Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

24.08.2018 17:14:00 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
138. Beitrag
Hallo Dan, man hört und liest ja viel gutes über Regiowelt. Glaube mir, bin seit einigen Jahren dabei, es ist noch viel besser. Zu deinen Problemen kann ich nichts sagen weil ich sie nicht kenne und auch keine Zahlen habe. Nur eins kann ich sagen, lösen sich deine Probleme ist deine Frau wieder gesund. Hört sich irre an, aber was dein Geschäft und deine Sorgen angeht gibt es nur eine Firma die dir helfen kann.
chef
24.08.2018 13:11:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Frage
1. Beitrag
Hallo, meine name ist Dan, ich habe von meinen Eltern vor 6 jahren eine Metzgerei übernommen und bin 42 Jahre alt/jung. Mein Problem ist, dass wir, meine Frau und ich und 18 Beschäftigte arbeiten bis zum umfallen und das trotzdem nichts übrig bleibt. Jetzt kommt der Erste und alles wir wieder knapp obwohl wir 1,6 Millionen Umsatz machen. Meine Frau macht die Buchhaltung und steht kurz vor dem Burnout. Geschrei und weinen. Manchmal tagsüber ins Bett verkriechen. Dabei hilft sie noch im Laden, macht Partyservice und kümmert sich um unsere zwei Kinder und um meine Mutter, die pflegebedürftig ist. Sie hat schon hilfe, aber das meiste bleibt an Ihr hängen. Ich wende mich an euch ob ich besser zu mache und arbeiten gehe. Oder was meint Ihr?
Dan
19.08.2018 14:25:32 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
225. Beitrag
Hallo zusammen, Grillen mit Freunden von der Feuerwehr. Da muss was Kräftiges und Würziges auf den Grill. Hallo Arno, du machst jedes Jahr jede Menge Geld kaputt.
Ich habe 34% Wareneinsatz ohne Qualitätsverlust, eher gesagt mit einer Spitzenqualität. Du bist noch Einzelfirma, wir auch. Lohnkosten 26.2%. Will noch ein Prozent runter.
Rechne mal. 11,5 % von 5,3 Millionen = 609.500,- euro beim Wareneinsatz und 5,2 % erhöhte lohnkosten = 275.000,- Euro. Macht zusammen 884.000,- Euro. PRO JAHR!!!
Wohl gemerkt im Verhältnis zu mir. Andere in der Regiowelt-SBS-Gruppe sind noch besser. Alle sind deutlich unter 40% Wareneinsatz. ALLE!
Jage deinen Berater fort, er taugt nichts!!!
Schönen Sonntag, bis bald!
sepp
17.08.2018 19:08:47 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Arno
1. Beitrag
Guten Abend zusammen, wir haben einen Betrieb mit einem Umsatz von 5,3 Millionen. Wir sind bislang nicht bei Regiowelt, haben aber seit drei Jahren einen Unternehmensberater. Unser Wareneinsatz liegt bei 46,5% aber die Lohnkosten sind explodiert. Sie liegen aktuell bei 32 %.  Wir sind (noch) eine Einzelfirma, haben das Gefühl das zu wenig übrig bleibt. Partyservice ca 800.000,- Euro.
Wie sind die Zahlen bei euch?
arno
11.08.2018 11:51:20 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Bine
1. Beitrag
Juchhu!!! Habe mich eben zum Führungskräfteseminar angemeldet. Musste mich regelrecht freischaufeln, weil unsere Hauptverkäuferin gerade dann in Urlaub ist.
GESCHAFFT! Hatte von Viola gehört wie gut und wichtig das ist. Dann noch etwas als Kommentar zu den Beiträgen hier. Wir haben bei der Mitgliedschaft bei Regiowelt einen Fehler gemacht, nämlich den, dass wir schon früher hätten Mitglied werden sollen. Es ist sensationell was wir in den letzten Jahren erreicht haben. Ich hatte als Metzgersfrau keine Würde mehr. Nur Arbeit und Stress und kein Licht am Ende des Tunnels. Das hat sich alles geändert. Ich, ja unsere ganze Familie ist wieder stolz Metzger zu sein!!!!!!!!!!!!  Vielleicht kann ich die oder den einen oder anderen mit meinem Beitrag inspirieren Mitglied zu werden, wenn er oder sie es noch nicht ist. Das würde mich glücklich machen!!!!!!!!!!!
bine
05.08.2018 10:43:53 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Nordmann
1. Beitrag
Hallo Freunde des guten Geschmacks und Erfolgs!  Lecker mit Tafelspitz, Schweinenacken und Hähnchenbrust. Läuft super in der Theke.
Nordmann
05.08.2018 06:27:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
john
2. Beitrag
Danke sepp, danke den andern.
04.08.2018 22:47:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
224. Beitrag
Heute für 12000 euro Partyservice gemacht. Halo John, alle Anfragen über den Partyplaner. Insgesamt 12 Kunden, vom Abholer bis zum Riesen 60. Geburtstag.
Beraten hat meine Frau bei uns. Morgen insgesamt 75 Personen. Lass dir den zeigen. Hier die Nummer 02631 94170. Gute Nacht.
sepp
03.08.2018 08:13:16 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
212. Beitrag
Hallo jürgen, das hört sich nicht gut an was du schreibst. Schimpfen nutzt aber nichts. Du bist selbst verantwortlich dafür wo du heute mit deinem Betrieb stehst. Das ist bei uns allen so, ob wir das wahrhaben wollen oder nicht. Wir sind seit 12 Jahren bei Regiowelt weil wir das Gefühl hatten im Hamsterrad zu stecken. Es ging nicht voran, wir fühlten uns gefangen. Wir waren im gleichen Trott steckengeblieben. Wir brauchten eine neue Art zu denken, eine neue Richtung. Dann hat uns ein Kollege Regiowelt empfohlen. Das war das beste was uns passieren konnte. An dieser Stelle nochmals Dank an den Kollegen Hartmann aus Hersbruck. Wir sind immer noch motiviert und sind schon seit Jahren da wo wir hinwollten. Die Zukunft macht uns keine Angst, unsere Tochter wird einen guten, modernen Betrieb übernehmen. Wir bleiben dran und entwickeln uns ständig weiter.
bärchen mit Familie
02.08.2018 23:22:34 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
jürgen
1. Beitrag
Moin moin, hallo hawe, bei uns ist es ähnlich. Ich bin neu hier im Chat und verfolge das schon lange. Wir sind ganz gut dabei, aber übrig bleibt nicht das was sein müsste. Die Bauern bekommen jetzt wieder Geld vom Staat weil sie laut schreien. Sei ihnen auch zugesprochen. Aber wahrscheinlich ist es so, dass nicht der "Kleine" etwas bekommt, sondern die Großen. Ob Massentierhaltung oder riesengroße Monokultur, die Kleinen bekommen nichts. Ich verlange ja keine Hilfe vom Staat mit Geld, aber ich verlange Gerechtigkeit. Die Supermärkte bekommen Hilfe und können das Preis immer noch verschleudern. Bei uns Grillsteaks vom Schwein für 3,95. Wie kann das gehen? Wo ist da der faire Wettbewerb? Wenn ich meine Steuern und Sozialabgaben nicht pünktlich zahle steht schnell jemand vor der Tür. Wenn wir nicht pünktich zahlen ist der Ärger riesengroß und man wird wie ein Verbrecher behandelt. Das Finanzamt ist das Schlimmste in unserem Bezirk. Rücksichtslos. In Berlin werden Millionen und aber Millionen an Steuergelder in einen Flughafen versenkt. Wer bezahlt? Wir Deppen!  Hallo Hawe, du schreibst das du 16 Mitarbeiter hast. Wir haben knapp 50. Aber selbst der mit 8 oder 10 Mitarbeitern oder der mit 100 hat das gleiche Problem. Wir haben seit 4 Jahren eine Beraterfirma aus unserer Region. Wenn wir das von der Bank aus nicht müssten hätte ich die schon längst rausgeschmissen. Es nützt mir nicht wenn ich höre ihre Umsätze sind zu niedrig, ihr Wareneinsatz ist zu hoch und ihre Personalkosten auch. Wir Fleischer brauchen Lösungen! Sonst gute Nacht! Bin jetzt 55 Jahre und mir macht der Beruf immer noch Spaß, brauche wie gesagt Lösungen.
jürgen
02.08.2018 17:22:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Hawe
1. Beitrag
Hallo zusammen, wenn man das so liest ist es in der Fleischbranche alles Spitzenklasse. Bei uns ist das nicht so. Bleibt kein Geld übrig obwohl wir von morgens früh bis abends spät arbeiten. Es steht keiner rum. Ich will ja nicht sagen das und die Supermärkte die Kunden wegnehmen, aber es bleibt nichts übrig. Wir fühlen uns als Familienbetrieb mit 16 Mitarbeitern abgehängt. Unser Betreib ist ein Traditionsbetrieb und besteht seit 1895. Jetzt sieht es schlecht aus. Am Monatsende/Anfang haben wir riesige Probleme alles pünktlich zu bezahlen. Bis zur dritten Woche im Monat erholt sich das Konto etwas, dann wieder Anschlag und darüber hinaus. 1,3 Millionen Umsatz, ein Hauptgeschäft eine Filiale.
hawe
02.08.2018 13:22:10 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
256. Beitrag
Das mit Alexa ist geil! Wir haben Alexa schon seit einiger Zeit zu Hause und nutzen das auch. Wenn der Kunde zukünftig fragen kann was es heute oder morgen bei uns in der Metzgerei zu essen gibt, ist das einfach nur geil!!!
Das Partyservice-Portal und der Flyer-Producer für Metzger waren schon Meilensteine. Jetzt Alexa!!! Das ist der Hammer. Klasse Ihr von Regiowelt!!!
kurt ohne helm und ohne gurt, einfach Kurt.   ... wenn die andern unten wurschteln geh ich locker oben lang
02.08.2018 11:57:01 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Erfolg mit Fleisch
2. Beitrag
Hallo Pfälzer, Super Fotos!  Wie lange bist du schon bei Regiowelt?
Zu deiner Frage nach Alexa: Alexa ist zukünftig die wichtigste Verkäuferin in jedem Fachgeschäft. Sie hat einen Durchmesser von ca 10 cm und ist zwischen 3 und dreißig cm hoch. (So sehe ich das!)
Alexa steht bereits jetzt in Millionen Haushalten. Vorallem aber auch in unserer Nachbarschaft und in deiner. Da dürfen wir nicht fehlen die neue Technik zu nutzen.
Herr Kurrat Junior hat mir die Sache vorgestellt und ich muß sagen ich bin fasziniert. Will ich haben, muß ich haben! Wir Metzger müssen immer einen Schritt vor sein, das sind wir bei Regiowelt auf jeden Fall. Ich hatte vor Regiowelt einzelne Berater, die haben nur Geld und Zeit gekostet. Bei Regiowelt sind wirklich nur Spitzenbetriebe drin.
Wenn ich deine Fotos sehe, weiß ich das ich es mit Profis zu tun habe, die wissen wie es geht!
Gruß in die Pfalz
Erfolg mit Fleisch
02.08.2018 09:16:59 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Pfälzer
156. Beitrag
Hallo was ist Alexa. Danke
01.08.2018 16:20:51 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Erfolg mit Fleisch
1. Beitrag
Hallo zusammen, wir haben 8 Filialen und sind seit 7 Jahren bei Regiowelt. Ich kann nur sagen, beste Personalschulungen, beste Betriebswirtschaft, bestes Marketing. Wir werden im Oktober mit Alexa starten. Das ist sensationell und Zukunft! Da schließe ich mich dem Kollegen Pitbull an: Das gibt es nur bei Regiowelt! wir sind stolz dabei zu sein. Als Fleischer hat man alle Möglichkeiten. Entweder so oder so. Das Foto habe ich gestern in Berlin gemacht. Wir wollen so nicht enden.
Erfolg mit Fleisch  
01.08.2018 15:30:25 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
560. Beitrag
Grillen mit besten Freunden!  Hallo zusammen, hallo John, alles was regiowelt anbietet ist Spitzenklasse! Da wirst du nichts besseres finden. Das allerbeste ist immer noch das SBS. Das haben wir seit über 10 Jahren. Von 650.000,- Euro auf 2.400.000,- Millionen!!! Das schafft man nur mit Regiowelt!.
Du musst klar wissen was du willst und das auch den Leuten von regiowelt sagen. Dann wird das was!
pitbull
01.08.2018 11:05:45 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
223. Beitrag
Hallo zusammen, nächste Woche ab in die Ferien. Zwei Wochen Australien/Neuseeland. Mit Neuland ist eine Riesensauerei. Betrifft uns nicht persönlich aber so wird geholfen das Metzgerhandwerk weiter kaputt zu machen. Plötzlich gibt es das, was dem Fachgeschäft vorbehalten war auch beim Aldi. Was für Argumente haben denn die betroffenen Kollegen? Da fällt mir nichts mehr ein!!!
Wir nutzen das Partyserviceportal von regiowelt schon etliche Jahre. Einfach Spitzenklasse. Ich bin mir sicher es ist das beste was auf dem Deutschen Markt zur Verfügung steht. Meine Frau hat damit alles im Griff. Uneingeschränkt zu empfehlen!!!
Bis bald Sepp
26.07.2018 03:29:05 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
heiko
12. Beitrag
Hallo zusammen, ich beziehe mich auf meinen Beitrag vom 20.04. Es ist so wie ich da geschrieben haben. Nur noch besser. Mit dem Partyserviceplaner haben wir erst vor drei Monaten begonnen. Da können wir noch nicht so viel zu sagen. Sind aber fleißig am befüllen und bekommen Ordnung rein. Für uns ist im Moment das Beste, dass wir Geld verdienen. Das haben wir ab 2012 nicht mehr geschaftt. Es lag am Wareneinsatz der zu hoch war und jetzt unter 40% ist ohne die Qualität zu verschlechtern. Das sind bei uns über 7%., das macht bei 1,2 Millonen umsatz 84.000,-euro aus. Wir waren bei  1,1 millionen und haben jetzt 100.000,-euro mehr. Ich weiß das andere kollegen noch mehr Erfolg haben, aber wir werden auch dahin kommen. Ich möchte noch sagen, dass wir jederzeit nachfragen können wenn wir nicht weiterkommen. Beim Partyserviceplaner stehen uns Herr Berens, Herr Brandt und Frau Kurrat zur Verfügung. Du wirst praktisch nicht alleine gelassen wenn du ein Problem hast. Das hast du sonst wo nirgens in einer solchen Art. Ich habe Regiowelt empfohlen bekommen und können es auch nur weiterempfehlen. Sehr gute Kollegen dabei, die ich zum großen Teil beim letzten SBS Treffen in Köln kennengelernt habe. Geiger, Schmitz, Bellendorf, Timmer und andere. Freue mich auf das nächste Treffen im November.
Viele liebe Grüße von meiner Frau.
heiko
25.07.2018 19:16:04 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
137. Beitrag
Hallo John, wir benutzen das Programm seit einigen Jahren. Es ist hervorragend. Da sieht man sofort das Fachleute mit Branchenkenntnissen das entwickelt haben. Soweit ich weiß auch der Kollege Gerhard Gries. Der wird wohl jede Frage beantworten können die auftaucht. Wir können uns jedenfalls die Auftragsabwicklung mit Angebot, Küchenzettel, Lieferschein, Rechnung und vielen weiteren nützlichen Details im Partyservice nicht mehr vorstellen. Braucht man unbedingt!!!
Wünsche dir viel Erfolg.
chef
25.07.2018 10:13:13 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
John
1. Beitrag
Mir ist der Partyplaner von Regiowelt als beste software/ Programm in diesem Bereich für uns Metzger empfohlen worden. Wer hat erfahrung?
Bitte ehrliche Antwort.
john
23.07.2018 20:26:35 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
255. Beitrag
Hallo, hab das mit Neuland gar nicht mitbekommen. Riesen Sauerei!!!!!!!!!
Verbrecher. Wieder auf dem Rücken der ehrlichen,handwerklichen Kollegen.
kurt ohne helm und ohne gurt    ... die Wirklichkeit die Wirklichkeit trägt wirklich ein Forellenkleid und dreht sich stumm nach anderen Wirklichkeiten um.
23.07.2018 19:43:37 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
254. Beitrag
Hallo jens, führt dein Steuerberater dein Geschäft oder du? Ich will gar nicht wissen wie viele Steuerberater Kollegenbetriebe auf dem Gewissen haben.
Ich lasse meinen Jahresabschluss seit über 10Jahren im Rahmen des SBS von Regiowelt prüfen. Kostet mich nichts extra, hat mir schon viel Geld gebracht.
Wir sind eine GmbH und zwei Jahre bevor ich das SBS gemacht habe hatten wir plötzlich Negativkapital. Fragt mich nicht wieso. Jedenfalls war es übelst. Laut Regiowelt hätte das nicht passieren dürfen. Hätte mich den Betrieb kosten können. Die Pappnase von Steuerberater hat nur die Schultern hoch gezogen. Mir hat es gereicht.
Wir haben uns ganz klar in unserer Region etabliert. Sind die Nr. 1 geworden. Die digitalen Medien wie der  Regiowelt Online-Partyplaner haben uns in die Lage versetzt den Markt um uns herum zu kontrollieren. Keiner der Mitbewerber hat ein besseres Instrument um den Markt abzugreifen. Keiner!!! Mußte ich auch erst erkennen, jetzt weiß ich es. Hallo jens, du mußt ich entscheiden zwischen Erfolg und Wachstum oder langsamen oder auch zügigem Untergang. Also zwischen Regiowelt und dem Rat deines Steuerberaters.
Übrigens, in zwanzig Jahren wird es Steuerberater nicht mehr geben!
kurt ohne helm und ohne gurt      ...wen die andern unten wurschteln geh ich locker oben lang!
23.07.2018 12:15:37 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
jens
1. Beitrag
Hallo Kollegen, wir möchten gerne Mitglied bei Regiowelt werden und sehen darin Sinn. Unser Steuerberater hat uns abgeraten. Wir sind jetzt verunsichert. Was sagt Ihr? Habt Ihr Erfahrungen?
jens
23.07.2018 11:37:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
559. Beitrag
Hallo neuland, da sagst du etwas. Wir haben kein Neuland, finden das Verhalten ganz klar zum Kotzen. Regiowelt sagt immer schon,"Dein Name ist deine Marke und die bauen wir aus". Habe bei Leidenschaft Fleisch, beim Christoph, einen Post gefunden. Der sagt es gut und ohne Umschweife. Leider haben wir in der Branche wenig Ehrenmänner. Schade.
pitbull
22.07.2018 22:08:32 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
neuland
1. Beitrag
Hallo zusammen, ich habe eine Fleischerei und auf Neuland gesetzt. Man hat uns die Sache verkauft unteranderem wegen dem Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Supermärkten und Discountern. Jetzt soll/wird Neulandfleisch beim Discounter angeboten. Ich fühle mich verraten.
Vor einigen Jahren war Regiowelt bei mir. Herr Kurrat sagte, dass mein Name als Fleischer die Marke sein müsse. Habe nicht darauf gehört. Für mich war Neuland das Non-plus-Ultra. Jetzt hat sich alles bewahrheitet was Regiowelt mir vorausgesagt hat. Die ganze Werbung, das gesamte Marketing ist auf Neuland ausgerichtet. Wir sind total enttäuscht von Neuland. Mein Rat an alle Kollegen, "Euer Name muss die Marke sein, eingebunden in eine starke Gemeinschaft" So wie es bei Regiowelt gemacht wird. Ich kann nicht mehr Regiowelt-Mitglied werden, weil mein Kollege dabei ist. Leider für mich schlecht. Obwohl ich nicht Mitglied werden kann, entschuldige ich mich an dieser Stelle bei Herrn Kurrat. Ich habe ihm Unrecht getan. Tut mir aufrichtig leid. Ich muss jetzt sehen wie wir klar kommen, Ihr Kollegen im Land, bleibt unabhängig vom Fleischlieferanten!
neuland
27.05.2018 12:48:11 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
558. Beitrag
Hallo Merle, du hast das richtig gemacht. Andere warten bis sie beerdigungsreif sind. Da sind auch gute Unternehmen dabei, ich kenne zwei, die bei einem entsprechenden Konzept eine gute Zukunft gehabt hätten. Gehabt hätten, jetzt ist das Jammern groß und alle anderen sind schuld. Mein Kommentar: "Der Fisch beginnt zuerst am Kopf zu stinken".  Du hast die Kurve bekommen und das freut mich. Es ist gut für jeden Kollegen wenn er Erfolg hat.
pitbull
25.05.2018 09:30:10 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Merle
1. Beitrag
Hallo zusammen, ich möchte auch einmal etwas schreiben. Ich bin nicht der große Schreiber und Redner, aber es ist mir ein Bedürfnis dies einmal ausführlich zu tun. Gestern habe ich die Anzeige von Regiowelt in Facebook gesehen und da bin ich mit einem Schlag wieder hell wach geworden. Genau diese Anzeige – Löhne pünktlich? Wenn sie es satt sind das zu jedem Ersten das Problem wieder auftaucht, hat mich vor knapp drei Jahren bewogen bei Regiowelt anzurufen. Ich habe vorher alle möglichen Fachbücher gelesen, über Unternehmensführung, Motivation, wie man schnell reich wird und viele Fachbücher mehr. Der Grund war der, dass unsere Umsätze um 5% zurückgegangen waren, - was ja eigentlich nicht viel erscheint und bei knapp 1,8 Millionen Umsatz auch wegzustecken sein müsste, aber der Gewinn war plötzlich weg. Wir hatten über Jahre Gewinne von annähernd 200.000,- Euro, so war dieser plötzlich auf 15.000,- Euro geschrumpft. Auf einmal musste ich zur Bank einen Kontokorrent beantragen,was auch problemlos ging. 60.000,-Euro habe ich sofort ohne jegliche Anstrengung bekommen.
Das war vor 5 Jahren. Zuerst fühlte sich alles wieder leicht an, aber es wurde schnell wieder zäher. Das Konto war nach 8 Monaten wieder am Anschlag mit der Tendenz weiter steigend. Der Umsatz stagnierte und die Kosten stiegen schneller und waren höher als ich gerechnet hatte. Das Verhältnis „Flüssige Mittel“ und Ausgaben stimmte nicht mehr. Von einem Unternehmensberater habe ich nichts gehalten, weil ich der festen Überzeugung war alles selbst hin zu bekommen. Schnell kam ich gezwungenermaßen dahinter, dass es so nicht weiterging. Und wie ein Wunder meldete sich ein Unternehmensberater am Telefon. Er war leider nicht von Regiowelt, sondern ein Einzelkämpfer der bei mir in kürzester Zeit alles richten wollte. Das Dilemma kam in kürzester Zeit. Ich ging mit ihm zur Bank um weitere Kredite zu bekommen, weil er auch sein Geld wollte. Das Ende vom Lied war, dass ich eine Woche nach meinem Besuch bei der Bank aus heiterem Himmel einen sehr unangenehmen Brief bekam, dass ich keine weiteren Mittel mehr bekommen würde und ich mein Konto mit mittlerweile 82.000,-Euro innerhalb von zwei Wochen auf die vereinbarte Summe von 60.000,- Euro zurückführen sollte. Was ja vollkommen unmöglich war, da sich die unbezahlten Rechnungen türmten und wir keinen Cent übrig hatten. Das Finanzamt und die Krankenkassen wollten Geld und die Situation wurde immer ungemütlicher. Von meinen Berater habe ich mich kurzfristig getrennt, weil er keine Lösungen vorschlagen konnte die ich dringend gebraucht hätte. Leute entlassen kam für mich nicht in Frage, ich war froh das ich sie hatte. Dann hatte ich die Anzeige in der AFZ gesehen und etwas recherchiert. Durch unseren Gewürzvertreter habe ich erfahren das er einige Kollegen hat die bei Regiowelt sind. Alles gute Kollegen, denen solche Probleme wie ich sie hatte wohl fremd sind. Dazu kam, dass ich dachte „zu teuer“. Auch mein Steuerberater riet mir ab. Nachdem es mir seelisch immer schlechter ging hat meine Frau ein Machtwort gesprochen und mich gedrängt bei Regiowelt anzurufen. Eine Woche später war Herr Kurrat bei mir und ich erkläre ihm meine Situation. Meine Frau war bei diesem Gespräch auch dabei und erklärte, dass wir am Ende unserer Kräfte sind und nicht mehr arbeiten können. Die Probleme hatten sich so gehäuft, dass wir nicht mehr klar denken konnten. Eigentlich ein Unding, weil wir mit unseren vier Geschäften richtig viel zu tun und auch guten Zuspruch von Kundenseite hatten. Dadurch das wir die Löhne nicht mehr pünktlich zahlen konnten und die Stimmung im Betrieb deutlich schlechter wurde, fing das Personal an unzufrieden zu werden. Die Situation spitzte sich enorm zu. Doch wie gesagt, erst einmal zu Herrn Kurrat der ja am Tisch saß. Nachdem er sich über anderthalb Stunden alles angehört hatte und wir einige Fragen beantwortet haben, sagte er, Geld zu beschaffen ist eine Sache, löst aber das entscheidende Problem nicht, wir bräuchten Wachstum. Er hat die Situation zusammengefasst und ich musste folgende Punkte aufschreiben: 1. Stagnation IHRER Umsätze, 2. SIE machen im Moment keine Gewinne, 3.IHRE Arbeitszeiten betragen 70 Stunden die Woche für die Frau und 90 Stunden die Woche für sie. 4. IHRE Mitarbeiter werden unzufrieden, eine IHRER Mitarbeiterinnen ist bereits gegangen. 5. IHR Leben findet seit 3 Jahren ohne durchgängigen Urlaub mit der Familie statt. 6. IHRE Gesundheit, Psyche ist angeschlagen. „Sie sehen in jedem Satz kommt IHRE vor, der Schlüssel um dauerhaft aus der Situation herauszukommen liegt darin, IHR Verhalten und Bewusstsein zu verändern. Der Weg den ich vorschlage wäre ein grundsätzliches Konzept das alle Abteilungen Ihres Betriebes erfasst. Ich empfehle Ihnen kurzfristig ein Marketingkonzept zu entwickeln das Ihnen die Kunden zurückbringt und neue hinzugewinnt. Da werden wir uns schnell Gedanken machen. Parallel dazu brauchen wir Ruhe im Personal. Das bekommen wir hin. Ihre Betriebswirtschaft arbeiten wir durch um Sofortmaßnahmen zu ergreifen und mit der Bank zu sprechen.“
„Sie dürfen morgens nur mit dem Bewusstsein aufstehen Geld zu verdienen, nur so kommen Sie weiter.“ Da hat es bei mir Klick gemacht. Wir hatten keine Initiative mehr und waren im Hamsterrad gefangen. Herr Kurrat erklärte uns, wir sollen in Ruhe darüber nachdenken und uns melden. Das haben wir getan. Nach dem Gespräch war uns klar, dass wir Mitglied werden. Da wurde nicht drumherum geredet, wir wurden nicht bedrängt einen Vertrag zu unterschreiben, sondern wir sollten stolz sein auf das was wir bislang erreicht haben. Das waren ganz andere Aussagen als von unserem vorherigen Berater. Der hat ständig aufgezählt was alles schlecht ist und ist darauf rumgeritten. Bei Herrn Kurrat war das anders. Er hat aufgezählt was alles gut ist und worauf wir aufbauen können. Er hat uns klar gemacht, dass WIR es ändern können und dass dies machbar ist. Es ist so, dass sich schlechte Ereignisse häufen können. Das ist bei uns so gewesen. Andererseits können sich auch gut Ereignisse häufen, das ist heute bei uns so. Wir sind jetzt seit etwas über drei Jahren Mitglied bei Regiowelt, haben phantastische Kollegen bei den SBS-Treffen und darüberhinaus kennengelernt und möchten die monatlichen Besuche von Herrn Heiler unserem Regiowelt Hauptbetreuer nicht mehr missen. Unser finanzieller Druck ist weg und wir haben wieder eine gute Perspektive. Jeder der eine Zukunft haben will, ist bei Regiowelt gut aufgehoben. Wir hätten schon vor unserer Krise Mitglied werden sollen, dann wäre uns viel Stress und Ärger erspart geblieben. Ich habe gelernt dass unsere Arbeit am Unternehmensaufbau nie fertig sein wird. Ich habe weiterhin gelernt, dass es für mich besser ist mehr am Unternehmen zu arbeiten als nur im Unternehmen. Und so betrachte ich, was wir erreicht haben und auch das was wir noch erreichen wollen mit einem guten Glücksgefühl.
Euer Kollege Merle
21.05.2018 17:26:43 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
136. Beitrag
Hallo metzger42, es ist schön solche positiven Nachrichten zu lesen. Wir snd jetzt schon viele Jahre dabei und es hat sich alles ständig weiterentwickelt. Dran bleiben und die KVP nicht aus den Augen lassen. Es liegt an jedem selbst. Mit dem regiowelt SBS-Konzept kann/muß jeder Erfolg haben, wenn er es will.
Auch nach Jahren 100% empfehlenswert.
chef, ich freu mich auf das nächste SBS-Treffen!!!
10.05.2018 12:11:23 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
metzger42
1. Beitrag
Hallo zusammen, wir sind neu bei Regiowelt. Wir haben eine Hauptgeschäft und eine Filiale. Es ging die letzten Jahre nicht mehr so recht voran und wir haben uns von den negativen Nachrichten die man überall hört runterziehen lassen. Personal, Kosten, rückgängiger Umsatz, das volle Programm. Dann hat Herr Kurrat uns besucht, im Rahmen eines Angebotes aus der Fleischerzeitung. Nach Durchsicht der Zahlen, einer kurzen Besichtigung des Betriebes und unseren etwas längeren Schilderungen (wie wir es halt empfinden) hat Herr Kurrat die wichtigsten Punkte zusammengefasst und uns erklärt wie wir es seiner Ansicht nach machen könnten. Kein Wort von geht nicht oder das ist schlecht und das ist schlecht. Seine Empfehlungen und Strategien waren auf das aufgebaut was wir bislang erreicht haben. Die Erkenntnis für mich war, dass uns das vollkommen aus den Augen verloren gegangen ist. Wir haben einen super Betrieb, tolle Kinder, eine gute Ehe und sind leidenschaftlich für unser Geschäft tätig. Immer wurde alles nieder geredet und die Sorgen standen im Mittelpunkt. Plötzlich war alles anders! Herr Kurrat hat uns gezeigt das wir stolz auf das sein können was wir bislang erreicht haben. Es war eine sehr angenehme Wärme die mir und auch meinem Mann überkam. Ich muss es einfach einmal so ausdrücken. Wir kennen einige Kollegen die bei Regiowelt sind und müssen sagen topp! Wir verstehen sie heute und hätten schon viel früher den Schritt tun sollen. Ich möchte mich bei Regiowelt, insbesondere bei Herrn Kurrat bedanken und wir wissen, das die Zukunft für uns gut wird.
Frau M, auch im Namen meines Mannes
20.04.2018 06:03:02 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
heiko
11. Beitrag
Hallo zusammen, wir sind seit März 2017 dabei und möchten sagen, dass es uns viel viel besser geht. Unser Wareneinsatz ist jetzt unter 40% und die Personalstruktur haben wir auch ganz gut im Griff. Es geht weiter voran, aber ohne die großen Sorgen und ohne den großen Stress. wir haben es zu Anfang ja nicht glauben können, jedoch ist es in der Tat so und des stimmt was etliche Kollegen hier geschrieben haben. Das SBS Treffen im februar war absolute Spitze!!! Wir sind froh das wir beii Regiowelt sind. Unsere Denkweise hat sich radikal verändert. Ohne Regiowelt wären wir nicht so weit wie jetzt. Wir können nach einem Jahr Mitgliedschaft wieder über genügend Geld verfügen um Löhne, Lieferanten und alles drumherum ohne Stress bezahlen zu können. Bis bald! Zum Abschluss noch, ich habe sowohl Geigers aus Nordheim wie auch Schmitz aus der Eifel beim SBS kennengelernt. Glückwunsch und viel Erfolg bei euerm Vorhaben. Beim Kollegen Widmayer war ich noch nicht, will ich aber unbedingt kennenleren. Zieht das durch! Erfüllt euch eure Wünsche! Mit Regiowelt ist das möglich!
heiko
09.04.2018 04:07:48 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Metzger
41. Beitrag
Tut sich nichts mehr hier ?
Was macht pittbull
hört man auch nichts mehr ?
Schöne Grüße an alle!
01.02.2018 23:04:52 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
135. Beitrag
Hallo Dieter, von Regiowelt wirst du niemals bedrängt. Weder bei der Erstberatung und später wenn du dabei bist auch nicht. Jeder der dabei ist wird das sagen. Im Übrigen gilt: " Es ist alles möglich wenn du bereit bist das Beste zu geben"  Wenn nicht, ruf nicht an, dann ist es nichts für dich. Die Entscheidung wie dein Weg aussehen soll triffst du! Mein Tip, hör dir das Konzept SBS an, es wird dich bereichern und dir zeigen wie man seine eigenen Grenzen überschreiten kann.
chef
01.02.2018 22:55:18 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Dieter M.
1. Beitrag
Hallo zusammen, interessiere mich für das Regioweltkonzept. Zu hohen Wareneinsatz und zu hohe Personalkosten. Habe etwas Bedenken dort anzurufen und jemanden kommen zu lassen, weil ich mich erst einmal informieren will und mich dann entscheiden möchte ob ich mitmache oder nicht. Wer hat Erfahrungen, wie geht das beim Erstberatungsgespräch ab? Wir haben ein Hauptgeschäft und zwei Filialen.
Bitte um ehrliche Antworten. dieter
01.02.2018 05:06:22 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Metzger
40. Beitrag
Guten morgen
Nicht viel lös hier.
Was macht pitbull , hat er jetzt sein Gasthaus schon aufgemacht oder nicht
Was macht eigentlich die Filiale die er letztes Jahr in Aussicht gestellt hat
Schöne Grüße
Metzger
25.01.2018 07:12:35 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
partner
1. Beitrag
Hallo zusammen, wir sind zurück! Unsere Reise nach Australien und Neuseeland war phänomenal!  Können wir jedem empfehlen. Hallo Fritz, was die2 schreibt stimmt. Ohne Regiowelt hätten wir diesen Erfolg und diese persönliche Freizeit nicht. Es geht nichts innerhalb von einer Woche, aber es geht!!! Liegt an einem selber wie intensiv man dran bleibt. Wir waren leider auf dem letzten SBS Treffen in Königswinter nicht dabei. Soll spitze gewesen sein. Fritz Gempel und Michael Keller sind wohl jetzt auch dabei. Klasse! Bin gespannt welche Neuigkeiten es gibt. Interessieren uns für Eye-Tracking. Bin auf die Ergebnisse von Bernd gespannt (Kruse). Beste Grüße partner, mit großem Schwung im Betrieb.

09.01.2018 22:07:48 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
fritz
7. Beitrag
Hallo Die2, wenn das stimmt, was du schreibst wäre das für mich/uns ein Grund zu Regiowelt zu kommen. Wir haben die gleichen Probleme und können uns nicht vorstellen, das wir ehrliche Hilfe bekommen können. Haben bereits mehrere Berater gehabt und nichts erreicht.
fritz
09.01.2018 11:34:21 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Die 2
1. Beitrag
Liebe Regioweltkollegen, acuh wir wollen euch endlich mal von unseren Fortschritten berichten:
Unser Wareneinsatz liegt schon seit dem es uns gibt, bei über 50 %. Dass wussten wir schon lange, aber niemand konnte uns genau sagen, wie wir das in den Griff bekommen. Und wie bei vielen anderen Kollegen auch, bleibt auch bei uns nichts hängen, obwohl wir eigentlich ganz gute Umsätze haben, die wir natürlich noch steigern wollen, da in vielen Bereichen noch Luft nach oben ist. Da können wir nun auch von der jahrelangen Erfahrung und den Erfolgen von Regiowelt profitieren und vieles lernen und neue Denkansätze gewinnen
Mit der tatkräftigen Unterstützung von Herrn Heiler arbeiten wir gemeinsam nun fest an unserem Ziel, den Wareneinsatz zu verbessern.

Auch das Thema Personal, dass viele Kollegen angesprochen haben, hat sich bei uns still und leise in den letzten Jahren verschärft und auch hier besteht dringender Behandlungsbedarf, weil viele organisatorische Dinge nicht schriftlich fixiert wurden und einige Mitarbeiter tun und lassen, wie sie es gerade möchten. Wir sind froh, dass wir von der Regiowelt auch hier den notwendigen Beistand bekommen.

In den letzten Monaten haben wir unseren fokus aber erstmal in unsere neue Filiale gesteckt, die wir Anfang Oktober eröffnet haben. Diesen Traum hätten wir und ohne die Hilfe von Herrn Kurrat nicht erfüllen können. Unter Bankberater teilte uns schon im Vorfeld mit, dass er uns dafür keinen Kredit geben will und dass, obwohl wir fast schuldenfrei waren und wir seit fast 20 Jahren Kunde bei dieser Bank waren - ohne nennenswerte Probleme. Er hat es in den ganzen Jahren auch nicht für nötig gehalten, den Kontokorrentkredit dem Wachstum der Firma anzupassen und somit waren in den letzten 2 Jahren Rücklastschriften die Folge, mal mehr, mal weninger. Da können wir noch von Glück sagen, dass unsere Lieferanten uns in dieser Hinsicht immer vetraut haben und uns den Rücken gestärkt haben.
Herr Kurrat ist ja immer für eine friedliche Lösung aber die Bank hat völlig abgeblockt und in keinster Weise Mitarbeit geleistet. Nun sind wir Dank Herrn Kurrat bei einer anderen Bank und werden dort von einer jungen, aufgeschossenen Beraterin betreut. Sie meinte, solche Unterlagen, die von Herrn Kurrat eingereicht wurden, hat sie noch nicht gesehen, die waren in jeder Hinsicht Top!!!

Für unsere neue Filiale hat Frau Kurrat die Werbung erstellt und auch das hat bei unseren Kunden eingeschlagen wie eine Bombe - dass hätten wir so professionell und ansprechend nie hinbekommen.

Wir sind froh, dass wir zur Gemeinschaft der Regiowelt gehören und das wir aufgenommen worden sind. Jetzt blicken wir positiv in die Zukunft und sind fest entschlossen, alle Ziele, die wir uns gesteckt haben, gemeinsam mit der Regiowelt umzusetzen und endlich die Früchte unserer Arbeit zu ernten, auf die wir jahrelang hingearbeitet haben.
Das ist der Partner nachdem wir lange gesucht haben!!!
02.01.2018 04:36:52 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Metzger
39. Beitrag
Guten morgen Liebe Kollegen
Wünsche allen ein Gesundes und Erfolg Reiches 2018
2017 habe ich abgeschlossen mit einem Erfolg und Steigerung
Hoffe 2018 wird noch besser .
Schöne Grüße Metzger
29.12.2017 15:11:48 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Pfälzer
155. Beitrag
Bin Leider nicht bei den Besten.
Wünsche Euch allen einen guten Rutsch und Viel Gesundheit im Neuen Jahr
mit guten Umsätzen. Meine Fertig Gerichte in Gläser war einer meiner Renner an Weihnachten.
Euer Pfälzer.
PS.
Wollte Euch nur noch mitteilen ab 01.01.2018 habe ich unser Geschäft an meine Tochter Übergeben. Bin dann nur noch Betriebsleiter in der Wurstküche.  
hallo lieber Pfälzer, sebstverständlich bist du bei den Besten! Seit mehr als 25 Jahren! Entweder ist bei der Post ein Fehler passiert oder sonst etwas. Werden das sofort prüfen, ist doch klar. Dir und deiner Familie einen guten Rutsch in neue Jahr. Ich hoffe wir sehen uns bald einmal wieder. l.g. w.kurrat
28.12.2017 14:27:47 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
heiko
10. Beitrag
Sorry,hab zweimal geklickt, hatte beim ersten mal nicht reagiert. Kann den Beitrag der zuviel ist leider nicht mehr löschen.
Ansonsten Freude!
28.12.2017 14:23:35 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
heiko
8. Beitrag
Danke für das nette Geschenk! War eine Überraschung für uns. Allen Kollegen einen guten rutsch und weiterhin viel Erfolg im Jahr 2018!
heiko mit Familie und Team!
28.12.2017 14:23:35 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
heiko
9. Beitrag
Danke für das nette Geschenk! War eine Überraschung für uns. Allen Kollegen einen guten rutsch und weiterhin viel Erfolg im Jahr 2018!
heiko mit Familie und Team!
18.12.2017 20:18:35 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
heiko
7. Beitrag
Hallo pitbull, bin bald ein Jahr dabei. (Im März) Ich fand es immer super von dir zu lesen. Wir sind auch sehr glücklich bei Regiowelt zu sein. Entwickelt sich alles sehr gut.
War mit meiner Familie bereits fünf mal auf Teneriffa. Ich bin ein leidenschaftlicher Golfspieler und war im Hotel Las Madrigueras. Will im Februar wieder hin. Es wäre für mich/uns auch ein Traum dort mal eine Wohnung zu haben. Es muss ja nicht ein Bungalow sein so wie bei dir, wir wären schon zufrieden überhaupt dort zu sein. Du hast das geschafft und wir sind auch auf einem guten Weg. Den unschlüssigen Kollegen sei gesagt, nichts geht von heute auf Morgen, aber Regiowelt hat die Spezialisten mit denen alle den Erfolgsweg gehen können. Danke nochmals für die Empfehlungen hier im Chat, ich bin froh das wir dabei sind.
Übrigens, das Einkaufszentrum kennen wir. Sensationelles Fleisch, Fisch und Obst und Gemüseangebot. Leider habe ich es nicht hinbekommen die Theke hier hochzuladen. (Foto)
Es grüßt Euch, euer Kollege Heiko und wünscht allen gute Geschäfte
18.12.2017 17:03:03 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
557. Beitrag
Gerade eben im Centro Comercial La Laguna, im Alcampo. So geht Schinkenverkauf! An jeder Ecke wird dir der Schinken angepriesen. Leider kann ich nur ein Foto hier hochladen, sonst gerne mehr. Sind unsere Verkäuferinnen fit genug oder geht da noch etwas? Ich denke wir werden im kommenden Jahr weiter daran arbeiten. Heiler, Keller und Gempel, werde mal schauen wie ich das hinbekomme.
In Kürze geht zurück nach Deutschland. Wegen der Enkelkinder und meiner Frau. Dann am 29. wieder hier in die Sonne.
Euer Regiowelt-Kollege pitbull
16.12.2017 22:30:50 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
556. Beitrag
Hallo chef, super! Ich weiß noch wie du den H-Infarkt hattest und die Welt bei dir/euch vollkommen anders aussah. Deswegen bin ich froh das es euch mittlerweile so gut geht. Besonders freue ich mich, das du auf den Rat von meiner Frau gehört hast und Herrn Kurrat angerufen hast. Wir haben uns für Anfang Januar verabredet, an der Playa de las Americas. Ich überlege mir ein Restaurant hier auf der Insel zu eröffnen. Habe schon eins in Aussicht. Aber ohne die Beratung der MHG/Regiowelt mach ich nichts.
Ohne Regiowelt wäre ich überhaupt nicht hier und meine Metzgerei würde nicht so laufen wie sie läuft. Das muss auch einmal gesagt werden. Ebenso hat er meiner Schwester und meinem Schwager geholfen wie du weißt. Man hatte sie schon aufgegeben, Herr Kurrat und Rea Mauel haben es hinbekommen und heute geht es denen wieder gut. Auch das muss einmal gesagt werden. Danke.
An allen die noch nicht bei Regiowelt sind, werdet Mitglied und nutzt das unglaubliche Wissen und die Durchsetzungskraft .Nutzt das SBS.
euer pitbull
16.12.2017 20:28:51 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
134. Beitrag
Noch eine Woche! Endspurt, wir haben über 1100 Bestellungen! Das Konzept des direktmails hat in diesem Jahr hundert % eingeschlagen. Unser Eigenbild wird zu dem dem Bild wie wir gesehen werden wollen! Marketing perfekt, Wareneinsatz auf 36% löhne 27, so gehts! Danke an das Team von Regiowelt und an die Kollegen mit denen ich mich austauschen konnte wenn ich Fragen hatte. So macht Metzgerei Spaß. wünsche allen eine starke Vorweihnachtswoche.
chef, chefin und Belegschaft glücklich
06.12.2017 13:17:09 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
253. Beitrag
Wünsche Euch allen eine gute Restwoche. Bei uns tanzt der Nikolaus (Bär), bereits über 600 Vorbestellungen!!! War gut das ich dieses Jahr die Weihnachtsanschreiben früh genug hab rausschicken lassen. Das Foto ist zwar Werbung die nichts mit uns zu tun hat, aber das Motiv gefällt mir!
kurt ohne helm und ohne gurt  .... wenn die anderen unten wurschteln geh ich locker oben lang!
28.11.2017 06:02:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Metzger
38. Beitrag
Guten morgen pitbull
Sicherlich du hast Recht , die Seite von Steffen ist richtig gut (super)
Mein Ziel ist es auch eine Halle zu bauen mit Heizung für das Verkaufsmobil aber auch so groß dass man darin Eventveranstaltungen darin abhalten kann( Ein Erlebnis Tag auf dem Bauernhof) Z.B. Hoffest, Schlachtschüssel frisch aus dem Kessel usw. Spanferkel grillen .
Aber dazu muss ich noch ein bisschen Kämpfen aber ich Glaube an meinem Traum(Ziel) und an meine Fähigkeiten und dann wird das auch.
Zurzeit bin ich nur noch etwas beschäftigt für die Banken-Geschichte und Metzgerei, aber gestern abend hatte ich ein nettes Gespräch mit jemanden der mir versicherte dass wir das Finazielle hinbekimmen und es schaut ganz gut aus .
Viele Grüße nach Teneriffa wünscht Dir Metzger
27.11.2017 09:31:37 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
555. Beitrag
Guten Morgen Metzger, danke für deine Antwort. Hast du dir denn einmal die Homepage von Hof-Steffen angeschaut? Wenn ich einen Bauernhof hätte, wäre das mein Konzept. Du hast ja einen super Verkaufswagen, der Bauernhof als Vorzeigeobjekt wäre das eine gute Ergänzung.
Gruß pitbull, hier sind 23 Grad, ich hab gesehen bei euch ist es etwas frischer.
27.11.2017 06:36:38 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Metzger
37. Beitrag
Guten morgen pitbull
Vielen Dank für Deine schönen Worte und Antwort
Die Umbaupläne die Herr Kurrat da ins Netz gestellt hat werden von meiner Seit her auf keinen Fall verwirklicht, denn seit dem hat sich ja auch nichts mehr auf dem Gebiet getan und ich auch für so was keine Zeit mehr finde.
Meine Pläne sehen anders aus für die Zukunft dazu aber etwas später mehr.
Jetzt geht es mir darum eine Bank zu finden die hinter mir steht und ich die laufenden Kosten zu senken um mehr Liquitität zu schaffen um auchauf dem Marketing Bereich mehr zu machen, dann noch evtl Arbeitskräfte einstellen um auch mehr Zeit zu finden für Geschäfts Erweiterungen wie z.B. Partysevice und Firmen Brotzeiten zu liefern.
Dies sind meine Wünsche und Strategien für 2018
Schöne Grüße
Metzger
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

Datenschutzerklärung