht. Bei uns ging es lange Zeit nicht, weil wir nicht genug darüber nachgedacht hatten was wir rein tun sollen. Du brauchst eine genaue Analyse von dem Gebiet in dem du verteilst. Erst dann kannst du gezielt etwas machen. Spartüten sind nichts in Regionen die ein hohes oder überdurchschnittliches Einkommen haben. Es liegt auch am Ansehen, das man genießt. Bindest du die Vereine schon ein? Kindergarten usw.? Das ist wichtig um Verbraucher in Deinen Laden zu bekommen, die jahrelang nicht bei Dir waren oder noch nie bei Dir waren. Mach doch mal anstatt der Spartüte die PROBIERTÜTE.
Da sprichst Du die Leute mit Deiner Qualität und nicht über den Preis an. Ich rufe gleich bei regiowelt an und lass das mal ins Portal setzen.

chef
20.12.2008 19:10:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
148. Beitrag
Hallo Ihr alle ! Habt ihr auch schon Weihnachtsstreß! Bei uns laufen die Vorbestellungen. Ich bin mal gespannt wie wir die drei Tage nächste Woche bewältigen. Habt ihr am Samstag (27.12.) offen oder zu? Bei uns im Ort haben die beiden anderen Metzger zu. Wir wollten eigentlich schon immer offen lassen (wegen Ms.EDEKA gegenüber) und nun denk ich das auch was los sein wird, wenn wir die einzige Metzgerei im Ort sind die offen hat. Mal sehen wie es wird. Chef schreib etwas wieter oben von PROBIERTÜTEN statt Spartüten , wie ist den das gemeint. Wir haben Spartüten die sind echt der Renner und welche die sind Schleicher. Gut die werden wir mit der Zeit ersetzen aber schöner wäre jede Woche ein Renner von mind. 200 Stück. Da wäre mal interessant was andere Metzger in die Tüte packen. So, nun wünsch ich euch allen einen noch etwas erholsamen Sonntag, zum Kraftschöpfen, für hoffentlich drei umsatzstarke Tage bis Weihnachten. Tschüß Petra
05.02.2009 13:29:09 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maintaler
55. Beitrag
Hallo Kollegen,
ätsch !! Ich bin erster Chatter im neuen Jahr.
Na, wie war Euer Weihnachtsgeschäft? Also ich war zufrieden, konnte meinen Umsatz um ca. 10% steigern. Dank regioblatt und meiner ausgezeichneten Wurst natürlich.
Ein Wort noch zu Petra betr. ihrer Spartüten: Pack mal 3 frisch gegrillte Hähnchenkeulen in die Tüte (€ 3,-), da hast Du noch Geld verdient und die Spartüte geht ab wie Schmidt´s Katze !!
Schöne Woch noch

Maintaler
10.02.2009 20:51:39 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
367. Beitrag
Wie gehts? Bei uns ist Sturm angesagt.Heute hatten wir Spartütentag. Haben 314 Spartüten verkauft. Inhalt waren 400g Gyros und 200g Zaziki im Becher. Für diese Witterung ein sehr gutes Ergebnis. Der Dienstag entwickelt sich zu einem hervorragenden Wochentag. Drucke mir im Homeprint immer noch ein bis zwei Wochenend-Angebote extra aus (aus dem aktuellen Regioblatt aber eben viel größer) und geb es jedem Spartütenkunden in die Tüte. Hatte 120 Stück vorgedruckt, weil ich wegen dem Wetter warten wollte. Mußte noch zweimal nachdrucken.
pitbull
11.02.2009 06:20:36 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
frankies
62. Beitrag
Guten Morgen pitbull,

deine Verkaufszahl der Dienstagsspartüte ist natürlich der Hammer. Davon sind wir weit entfernt. Wir haben eine Mittwochsspartüte und bei uns ist heute auch Gyros darin. Haben uns bei regiowelt ein riesen Außenbanner machen lassen, kann man eigentlich nicht übersehen und bei uns im Dorf war das natürlich Dorfgespräch. Bin mal gespannt was für Wirkung es zeigt. Wie groß ist eigentlich deine Metzgerei und wieviel Filialen hast du? Seit ihr mehr ländliche Gegend oder Stadtgebiet? Bei uns auf dem Land läuft alles immer etwas schleppend. Die Landleute brauchen immer etwas länger um etwas zu verstehen. Aber wir sind zuversichtlich und freuen uns schon auf den heutigen Tag. Das mit deine Zusatzangebotszettel ist eine gute Idee, werden wir auch ausprobieren. Machst du die bunt oder schwarz, weiß?

Wünsche allen noch einen schönen, verkaufsstarken Arbeitstag
Frankies
11.02.2009 09:29:58 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
367. Beitrag
So bin wieder da, mußte gerade mal mit anfassen.Wir packen unsere Spartüte immer richtig voll, um damit unser Image zu stärken. Dies hat sich bewährt. Es geht nicht von Heute auf Morgen, aber es lohnt sich! Die Mitgabezettel drucken wir bunt auf 100g Papier leicht glänzend aus. Leider ist die Farbe teuer und schnell leer, trotzdem lohnt es sich. Der Drucker ist ein ganz gewöhnlicher Tintenstrahldrucker Canon MP 610. Werde mal schauen was ein kleiner Farblaser kostet, vielleicht geht das günstiger. Ich hoffe, ich habe Dir alle Fragen beantworten können.
pitbull
17.02.2009 19:52:45 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hallo ihr alle!
Seit ihr alle schon eingeschneit weil man nichts von euch hört.
Bei uns herrscht schöner Winter.Die Leute kommen garnicht gerne raus.
Unser Spartütentag lief aber heute trotzdem nicht schlecht. Wir machen demnächst auch mal warme Hähnchenschenkel (Maintaler, danke für den Tipp), bin mal gespannt wie das wird.Ich denke da ißt unser ganzer Ort Mittag Hühnerbeine, hoffentlich kommen wir da mit rausbacken nach. Ich muß ja wirklich zugeben, daß ihr uns gute Tips gebt. Heut haben wir auch das erstemal in unsere Spartüten einen Mitgabezettel (bunt und richtig edel), bedruckt mit unserem Wochenendknüller, gepackt. Ging mit dem Computer ganz leicht und nun bin ich mal gespannt ob wir am Wochenende was von unserer gezielten Werbung merken. Also gebt mir bitte weiter so schöne und gut umsetzbare Tipps, ich lerne gern was dazu und bin auch neuem aufgeschlossen. Was ist bei euch so los?
Schönen Abend noch
03.03.2009 19:48:09 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hallo Ihr alle!
Heute war ein Sparttütentag bei uns. Es gab heiße Hähnchenschenkel (Tipp vom Maintaler)! War klasse, haben 155 Spartüten verkauft. Vor Regiowelt hatten wir Dienstags 120 Kunden, heute waren es 271. Der Heiler sagt jetzt wieder, warum dann so wenige Spartüten. Aber ich bin im Moment zufrieden. Es geht die Leiter rauf, Stufe für Stufe und das find ich gut so. Am Wochenende haben  wir unsere ersten Infobriefe zwecks Partyservice verschickt. Bin ich auchmal gespannt wie das ankommt bei unseren Kunden. Vielleicht hat da jemand von Euch alten
Regioblatt-Hasen auch noch einen Tipp was man so übers Jahr an seine Kunden an Infopost  verschickt (Ostern?, Urlaub? ). Eine große Kundenadressdatei haben wir ja schon angelegt und könnten Sie nutzen.
Bei Euch scheint ja schon überall Frühling zu sein, bei uns liegt noch Schnee nur in unserem Laden ist schon der FRühling ausgebrochen. Habe alles schön Sonnengelb dekoriert und bin ganz stolz darauf wir Frühlingsfrisch unser Laden nach außen strahlt.
Auch allen noch einen schönen Abend,
wir müssen jetzt noch an unserem nächsten Regioblatt arbeiten, soll was ganz tolles werden,
bin gespannt was bei euch so los ist,
Petra
04.03.2009 10:03:45 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
195. Beitrag
Hallo Petra, Glückwunsch! 155 Spartüten ist eine Zahl auf die du aufbauen kannst. Hast du die Adressen von diesen Kunden? Wenn du die speziell anschreiben kannst hast Du eine Basis zum Aufbauen und bist schnell auf 250 usw. Ist ein wenig Arbeit aber es lohnt sich. Du schreibst es geht die Leiter rauf. Ich weiß von etlichen Kollegen, das es seit einiger Zeit die Leiter Woche für Woche runter geht. Wenn du es schaffst in der Woche 500 Spartüten zu machen hast Du jeden Dienstag Weihnachten.
Jetzt kommt mein Spruch für Dich: ...wenn die anderen unten wurschteln gehst DU oben locker lang!
kurt ohne helm uns ohne gurt
04.03.2009 10:47:31 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
128. Beitrag
Mit Direktmail geht es besser. Regioblatt plus Anschreiben, das ist unsere Strategie. Banner und Deko gehören standartmäßig dazu. Der Kollege Hartmann aus Hersbruck bzw. aus dem Industriegebiet Neukirchen macht wöchentlich zwischen 500 und 800 Spartüten. Er und macht meines Wissens nach seit Jahren 14tägig Regioblatt.
Es waren einige Kollegen bei der Neueröffnung da, ich konnte leider nicht kommen um mir das neue Konzept anzuschauen. Auf der Regiowelt Homepage ist auch ein Film über Hartmann. Da wollte er gerade bauen. Mitlerweile ist schon wieder ein Jahr vergangen. Beim Hartmann läufts echt gut.
sepp
04.03.2009 17:57:59 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
nicole
34. Beitrag
Hallo pitbull,
auch ich muß dich leider enttäuschen,auch ich bin eine Frau.
Bei uns war heute Spartütentag lief ganz gut.
Erklärt doch mal bitte genauer:"Wenn ihr sagt die Kunden direkt
anschreiben",was schickt ihr denen dann?
Euer Regioblatt? Oder eure Spartüte? Oder was?
Sepp wie machst Du das bei der Direktmail?

Nicole
04.03.2009 19:48:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
frankies
62. Beitrag
Hallo nicole,

wieviel Spartüten hast du heute verkauft und was war drin?

bis später
frankies
04.03.2009 19:55:27 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maintaler
55. Beitrag
Hallo Freunde,
also ich muß manche enttäuschen - ich bin ein Mann !!
Aber trotzdem was erfreuliches. Ich habe heute 150 Spartüten verkloppt.
Für uns ein Rekord !! Wir haben halt nur eine kleine Klitsche.
Inhalt (spez. für Petra): 600 g Schaschlikpfanne tafelfertig € 3,- !!
Ist doch günstig, oder ??
So, jetzt muß ich meine Jungs schnell in´s Bett bringen.
Komme später vielleicht wieder.

Liebe Grüße an alle Kollegen !
07.03.2009 17:59:31 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Peter Hacke
99. Beitrag
Hallo Petra, Schaschlikpfanne muß ich auch mal ausprobieren. Müsst ihr alles vorkochen, oder? Wir haben das mit den Hähnchenschenkeln auspobiert, aber roh. Ging zumindest nicht schlechter als die anderen.
Bei den Spartüten haben wir noch Luft nach oben. Trotzdem, der Mittwoch ist nach dem Wochenende der umsatzstärkste Tag. Zu den Briefen: Bei uns bekommt jeder Kunden seinen Einkauf in den "Schlemmerpass" eingetragen. Der Kunde bekommt 3% und ich seine Adresse. Die haben wir nun schon einige Zeit gesammelt und in eine Excel-Datei eingetragen. Hauptgeschäft und Filiale getrennt. Dann noch Adressen aus div. Gewinnspielen. Jetzt habe ich alle im Zusammenhang mit unserer Fitnessaktion angeschrieben. Alle angebotenen Artikel bezüglich Fettgehalt und Besonderheiten ausführlich beschrieben und das Gewinnspiel erklärt. Fotos eingefügt, damit der Farbdrucker auch mal was zu tun hat. Der Serienbrief in Word wird ganz einfach mit deiner Adressdatei verbunden und du haust 2-300 Briefe ruck zuck raus. Wenn´s viel mehr werden und du keine Kinder hast die sie dir einpacken macht das halt Regiowelt. Kostet aber warscheinlich wesendlich mehr. Beim ersten Mal braucht man was länger, aber beim nächsten Mal hast du schon Übung. Ich denke auf Dauer bringt das Anschreiben schon was (Kundenbindung). Wenn du viel Zeit hast, kannst du sogar deinen Kunden zum Geburtstag gratulieren. Dieses Feld ist auch auf dem Schlemmerpass. Glaubst gar nicht was die Leute alles ausfüllen wenn du nur die Felder dafür schaffst (ca.50%).
Übrigens: bei uns geht am besten Gyros mit Tzatziki.
Gruß Peter Hacke
07.03.2009 19:21:43 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Wir verkaufen unsere Spartüten eigentlich immer roh. Die Hühnerbeine waren das erste was wir heiß verkauft haben. Ist schon etwas schwieriger zum planen, aber hat trotzdem gut geklappt. In den Schaschliktopf machen Schwfl,Rdfl, Zwiebeln, ger. Bauch und Sauce und packen es in unsere Becher ab, aber alles roh. Ist echt ein Renner. Das mit den Briefen behalten wir jetzt auch im Auge, vielleicht machen wir da Ostern schon was. Meine beiden Jungs stöhnen schon ob der Idee (Kinderarbeit sei bei uns verboten), die wissen wahrscheinlich nicht das wir eine Metzgerei haben. Euch allen einen schönen Sonntag !
11.03.2009 12:22:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
367. Beitrag
Hallo Leute, überall Gejammer, zum Glück bei uns nicht.Herr Heiler war letzte Woche bei uns, hat mal wieder mächtig Druck gemacht. In der Wirschaftskrise liegt unsere Kraft. Das muß man erst mal verstehen. Ich kenne das von meinem Schwager mit seiner ehemaligen Schlossereei, wenn man kein Geld mehr hat und der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht.Bei uns Regiometzgern ist die Situation leichter zu beeinflussen. Wir können uns kurzfristig was einfallen lassen um Kunden zu gewinnen.Wir haben diese Woche wieder 346 Spartüten verkauft. Inhalt waren wieder Gyros und Zaziki. Das ist bei uns ein echter Renner. Werde jetzt von Frau Kurrat ein Formblatt machen lassen, das wir den Spartüten-kunden gezielt mitgeben. Das könnte man im Homeprint mit aufnehmen.
Bis bald pitbull
11.03.2009 13:50:17 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hey pitbul, die Zahlen sind ja immer rießig. Es wäre schon mal interessant zu wissen wie groß euer Laden ist, wieviele Filialen, wie groß die Stadt und wieviele Angestellte. Weil man dann eine bessere Einschätzung hat wo man selber steht. Was soll ein Formblatt sein? Unsere Spartüte lief gestern auch gut (118), obwohl es Nachmittag ruhig war. Wir hatten gestern mal netten, informativen Besuch von einem Regiometzger. Das war ein sehr kooperativer Nachmittag für beide Metzgereien, sowas hat schon echt einen Vorteil (dank Regiowelt lernt man ja andere Metzgereien kennen). Hab heute schon einiges ausprobiert was wir gestern besprochen haben. An dieser Stelle nochmals Danke für den guten, ehrlichen Gedankenaustausch. Euch allen einen schönen Nachmittag, ich habe frei, Petra.
11.03.2009 16:18:40 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
367. Beitrag
Hallo petra, das mit den Spartüten war nicht immer so. Wir haben mit 7 Stück angefangen. Jetzt will ich auf 350 Stück kommen. Deshalb die zusätzlichen Zettel damit wir noch gezielter Anschreiben können und die Kunden noch besser ins Geschäft bekommen. Als nächstes bekommen wir den Bildschirm in den Laden. Herr Heiler hat uns schon eine Vorführung gemacht. Spitze!
pitbull
11.03.2009 18:29:08 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
frankies
62. Beitrag
Hallo pitbull,

wir sind erst seit einem halben Jahr bei Regiowelt und verkaufen zur Zeit 9-17 Spartüten am Mittwoch. Wie habt es ihr geschafft, das immer mehr Kunden die Spartüte kaufen und ab wann habt ihr einen Aufschwung gemerkt? Wäre schön, wenn du mir antworten könntest.

frankies
12.03.2009 14:22:45 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
nicole
34. Beitrag
Hallo frankies,
wir sind seit gut einem Jahr dabei.Gestern war unsere Spartüte 1 kg
gem. Hackfleisch für 5,50€. Ist gut gelaufen-wir haben 46 Stück verkauft.
Unser Renner bis jetzt ist die Spartüte mit 2 Cordon bleu für 3.-€
Sag doch mal Frank Heiler bescheid (Telefonnummer)wenn Du willst.
Er kann dir auch gerne meine Nummer geben.Vielleicht hör ich ja
bald von Dir.

Was da in Winnenden passiert ist, ist schrecklich - mir fehlen die Worte.

Bis später nicole  
12.03.2009 14:56:22 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
367. Beitrag
Finde Deine Spartüte ziemlich langweilig. Das Du 46 Stück verkauft hast liegt wahrscheinlich daran, das Du eine gute Mannschaft hast,die die Spartüte super anbieten. Wer fast 50Spartüten mit Hackfleisch verkauft bei dem ist meiner Ansicht nach viel viel mehr drin. Du hast einen guten Grundstock. Wir haben mit 7Spartüten angefangen. Wenn Du den Durchbruch hast geht es rapide aufwärts.
pitbull
12.03.2009 19:54:36 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
nicole
34. Beitrag
Hallo pitbull,
meine "Mannschaft" besteht aus einer Verkäuferin (kleine Filiale) und im Hauptgeschäft eine Aushilfe (stundenweise) und ich.Ehrlich gesagt weiß ich nicht was langweiliger (besser oder schlechter) ist: Wenn ich 46kg Hackfleisch verkaufe oder 36 Spartüten mit Gyros (insgesamt dann nur 18kg) ??? Kannst Du mir darauf eine Antwort geben ?

nicole
12.03.2009 21:07:52 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Schwarzwaldfee
6. Beitrag
Hallo,jetzt möchte ich mich auch mal wieder zu Wort melden.Heute war unser Spartütentag(500g Hackfleisch zu 3,--Euro.Wir haben 180 Tüten verkauftBin ganz zufrieden,da wir erst seit einem dreiviertel Jahr dabei sind.Ansonsten habe ich eure Beiträge gelesen.Mein Gott Lyoner was bist du für ein Depp.Sehr schockiert bin ich über den Amoklauf von Winnenden. Allen Betroffenen möchte ich mein Mitgefühl bekunden.Die Welt wird immer verrückter.Die Köpfe ticken nicht wie eine Uhr,sondern gegen die Uhr.Ich melde mich wieder.Bis bald..
17.03.2009 16:45:39 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hallo Leute!
Heute ist Spartüten-Dienstag. Wie läuft es bei euch? Schreibt mal wie die Schaschlikpfanne angekommen ist!!! Ich bin neugierig. Bis später Petra
18.03.2009 19:43:17 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maintaler
55. Beitrag
Hallo Petra,

heute war bei uns Spartüte angesagt. Wieder mal der Renner: Gyros m. Tsatziki. Wir haben ca. 140 mal verkauft. Gut, oder??

Hi Peggymaus, der lyoner ist kein regio-metzger, der ist Kassenpatient
mit einem Turm schmutziger Wäsche zu hause und einem kundenfreien Laden.

Vielleicht nimmt er irgendwann Ratschläge an.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.
18.03.2009 20:07:54 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hallo ihr alle!
Die Spartüte lief ja toll, Gyros ist auch bei uns der Renner. Ist doch echt gut, das sich bei uns Regiometzgern was bewegt. Liebe Peggymaus, der Lyoner gehört nicht zu diesem Regiometzgerkreis, der denkt seit November wir verarschen ihn alle. Wie wen wir dafür Zeit und Lust hätten. Ich will dazu eigentlich nichts mehr schreiben, der will halt nicht vorwärts kommen (wenn Du Zeit hast kannst ja mal seine Beiträge seit November lesen). Lyoner, was macht deine Frau??? Vielleicht will sie ja mal mit uns chatten?? Wir haben diese Woche auf alle Fälle wieder vieles in die Gänge gebracht und ich sage euch nur eins, bei uns geht es vorwärts.
Euch allen noch eine erfolgreiche Woche,
Petra
19.03.2009 21:53:34 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
nicole
34. Beitrag
Hallo frankies,
ich hoffe unser Gespräch war für dich genauso informativ wie für mich.Tut gut wenn man weiß, daß andere die gleichen Erfahrungen machen.Hatte gestern als Spartüte: 3 gegrillte Hähnchenkeulen - habe 44x verkauft(ging so!!!).
Wünsch uns allen ein starkes Wochenende!

Gruß nicole
23.03.2009 22:00:09 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hallo zusammen, habe gerade noch unser Regioblatt für Ostern fertiggemacht und bestellt. Jetzt müssen wir in den nächsten Tagen unsere Osterbriefe zum Versand fertigmachen, bin mal gespannt ob das was merkliches bringt ( die Idee haben wir ja von einem von Euch). Schreiben jetzt mal alle Kunden an, die an der Fit in den Frühling Verlosung teilgenommen haben. Werden woll edliche Briefe werden. Meine Männer sind da echt fit. Wir haben einen tollen Brief zustande gebracht und unser großer Sohn hat sogar noch einen Osterhasen auf die Umschläge gedruckt, schaut echt nobel aus. Manchmal bin ich richtig stolz auf uns.
Wie gerade eben! Trotzdem geh ich jetzt ins Bett. Morgen ist Spartütentag, mal sehen was geht. Bei uns regnet es gerade wie S.. . Ein richtiges Sch...wetter. Machts gut und denkt daran
---- immer weiter auf der Leiter ----
Petra
26.03.2009 16:08:32 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Peter Hacke
99. Beitrag
Hallo Pitbull,
ich habe vor 3 wochen die ersten Banner bekommen. Ich will für die besten 6-8 Spartüten Banner kaufen. In der Filiale steht der Banner draußen im Ständer. Mit Steinen beschwert. Im Hauptgeschäft innen. Ist kein windgeschützer Platz. Jetzt hab´ich mir Zugfedern gekauft und bringe den Banner außen an der Wand an. Sieht man sehr gut im vorbeifahren. Wir bekommen in den nächsten Wochen das Laden-TV. Hat da schon jemand Erfahrung?
Gruß Peter Hacke
26.03.2009 19:34:55 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hey Leute, wir haben auch schon einige Storebanner für den Außeneinsatz mit unseren Spartüten und hängen diese immer ans Haus. Sieht gut aus und bringt uns schon Kunden (denke ich). Einen hat uns jetzt das schlechte Wetter auch ausgerissen, deswegen ist mir das mit dem aufstellen vor der Ladentür irgendwie zu gefährlich, nicht das es meine Kundschaft erschlägt. Laden TV bekommen wir jetzt auch bald (der Heiler war anscheinend ganz schön verkauftstüchtig), bin mal gespannt wie das so ankommt. Ich wünsch euch allen einen verkaufsstarken Freitag,
Petra
28.03.2009 21:03:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Peter Hacke
99. Beitrag
Hallo Petra,
bei uns war das Geschäft heute auch nicht besonders. Monatsende und Regen, den ganzen Tag. Einer meiner Kunden hat jetzt auch Kurzarbeit (machen Käbelstränge für BMW und Mercedes). Ab August sperren die ganz zu. Trotzdem werden wir den Umsatz aber steigern können. Ich hoffe der Trend reißt durch die Wirtschaftskrise nicht ab. Dich halte ich für ehrlich bei dem was du schreibst. Warum soll man nicht sagen wenn es mal nicht so gut läuft. Manche hier sind so geimpft vom Herrn Heiler (positives Denken), dass Dinge die gegen den Regioplan laufen hier gar nicht mehr geschrieben werden. Klar, alfi und lyoner sind das krasse Negativbeispiel. Zerfliesen in Selbstmitleid. Andere dagegen, alles super, keine Schwachstelle, 300 Spartüten plus X. Gibt´s da nichts was noch nicht so gut läuft??
Peter Hacke
31.03.2009 19:25:19 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Wie war der Spartütendienstag? Bei uns ging es ganz gut, aber es ist nach oben noch Luft. Gestern abend haben wir unsere Osterbriefe gefalten und heute kommen sie in Kuverts und morgen in die Post. Ist glaube schon höchste Zeit. Es sind schon einige geworden.Nun bin ich mal gespannt, wie unsere Kundschaft darauf reagiert. Unsere Adressendatei hat jetzt schon fast 700 Adressen erfaßt. Echt eine irre Zahl und einige Nachtschichten am Computer. Nun geht es halt mal daran die Daten zu ergänzen. Hab ihr gute Erfahrungen gemacht mit dem direkten anschreiben und zu welchen Gelegenheiten schreibt ihr eure Kunden an? Wir haben da noch kein so rechtes Konzept. Aber ich bin schon stolz auf unsere Osterpost.
Schreibt von euch auch mal einer wie Ihr das mit dem Bezahlen im Partyservice macht? Kann man Vorrauskasse verlangen, wenn man die Leute nicht kennt und ein schlechtes "Bauchgefühl" hat. So, nun warte ich auf euere Antworten und kuvertiere meine Briefe,
seit alle gegrüßt
Petra
Draussen scheint noch die Sonne, ist das schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
08.04.2009 20:18:24 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Peter Hacke
99. Beitrag
Hallo Kollegen,
habe heute mein Laden-TV in Betrieb genommen. Rechtzeitig zum Ostergeschäft. Super klare, gestochen scharfe Bilder. Ich habe so ´ne Stunde für den "Osterblock" gebraucht. Mit Übung ist das aber ganz einfach. Danke nochmals für den Tipp mit der Schaschlikpfanne. Die Spartüte war der Renner. Habe ich heute morgen frisch gebraten und noch heiß in den Laden gegeben. Mittlerweile haben wir unsere "Top five zusammen". Schaschlik-Pfanne, Gyros mit Tzatziki, Jägerpfanne und 1 Delikatessleberwurst, 500 g Leberkäs z.Selbstbacken und 1 R.Stadtwurst mit 1P Weißwust. Hat noch einer einen anderen "Renner"? Ich wünsche noch gute Osterumsätze und Alfi mit Bruder viel Spaß mit dem neuen Auto.
Peter Hacke
28.04.2009 20:12:17 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Bei uns im Laden hat heute jemand gefragt wieviel Schweinefleisch in der Lyoner sei und ob man die noch essen kann. Ich stand etwas auf dem Schlauch und habe erst beim überlegen gemerkt, daß die Kundschaft auf die Schweinegrippe anspielt. Da war ich schon etwas platt auf was die Leute alles kommen. Wie reagiert man da richtig??? Was würdet Ihr antworten??? Wir haben halt dan erklärt das das Fleisch von uns aus dem Ort stammt und da ja sicher noch keine Schweinegrippefälle bekannt sind und somit hat die Kundschaft dann auch noch zwei Kammsteaks mitgenommen!
War schon der Hammer.
Unser Spartütendienstag ist heute auch gut gelaufen und wenn der blöde gelbe Blüttenstaub noch weg ist bin ich mit meinem heutigen Tag vollkommen zufrieden.
Machts gut
Petra
06.05.2009 17:58:25 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
taube
57. Beitrag
hallo zusammen
ich bräuchte mal ein paar neue ideen für die dienstags bzw. mittwochsspartüte und
fürs donnerstags - sparmenü...was kommt denn bei euch besonders gut an?
renner und penner bin für jede idee dankbar...diese woche hatten wir am dienstag grillsachen in der spartüte war natürlich nicht der renner bei diesem wetter...
schönen abend noch
taube
09.05.2009 16:03:43 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hallo Leute!
Bei uns geht alles im grünen Bereich. Wir haben diese Woche ganz schön aktion. Gut das es so ist.
Was macht den ufo???
Kocht ihr morgen auch Mittagessen zum heiß abholen für Muttertag. Machen wir jetzt das zweite Jahr, ist eine Sache die gut angenommen wird.
Wegen den Spartüten, also bei uns geht gut Schaschliktopf ( wir verkaufen den aber Roh), panierte Schnitzel, heiße Hüherbeine, Hackbraten in der Form, Koteletts paniert (gehen sonst ja fast nicht),
versch. Schweinegeschnetzeltes gewürzt und der Renner ist Gyros mit Tzatziki.
So, nun allen ein schönes Wochenende und allen Mama´s einen erholsamen Muttertag,
Petra
25.05.2009 19:37:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Hallo Leute !
Hier ist ja mächtig was los.
Es ist schon erstaunlich was ihr alle für tolle Bilder hochladet. Wir haben schon überlegt was wir reinstellen könnten aber uns fehlt es an einem Haustier, ein Motarrad haben wir auch nicht unsere Fahrräder sind nicht sehenswert und auf den Porsche warten wir noch.
Nun zu Taube: Alle Achtung vor Dir. Wir haben fast das gleiche Alter, ich habe auch bei meinem Mann in die Metzgerei hineingeheiratet, daher kann ich schon nachvollziehen was Du die ganzen Jahre allein geleistet hast, ich möchte sowas nicht erleben. Die Entscheidung war richtig, wenn Du voll und ganz dazu stehst und das Neue konzequent durchziehst. Ich denke Du bist eine starke Frau die das schafft. Von meiner Seite kommt nur Respekt vor Deiner Leistung bis jetzt und ein Spruch für die Zukunft: "Der Tag, an dem man einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag." (aus Japan)
Nun noch was zu Maike: Ich wäre auch sogerne auf dem Deich zum radfahren, aber bei uns in Oberfranken ist das Meer weit weg und die Berge schon einbißchen hoch.
So Leute, morgen gibt es bei uns wieder drei Schnitzel paniert für 3 Euro in der Spartüte und ich spüre heute schon das da morgen was abgeht.
Wollen wir alle mal froh sein, daß wir nach dem Regioweltkonzept arbeiten und vorwärts kommen, seit alle gegrüßt aus dem sonnigen Oberfranken
Petra
Am Wochenende haben wir ein großes Fest bei uns und hoffentlich wird das Wetter nicht so Sch..... wie die Vorhersagen sind.
15.06.2009 19:12:18 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
148. Beitrag
Danke für euere Antworten. Das mit dem Urlaub am Meer wäre schon schön aber wird noch etwas dauern. Nun ja, werden schon 10 Tage Sommerurlaub rausspringen, schauen wir mal ob ich dann vielleicht mal Maike besuchen kann!
Das mit dem Ernährungsberater auf der Regioweltseite habe ich schon gelesen. Ich möchte halt gerne mal von jemanden wissen der dort war wie das so abläuft und was hinterher im Betreib umsetzbar ist. Hat jemand damit ERfahrung!!!!!!!!
So wie es momentan aussieht treffe ich da ja auf diesem Seminar auf "Frau bärchen". Da freu ich mich schon ehrlich darauf und ihr daheimgebliebenen Männer könnt ja dann immer chatten.
Vielleicht hat ja jemand einen guten Draht zum Wettergott und könnte mal den Sommer bestellen. Bei uns war heute den ganzen Tag Regenwetter und eine arge feuchte Hitze. Da ist in der Metzgerei echt tote Hose.
Nun hoffe ich auf morgen und das unsere Spartüte die Leute wieder herzieht. Ich bin auf alle Fälle guter Dinge das es so kommt.
Einen schönen abend euch allen
Petra
Seite: 1 2

Datenschutzerklärung