Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

31.05.2009 10:35:14 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
peggymaus
16. Beitrag
Hat der Lyoner eine Gehirnwäsche bekommen, oder was ist geschehen
das er plötzlich einsichtig ist, das es so nicht weitergehen kann.
Der kann einem ja schon fast leid tun.
Wünsche ihm weiterhin gute Besserung.

Peggymaus
31.05.2009 03:14:36 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
lyoner
70. Beitrag
Hallo zusammen, bin gerade nach Hause gekommen. Was pitbull schreibt stimmt zwar, aber es hat nicht an mir gelegen. Ein Herr Brandt von der MHG/regiowelt war bei uns.Er ist für Rheinland Pfalz und das das Saarland zuständig. Er wußte zu diesem Zeitpunkt nicht, das ich als lyoner im Chat unterwegs bin. Er hat mir das Konzept gezeigt, allerdings kam meine Mutter ständig ins Büro und hat rumkrakehlt. Bringt alles nichts, brauchen wir nicht usw.. Er wäre ein Geldsauger und solle Land gewinnen. Dann hat sie gesagt, daß sie nichts bezahlen würde und ich hätte durch meinen Lebenswandel eh alles ruiniert. Ich muß euch ehrlich sagen, das regiowelt-Konzept ist gut. Hätte ich nicht gedacht obwohl ihr sehr positiv darüber schreibt. Nachdem es immer schlimmer wurde hat Herr Brandt seine Unterlagen eingepackt und ist wieder gegangen. Dadurch, das meine Mutter so aufgregt war und rumgeschrieen hat, wurde unser Hund aggresiv und wollte Herrn Brandt nicht mehr zur Tür hinauslassen. Da war das Maß voll. Kein normaler Mensch will mit solchen Verhältnissen etwas zu tun haben. Niemand Fremdes kann das aushalten. Meine Nochfrau hat bei uns eingeheiratet und wurde vom ersten Tag an schickaniert.Ich bin mitlerweile auch so weit, das ich abhauen will. Ehrlich gesagt, ob meine Freundin die Richtige ist, weiß ich nicht. Ich glaube die ist zu jung für mich.Sie wollte eben noch in die Disco nach Saarbrücken, angeblich mit Freundin. Ich will ihr aber auch nicht nachspionieren, das ist zu blöd, obwohl es mich reizt. Nun ja, dann habe ich einen netten Brief von der MHG bekommen, wirklich nett, wo man mir geschrieben hat, das ich mich noch einmal melden solle ,wenn ich meine familiäre Situation so verändert hätte, das eine lohnende und geordnete Zusammenarbeit möglich wäre.
Unterschrieben hat den Brief ein Herr Dr. Reifferscheid und der Herr Brandt. Klar, hat regiowelt eine Zusammenarbeit abgelehnt, aber nicht wegen mir. Auch nicht, weil ich im Chat aus Frust "die Sau rausgelassen hab". Ich habe mit herrn Brandt darüber geprochen. Er war im ersten Moment erschrocken, hat dann aber gelacht. Ich habe ihm verprochen mich zu mäßigen, was ich auch tun werde. Gute Nacht zusammen, und Gratulation an Petra! nicole, du hast recht, es geschieht mir recht, da muß ich durch!
lyoner
31.05.2009 00:45:20 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
75. Beitrag
Hallo Leute, wir kommen gerade von unserem Stadtfest heim. Ich sage nur der Renner!!!!!!!!! Wir sind leergefressen, unsere Sachen die für morgen abend gedacht waren haben wir heute schon mit verkauft. Keine Bratwörscht und Steaks sondern mediterrane kleine schnuckelige Snacks. Der Renner, wir sind richtig happy das das so gut geklappt hat. Trotz Nieselregen und gefühlten 2 °C. Dank Regiowelt haben wir von einem Kollegen wertvolle Tipps bekommen und ganz klasse umgesetzt. Bin mal gespannt was die Kundschaft nächste Woche im Laden dazu sagt!!!
Euch allen ein schönes Pfingstwochenende, wir gehen jetzt mal ins Bett,
Petra
31.05.2009 00:45:20 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
regiowelt-selected Neuer Eintrag im Bereich Partyservice und Veranstaltungen (auch Spanferkel)
30.05.2009 21:49:01 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
nicole
17. Beitrag
Hallo zusammen
habe gelesen das Lyoner nicht angenommen wurde.Bei den Verhalten das er an den Tag legt, geschied Ihm das recht( wenns stimmt !).

Hi Kurt, beim Anblick deiner Maschine bekomme ich feuchte Augen.
Ich hatte mal eine 600er Yamaha  bevor ich verheiratet war und Kinder hatte. Damals habe ich dann das Geschäft von meinem Vater übernommen und hatte keine Zeit mehr.Ich hatte mein Maschinchen 6 Jahre und hatte nur ca. 6000 km drauf. Jeder sagte die Maschine geht vom "rumstehen" kaputt sodas ich sie dann schießlich doch verkauft habe.
Wünsche Dir viel Spaß.

Wünsche allen schöne Pfingsten!
Bis bald nicole
30.05.2009 14:03:47 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
DER ALTE
17. Beitrag
Hallo zusammen, hallo Kurt, ich gönne Dir Deinen Spaß. Offensichtlich hast Du dir einen persönlichen Traum verwirklichen können.Das Du deine Harley geschenkt bekommen hast glaube ich allerdings nicht. Du wirst hart dafür gearbeitet haben. Halt mit dem richtigen Konzept. Darüber sind wir regiometzger uns wahrscheinlich alle einig, das man schaffen kann was man will. Der Schwerpunkt liegt auf "will". Durch meine H-Infarkt hat sich meine Welt vollkommen verändert. Meine Familie steht im Mittelpunkt. Und die kann ich nur versorgen und absichern wenn ich meinen Betrieb im Griff habe und der richtig läuft. Wie gesagt, darüber sind wir uns garantiert alle einig, mit dem regiowelt-Konzept und dem eigenen Willen gehts. Da hatte jemand im Chat geschrieben "alles andere ist Bastelstunde" Dem kann ich mich voll anschließen, aber tun mußt selbst was. Vielleicht mußt du härter und mehr arbeiten als je zuvor. Aber es funktioniert. Taube zeigt als regiometzgerin und das ist sie 100%, das auch Frauen stärker sein können als 1000 Männer. Hallo kurt, gute Fahrt und mach langsam!!! Du wirst gebraucht. Im Übrigen kann ich Andy in der Bankensache nur bestätigen. Später mehr darüber.

DER ALTE
30.05.2009 13:28:04 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
106. Beitrag
Hier nochmal mein Moped! Ich steh dazu und bin stolz darauf, das ich es mir leisten kann. Das war nicht immer so. Mein Sebstbewußtsein ist auch erst mit den Erfolgen gewachsen.
kurt ohne helm und ohne gurt
30.05.2009 13:22:40 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
105. Beitrag
Hallo zusammen, ich freu mich auf die Pfingststour und werde die Freiheit mit vollen Zügen genießen.Ich bin froh, das meine Frau mir dieses Vergnügen gönnt. Habe mir vorgenommen zum Stilfser Joch zu fahren. Mals schauen wie das Wetter wird. Werde mich mal um schauen wie die Kollegen dort in der Region ihre Geschäfte gestaltet haben. So vom Outfit. Und Andy und Stefan, das Motorrad hab ich von Herrn Heiler/regiowelt bekommen. Wenn Ihr es nicht glaubt, fragt ihn doch persönlich, wenn ihr das nächste Mal mit ihm sprecht. Er sagt Euch wie ich das bekommen habe. Ist noch jemand mit dem Motorrad unterwegs?
Liebe Grüße und frohe Pfingsten (Neue Bilder folgen)
kurt ohne helm und ohne gurt   ...wenn die anderen unten wurschteln geh ich locker oben lang.
30.05.2009 09:04:24 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
andi
5. Beitrag
Hallo Lyoner,
ich bin METZGER und schreibe nur über Erfahrungen und Tatsachen.
Des mit den verarschen über lasse ich gerne Dir!

Erholsames Wochenende an alle!.... ich muss durch Schaffen Feste und Party Service. :-)
Andi
29.05.2009 22:12:42 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
lyoner
69. Beitrag
Hallo andy, bist du Metzgerkollege oder bist du von der MHG? So wie du schreibst, kommen Zweifel an deiner Darstellung auf.Verarschen kann ich mich nämlich selbst.
lyoner
29.05.2009 22:08:00 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
taube
25. Beitrag
hallo zusammen,
heute haben wir ein fingerfoodbüffet für 110 personen gemacht, alle waren zufrieden und begeistert....
ein schönes gefühl auch wenn man körperlich an seine leistungsgrenze kommt...ich freu mich heut aufs bett...
hier ein kleiner ausschnitt davon
gruß taube
29.05.2009 21:53:45 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
andi
4. Beitrag
hallo Ufo,
ich kenne die situation selbst.
Aber nach dem die MHG den Herr Moll und Herr Weyand eingeschaltet haben und die mir ein Konzebt erstellt haben konnte die Bank nicht anders als zustimmen. Das Bankgespräch führte Herr Wayand und die Bänker saßen da wie Schuhljungs die ihre Hausaufgaben nicht gemacht haben. Ich konnte es erst nicht glauben, aber im nachhinein taten Sie mir leid.
Gruß Andi
29.05.2009 21:20:41 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
ufo
13. Beitrag
Hallo zusammen, will mich auch mal wieder melden. Ich war am Mittwoch mit meinem Steuerberater und meinem neuen Unternehmensberater bei der Bank. Wir haben da die Zahlen vorgestellt und wollten gerne mein Kontokorrent umschulden und die anderen Kredite insgesamt ohne KK 560.000Euro, damit wir einen günstigeren Zins bekommen.  Ich zahle für ca 350.000 Euro 6,75 % und für den Rest von 210.000 7,25% Wir hatten uns vorgestellt auf 5,25% zu kommen. Für den KK zahle ich wegen der geduldeten Überziehung 8,25%. (50.000,-Linie, 80.000,- Inanspruchnahme) Leider ist es nicht so gut gelaufen wie ich gedacht habe. Die Bank will weitere Sicherheit von meinem Vater. Desweiteren hat man gefragt wie unser Zukunftskonzept aussehen sollte. Unsere Antworten waren wohl nicht gut genug. Desweiteren hat man mich und den Steuerberater gefragt, ob wir nicht gemerkt hätten, das sich die finanzielle Situation ständig verschlechtert hat.Wir haben nicht gut ausgesehen. Der Unternehmensberater hat gesagt, das jetzt alles besser würde. Daraufhin hat der Kundenbetreuer gefragt "Wie". Damit waren wir mit unserem Latein am Ende. Man will uns innerhalb von zwei Wochen Nachricht geben. Jedenfalls ist es möglich, das man mir die Konten kündigen kann, weil meine wirtschaftliche Situation sich deutlich verschlechtert habe und der Kapitaldienst nicht gewährleistet sei. Dann weiß ich wirklich nicht mehr weiter. Die Hoffnung bleibt, das die Entscheidung positiv ausfällt. Meine Frage welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Bitte um eine ehrliche Antwort. Danke.
ufo
29.05.2009 13:48:58 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
DER ALTE
16. Beitrag
Hallo kurt, der song trifft wieder mal genau ins Schwarze!

Wie geht es Euch? Läuft alle rund? Bei uns ist echt was los. Mit den Direktmails muß ich mich mal befassen. Werden mit Herrn Heiler düber sprechen was und wie ich das machen soll. Schönen Tag noch.

DER ALTE
29.05.2009 13:24:15 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
104. Beitrag
Hallo zusammen hier ein Song von den Ärzten. Für alle Lyoner insbesondere für unseren:
  
Angeber, schau mich an: Ich bin der Mann, der alles kann
Uh, hör mir zu: Ich bin tausendmal besser, tausendmal besser als du
Es gibt nichts, was du nicht kannst; es gibt nichts,
was du nicht kennst
Es gibt nichts, was du nicht besser weißt als ich
Du warst schon überall, du hast alles schon gesehn
und eigentlich sind alle Frauen verliebt in dich
Angeber, gib noch ein bißchen an für mich-
Du weißt, ich hör es gern, wenn du von deinen Abenteuern sprichst
Angeber- Angeben ist dein Lieblingssport
Ich hör dir zu mit offnem Mund und tu so, als glaub ich dir jedes Wort
Angeber
Ah, schau mich an: Ich bin der Mann, der alles kann
Uh, hör mir zu: Ich bin tausendmal besser, tausendmal besser als du
Unbeschreiblich, kaum zu glauben, nicht zu fassen:
In deiner Phantasie scheinst du der Größte zu sein
Immer höher, immer weiter, immer lauter, immer besser,
immer, wenn ich gerade gehn will, fällt dir noch einer ein:
Angeber, gib noch ein bißchen an für mich-

Hi lyoner, du bist nur eine miese Ratte! Wenn du deine Frau nicht so hintergangen hättest, hätten wir vielleicht noch Mitleid mit dir. Da gebe ich meiner Frau recht: NIEMALS !!! Da kannst du schreiben wie toll du bist, wir alle wissen das du der größte Versager bist.

kurt ohne helm und ohne gurt  

29.05.2009 11:20:49 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
164. Beitrag
Hallo zusammen, guten Morgen. Lyoner ist wieder einmal bis an die Grenze des Erträglichen gegangen. Das ist ein Witz für eine Männerrunde aber nicht für den Chat. Lyoner verhält sich wahrscheinlich im wahren Leben ebenso. Eine Schande für unseren Branche. Das einzig Gute daran ist, das man selbst ständig daran erinnert wird wie man nie ein sollte.
Heute ist bei uns wieder ein Hauptkampftag. Ich hoffe das Wetter hält sich. Wir haben alle Banner positioniert und hatten diese Woche auch regioblätter verteilt. Die Mädels hinter der Theke sind gut motiviert und alle sind auf Erfolg getrimmt. Nächste Woche werden wir wieder unsere Direktmails machen mit Spezialgrillangeboten und nochmals unseren Betrieb mit unseren Vorteilen rausstellen. Besser ist besser!
pitbull
29.05.2009 00:18:31 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
lyoner
68. Beitrag
Hier spricht lyoner, deutschlands nettester und beliebster Feischermeister. War bei meiner traumhaft schönen Freundin,habe ein paar Wodka pur aus der Flasche getrunken und bin aber schon wieder zu Hause. Hier der passende Witz von mir.

Ein Mann kommt in eine Metzgerei und legt sein bestes Stück auf den Tresen und sagt: "Ich möchte ein Stück Fleisch, genauso groß und genauso so mager."
Da hebt die Verkäuferin ihren Rock hoch und sagt: "Und genauso blutig?"

lyoner der Traurige und Abgwiesene bittet um Mitleid

28.05.2009 22:48:56 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
163. Beitrag
Hallo zusammen. Wo der kurt immer die Ideen zu den liedertexten her hat, die sind manchmal schon sehr speziell. Der Name Ennox hört sich nach Chemie an. So wie Holzschutzmittel oder Reinigungsmittel. Unterschreiben tut er seine Berichte mit Stefan. Das wiederum macht ihn symphatisch, ist der doch Mensch geblieben. Bei mir ist der Name Programm. Zumindest manchmal. Ist aber schon besser geworden, vielleicht nennt man mich irgendwann mal "lamm". Vielleicht ist pitbull aber doch besser.
In diesem Sinne eine gute Nacht, und passt gut auf Euch auf

lamm, genannt pitbull
28.05.2009 18:58:43 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
75. Beitrag
Hallo stefan, es laufen viele dubiose Unternehmensberater draußen rum. Wenn du wissen willst ob der gut ist, lass dir Referenzen geben und prüfe das nach. Wir waren auch sehr mißtrauisch, weil wir sehr sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben. Wir haben von Herrn Heiler so viele Refenzen bekommen, das wir die gar nicht alles anrufen konnten. So sind wir an den Kollegen Hartmann aus Hersbruck gekommen, der mich letztendlich überzeugt hat. Der war zu der Zeit noch in Hersbruck. Jetzt hat er zusätzlich einen Mordsbetrieb auf die grüne Wiese gesetzt. Muß man gesehen haben!!!Vom Feinsten.
Wir hatten damals auch so dubiose Berater mit einem entsprechenden Vertrag. Als wir einmal mit der Zahlung um 5 Tage hinterher waren, hat er uns sofort mit dem Rechtsanwalt gedroht. Daraufhin haben wir die Unterlagen an den Anwalt der MHG geschickt, mit der Bitte den Spuck zu beenden. Es hat keine vier Wochen gedauert waren wir aus dem Vertrag raus. Wichtig ist, das Du die Unfähigkeit der Beratungsfirma dokumentiert hast. Da kriegst du aber von der MHG geholfen. Möglicherweise bekommst Du noch Geld zurück, insofern von deiner Beratungsfirma etwas zu holen ist. Bei uns war es so, das die Beratungsfirma selbst dringend Hilfe gebraucht hätte. Wie sollen uns solche Leute helfen? Ich persönlich mach keine Experimente mehr. Wenn du einen neuen Standort brauchst mußt du zwei Grundbedingungen erfüllen: 1. Du mußt zwei Beine haben um dort hinzukommen. 2 du mußt es wirklich wollen!!! Bei dem Rest kriegst du geholfen.Laß von dir hören, weil du mit der Beschreibung deiner Situation und wie du damit umgehst anderen helfen kannst. Ich selbst kenne einige, bei denen es sich lohnen würde zu helfen, die aber gar nicht mehr in der Lage sind aufrecht zu gehen und Hilfe in Anspruch zu nehmen.
bärchen
28.05.2009 18:10:18 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Ennox
2. Beitrag
Hallo zusammen,

hier bin ich wieder :)
hab gerade ein Fax an Herr Kurrat mit dem Beratungvertrag, der dubiosen (danke an Herr Kurrat für die Info) Unternehmensberatung, geschickt, hoffe da ist was zu machen.

Ein "Lyoner" bin ich nicht, und ob ich ein ufo bin kann ich nicht sagen, hab nicht alle Beiträge genau gelesen, aber das was ich gelesen habe ist doch sehr interessant und aufschlussreich.

Bei mir hackt es an vielen Dingen, zum eine spielt der Standort ein Rolle. Habe meine Geschäft in einem Dorf mit ~650 Einwohnern, das zu einer Gemeinde mit 4 Dörfern gehört. Wir haben keinen Durchgangsverkehr, ich sag immer so schön "Am Ende der Busline", und auch sonst nichts zu bieten.
Nächste grösser Stadt ist ca 12km entfernt und jede Menge an Ed... R..e und wie die Märkte alle heissen. Und es werden immer noch neu gebaut, finde das unglaublich.

Später noch mehr zu mir, erstmal Laden sauber machen.

Bis bald,
Stefan

28.05.2009 17:20:55 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
andi
3. Beitrag
Hi alle zusammen ,

es regnet seit tagen und die Kauflust der Leute ist genau so trüb wie das Wetter.
Nix mit Grillen!!!
Aber ich hoffe auf ein guten Pfingstumsatz ( das Kalb ist geschlacht, die Bräten gerollt die Kassen dürfen Klingeln).

Liebe Grüße aus Franken und guten Umsatz.
andi
28.05.2009 14:46:50 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
103. Beitrag
Hallo zusammen, Hi Stefan, ich hoffe, das du kein ufo oder noch schlimmer ein lyoner bist. Hier hab ich dir einen Teil eines Songtextes von Clueso rausgesucht. Was tust du um Deine Situation zu ändern? Schließe mich dem Beitrag von DER ALTE an. Hier der Text;

Ich kann nicht mehr,
wenn du den Kopf in den Sand steckst,
als zu hoffen, dass unverhalten dich ansteckt.
Als zu sagen hey, solang es dir gut geht
Und zu hoffen, dass es irgendwie gut geht.
Doch ist das wirklich was du willst im Leben?
Dich wegen Selbstzweifel selbst kein Fleck bewegen?
Ich weiß sich zu ändern tut weh
Und ich erwisch mich selber oft genung dabei dem aus dem weg zu gehn.
Denn ich seh dir geht's ähnlich,
Du hältst dich an die Muster die dich halten und das lähmt dich.
Es ist schwer dich so zu sehen,
ich wünsch mir für dich dass du es endlich schaffst,
jetz aufzustehen.
Denn man bereut im Rückblick nichts davon was man getan hat,
doch was man nicht getan hat schon!
Ich kann nur teilen was ich denk und erfahre,
doch du musst selber entscheiden ob du hörst, was ich sage.

Dein regiowelt-Kollege kurt ohne helm und ohne gurt  ... die wahren Abenteuer ... (kennt ihr den Rest schon auswendig, DAS IST GUT!!!)
28.05.2009 12:05:02 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
DER ALTE
15. Beitrag
Hallo wo ist Stefan? Wie geht es Dir? Hast Du was unternommen um Deine Sache zu richten und nicht hinzurichten?
DER ALTE
28.05.2009 08:31:43 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
taube
24. Beitrag
hallo andy
natürlich selbst gelegt, das ist das, was ich wirklich kann ( ohne angeben zu wollen )und mir auch sehr viel spass macht....
gruß an alle
taube
27.05.2009 22:38:50 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
andi
2. Beitrag
Hallo Taube,
die Platte sieht gut aus!
selber gelegt??? ... wenn ja, Respekt.

gruß andy
27.05.2009 20:53:31 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
taube
23. Beitrag
hallo zusammen,
vielen lieben dank nochmal an bärchen, der alte, kurt ohne helm und ohne gurt, petra, pitbull, andy und alle anderen....ihr glaubt ja gar nicht wie mich eure beiträge gestärkt und mir wieder mut gemacht haben, ihr habt mir wieder ein bisschen "metzgerstolz" zurückgegeben danke!!!
ich habe heute wieder eine lebensweiheit:
DIEJENIGEN, DIE NEUES LERNEN, WERDEN DIE WELT EROBERN,
DIEJENIGEN, DIE SICH MIT ALTEM WISSEN WUNDERBAR AUSGERÜSTET FÜHLEN,
LEBEN IN EINER WELT DIE NICHT MEHR EXISTIERT!
wenn es klappt möcht ich heut auch mal ein bild einstellen...
ich probiers mal mit meiner "lieblingsplatte"
gruß taube
27.05.2009 12:56:38 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
43. Beitrag
Hallo Maike, in Tossens waren wir vor einigen Jahren. Da gibt es ein Center Parks. Wunderbar gemacht.So einen Raum hätte ich gerne für meinen Partyservive. Da könnte man aus einem großen Umkreis die Gäste bekommen. Das will ich mir verwirklichen. Ich war mit Herrn Heiler in Riga, da gibt es das Lido mit der Windmühle. So ist die Zukunft für Catering und Feste feiern. Wir schaffen das!!!Wer will der kann.
sepp
27.05.2009 12:27:05 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
DER ALTE
14. Beitrag
Hallo zusammen, hallo peter hacke, Herr Heiler hat hunderte von Ranmpenpreisen der SBS-Partner im Kopf. Mit ihm kannst du Artikel zu Artikel durchgehen. Mein Arzt hat mir geraten kein Stress, "richten Sie sich Ihr Leben so ein, das Sie aus der Spirale der Ängste und der unnötigen Stress-Situationen hinauskommen". Ich bin im SBS und kann 365 Tage im Jahr Herrn Heiler oder bei der MHG anrufen wenn ich Fragen habe.Mit meiner Bank, die waren wegen meinem Infarkt unruhig geworden, hat Herr Kurrat gesprochen.Da waren ein großer Teil der Hauptsorgen weg. Nicht nur das, innerhalb von nur 4Wochen wurden alle Bankangelegenheiten neu geordnet und meine Finazierungen auf neuesten Stand gebracht. Statt 6000,-Euro zahlen wir im Moment monatlich nur 3200,- Euro an die Bank. Sondertilgungen sind möglich. Deswegen verstehe ich Bärchen so gut. Es ist nicht nur die Kalkulation der Rampenpreise, sondern das ganze drumherum was so ein Betrieb mit sich bringt. Da unsere Gewinne noch so niedrig sind, zahlen wir außer der Wochengebühr nichts an die MHG. Das ist so, das die MHG sozusagen für ganz kleines Geld arbeitet und mir hilft. Herr Heiler hatte uns damals als wir den SBS-Vertrag gemacht hatten gefragt, Wieviel sind Sie bereit von Ihrem Mehrgewinn abzugeben?  Wir haben gesagt 50%, weil wir dann immer noch 50% mehr hätten als vorher. Zahlen müssen wir, wenn es denn so kommt 15% vom Mehrgewinn.
Wenn das nicht fair für eine Beratungsfirma ist, weiß ich nicht was noch fair sein soll. Ich bin mir sicher, das andere Kollegen mit anderen Beratern keine so guten Erfahrungen gemacht haben. Bis dann.
DER ALTE
27.05.2009 11:36:48 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
74. Beitrag
Hallo zusammen, ohne regiowelt und SBS gäbe es uns nicht mehr, oder die Probleme wären so groß, das ich das nicht mehr ausgehalten hätte und in die Psychatrie gekommen wäre. Jetzt geht es uns wieder gut. Wir würden auch gerne 30.000 Euro an die MHG zahlen. Liebendgern, denn dann ginge es uns gut. Wenn du 30.000,-Euro an die MHG zahlen darfst, so muß man das einfach sagen, sind es "echte 15.000,-" weil du von den 30 sowieso die Hälfte Steuern zahlen mußt.Wir mussten früher Steuern zahlen und wußten gar nicht warum. Denn Geld hatten wir nicht. Konto bis oben und trotzdem Steuern zahlen, das hatte ich damals nicht verstanden. Wir mussten sogar einen Kredit für die Steuern aufnehmen. Heute passiert uns das nicht mehr. Die Schwarzwaldfee hatte geschrieben "Wie ein Sechser im Lotto" Bei uns war es so. Hinzu kommt, das mir die Arbeit wieder Spaß macht und das ist unbezahlbar!!! Bin mal gespannt was unser "Neuer" Ennox schreibt, der hängt momentan nocht tief drin, ist aber anscheinend vernünftiger als lyoner der "Wichtigtuer" aus dem Saarland.
bärchen
27.05.2009 11:19:11 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
161. Beitrag
Hallo peter hacke, im SBS ist die Kalkulation für die Rampenpreise drin. Das ist das A und O für die betriebswirtschaftliche Kalkulation. Es gibt da viele Programme und Möglichkeiten.Es ist anfangs mühsam alle relevanten Kosten und Posten einzugeben. Bis du das hast vergeht einige Zeit. Dann kommt die Pflege. Wenn du nicht dahinterbleibst ist es nach kurzer Zeit auch nicht mehr genau.Herr Heiler hat da bei uns ein hartes Stück Arbeit geleistet. Ich bin mir ziemlich sicher, das er mit Andi das Thema durchgekaut hat. Oder Andi hatte 1000 andere Probleme die Vorrang haben. Dann kommt das mit der Kalkulation noch in Feinarbeit. Das SBS ist Spitze und kostet auch nicht die Welt. Ich habe den Eindruck, das du alles alleine machst. Wenn Du das hinbekommst ist es gut. Ich habe das vorher auch gedacht und lange gezögert um die Ergänzung zum regiowelt-Konzept zu machen. Bei mir hat sich die Entscheidung ins SBS zu gehen gelohnt. Wir waren immer ein guter Betrieb, mitlerweile sind wir ein sehr guter. Trotzdem entwickeln wir uns ständig weiter. Wenn Herr Heiler kommt prüft er erst einmal ob wir unsere "Hausaufgaben" gemacht haben. Wir lassen das manchmal schleifen. Dann gibt es leichten Druck von Herrn Heiler und siehe da, wir kommen wieder ein Stück weiter. Natürlich mußt du selbst wollen, sonst ist das zwar nicht kostenlos, aber umsonst. Das Geld ist gut angelegt. Wir hatten vorher Berater, da war das Geld zum Fenster hinausgeworfen. Ich kann jedem der noch zögert in SBS zu gegen raten dies zu tun. Kein Ärger mehr mit der Bank, die Personalsorgen verschwinden und machst deinen Betrieb zu einer "selbstlernenden Organisation". Der SBS Vertrag sieht vor, das die MHG mit 15% am Mehrgewinn beteiligt wird. Das ist fair, weil die nur etwas bekommen, wenn mehr Gewinne gemacht werden als zu Beginn des Vertrages. Wir hatten dünne Gewinne, jetzt bekommt die MHG von unserem Mehrgewinn, den wir ohne die überhaupt nicht erreicht hätten, 19.000,-Euro. Jetzt kannst du ausrechnen wieviel Gewinn wir im Jahr 2008 gemacht haben. Und nur dadurch, das wir ständig in den "Arsch" getreten bekommen. Wir sind bereit dazu und machen mit. Ach so, im Jahr2006 hatten wir 4000,-Euro Gewinn, im Jahr 2007 51.000,-Euro, im Jahr 2008, das könnt ihr selbst ausrechen. Ich würde der MHG gerne 30.000,-Euro oder mehr geben. Dann bin ich mit meinem Ergebnis zufrieden. Mein Kommentar: Ein faires Konzept, absolut empfehlenswert.

pitbull
27.05.2009 09:53:55 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Peter Hacke
52. Beitrag
Hallo Andi und Maintaler,
ihr alten SBSler. Andi zahlt ´nen Haufen Geld fürs SBS und kalkuliert seinen GH-Preis nicht richtig. Da musst du mal mit dem Herrn Heiler reden. Die Anleitung zum Kalkulieren muß doch da mit drin sein.
Wir sind nicht im SBS und müssen da noch selber "rumwurstln". Zunächst werden bei mir hin und wieder (ca 5-6 Mal im Jahr) die produzierten Mengen aufgeteilt in Brüh.- KOch.-Rohwurst- etc. erfasst. Den Betrieb teile ich auf in 3 Kostenstellen. Zerlegung, Produktion, Laden. Alle Kosten der GuV werden dort aufgeteilt. Dann durchlaufen die einzelnen Erzeugnisse die Kostenstellen. Im GH fällt die Kostenstelle Laden weg. Produzierst du 1000 kg Brühwurst im Monat, nimmst du die Gemeinkosten für Zerlegung und Verarbeitung und setzt sie in Bezug zu der prod. Menge. Oder so.Ich hab jetzt nicht so viel zeit. Mat.kosten mußt du natürlich vorher ausrechnen. Bei einmaligen Zusatzgeschäften zerlege ich die Kosten in fix und varibel. Und rechne nur mit den variablen, da Fixkst. durch laufende Prod. gedeckt sind. Geht aber nicht dauerhaft.
Genaueres bei Bedarf
Peter Hacke
27.05.2009 09:43:59 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Ennox
1. Beitrag
Hallo liebe Kollegen,

wollt erst mal nur "Hallo" sagen. Der Herr Heiler hat unten was von einer kleinen Metzgerei geschrieben bei der er war, nun, das bin ich.

Werde sobald mir die Zeit es mir gewährt näheres dazu schreiben.

Zu Maike, meine Vorposterin, möcht ich sagen, setz dich dich durch, es sollte nicht sein das ihr Mitarbeiter mitschleift, geht mir ähnlich, habe 1 Teilzeitkraft im Laden und eine 400€ Basis, und schaffe es einfach nicht sie so hinzubekommen das der eigenen Kopf mal benuzt wird, bzw. scheinen alle ein Problem mit ihrer Merkfähigkeit zu haben,
Dauerend werde ich Sachen gefragt die eigentlich klar sein sollten, und meine Lehrling schafft es auch nicht sich was über zwei Tage zu merken.

Denn ganze Tag hab ich Fragerei hinten und vorne, das kann ein echt kirre machen, und nimmt einem die eigene Kraft.

Wurd jetzt doch mehr, wie geplant :)
Nun denn, gute Geschäfte und bis bald
Stefan
26.05.2009 19:47:35 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maike
4. Beitrag
Hallo maintalerin, habe mich mal im Internet schlau gemacht wo du ungefähr wohnst. Ist sicher auch schön bei Euch. Für uns ist das eine andere Welt, wenn wir Richtung Süden fahren. Leider sind wir in den letzten Jahren ziemlich eingespannt, weil wir zu viel Personal haben. Da versprechen wir uns auch einiges von regiowelt, bzw. dem SBS, weil wir das Gefühl haben, das wir für unsere Mitarbeiter (teilweise, nicht für alle) mitarbeiten müssen. Mein Mann ist zu gutmütig, er kann nicht richtig durchgreifen. So schleppen wir einige durch, die uns nicht weiterbringen, sondern zusätzlich unsere Kraft rauben. Ich muß meinen Mann noch etwas bearbeiten, damit ich mich durchsetzen kann. Beim Fachberater für Ernährung habe ich das auch getan. Wer auch den Fachberater bei der MHG gemacht hat, weiß wie gut die Frau Dr. Herrman ist.Der Ordner leistet mir ständig gute Dienste. So jetzt muß ich mal raus an die Luft. Es hatte heute bei uns ziemlich Überschwemmungen gegeben. Ist aber so ziemlich alles wieder weg.
Maike
26.05.2009 16:53:05 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maintaler
33. Beitrag
Hallo an alle Teilnehmer!

Hallo Maike, Petra und ich sind eher im Norden Bayerns angesiedelt.
D.h. wir sind von Neuschwanstein so weit entfernt, wie lyoner von einer gewinnbringenden Metzgerei.
Auch wir müssen zum Königsschloß in Urlaub fahren.

Uns zieht es aber auch liebend gerne in den Norden, weil auch dort die Landschaft ihre Reize hat.

An Andi: wenn 6,90€ (ich denke doch netto) zu teuer sind, dann kannst Du nur in MeckVop beheimatet sein. Auch wir sind eine "günstige" Region, aber unter 7,20 - 7,50 / kg läuft bei uns gar nichts. Es sei denn, Großhändler oder Großmärkte bieten mit an. Aber über deren Qualität und Dienstleistung (Wochenendlieferung und Nachlieferung) brauchen wir ja hier nicht zu diskutieren.
Habe keine Skrupel, Deinen Preis zu verlangen, sondern stelle Deinen Service und Deine Flexibilität heraus.

Schönen Tag noch, ich muß jetzt mein neues Regio machen.
Puuuh, mir fällt nichts ein!!

26.05.2009 15:44:25 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maike
3. Beitrag
Hallo ihr lieben regiometzger aus Bayern! Liebe Petra, auf dem Deich Rad zu fahren ist grandios. Nur wenn Gegenwind ist, mußt du ganz schön strampeln. Bei Rückenwind gehts fast von allein. Trotzdem zieht es uns gerne nach Bayern. Die Filme von Sissi habe ich auch alle gesehen. Mehrmals!!! Dann die Berge! Wunderbar. In Neuschwanstein waren wir natürlich auch. Hier mein Lieblingsfoto.
Gruß Maike
26.05.2009 14:11:54 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
102. Beitrag
Hi taube,die Produktion ist eine Sache, der Verkauf und die Beratung eine andere. Da du dich jetzt nicht mehr alleine um die Produktion kümmern mußt, kannst du deine Kraft noch mehr in den Verkauf legen. Du bist dabei was Neues zu schaffen! Den Willen zum Sieg hast du als regiometzgerin sowieso, sonst wärst du nicht in der Gemeinschaft.
kurt ohne helm und ohne gurt  ...die wahren Abenteuer sind im Kopf und sind sie nicht in deinem Kopf dann suche sie !
26.05.2009 14:00:59 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
taube
22. Beitrag
hallo zusammen,
ich muß euch sagen ich hätte nicht erwartet das ich soviel zuspruch und mutmachende worte von euch bekomme, da ich jetzt ja  kein "richtiger metzger" mehr bin...
hoffe euch geht es gut und ihr habt gut zu tun.....
26.05.2009 12:57:23 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
160. Beitrag
Hallo zusammen, ich hoffe es geht euch gut. Schön das wir wieder zwei neue Chatteilnehmer in unserem Kreis haben. Ich freu mich immer mich mit Gleichgesinnten austauschen zu können. Hi andy, wurde Zeit das du mitmachst. Wir brauchen hier viele regiometzger die Erfolg haben und anderen Mut machen. In der Branche geht es drunter und drüber. Vielleicht hilft es dem einen und anderen wenn er lesen kann, da es trotz schwieriger Situation immer noch Möglichkeiten gibt. Der Kopf in den Sand zu stecken ist der schlechteste Weg den es gibt. Der endet in einer Sackgasse. Taube ist auch eine starke Frau. Die passt zu uns!!!
pitbull
26.05.2009 08:27:43 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
andi
1. Beitrag
Hallo zusammen,
ihr habt echt interessante Themen. Bin auch seit 1 1/2Jahre bei regioblatt und seit Januar
bei SBS dabei. Seitdem geht’s  wieder aufwärts.
Mein größtes Problem sind die Rampen Preise zu erfassen, wie macht Ihr das den so?
Habt Ihr spezielle Software?
Ich verlange bei Feste zB 6,90€ / Kg gew. Steak und 5,90€ / Kg Grillbratwurst und
bin zu teuer!
Gruß Andi

... und Taube,Wünsche Dir viel Erfolg war eine mutige Entscheidung und bestimmt die richtige.
25.05.2009 19:37:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Petra
74. Beitrag
Hallo Leute !
Hier ist ja mächtig was los.
Es ist schon erstaunlich was ihr alle für tolle Bilder hochladet. Wir haben schon überlegt was wir reinstellen könnten aber uns fehlt es an einem Haustier, ein Motarrad haben wir auch nicht unsere Fahrräder sind nicht sehenswert und auf den Porsche warten wir noch.
Nun zu Taube: Alle Achtung vor Dir. Wir haben fast das gleiche Alter, ich habe auch bei meinem Mann in die Metzgerei hineingeheiratet, daher kann ich schon nachvollziehen was Du die ganzen Jahre allein geleistet hast, ich möchte sowas nicht erleben. Die Entscheidung war richtig, wenn Du voll und ganz dazu stehst und das Neue konzequent durchziehst. Ich denke Du bist eine starke Frau die das schafft. Von meiner Seite kommt nur Respekt vor Deiner Leistung bis jetzt und ein Spruch für die Zukunft: "Der Tag, an dem man einen Entschluss fasst, ist ein Glückstag." (aus Japan)
Nun noch was zu Maike: Ich wäre auch sogerne auf dem Deich zum radfahren, aber bei uns in Oberfranken ist das Meer weit weg und die Berge schon einbißchen hoch.
So Leute, morgen gibt es bei uns wieder drei Schnitzel paniert für 3 Euro in der Spartüte und ich spüre heute schon das da morgen was abgeht.
Wollen wir alle mal froh sein, daß wir nach dem Regioweltkonzept arbeiten und vorwärts kommen, seit alle gegrüßt aus dem sonnigen Oberfranken
Petra
Am Wochenende haben wir ein großes Fest bei uns und hoffentlich wird das Wetter nicht so Sch..... wie die Vorhersagen sind.
25.05.2009 19:37:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
regiowelt-selected Neuer Eintrag im Bereich regiowelt Spartüte
25.05.2009 18:03:22 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Peter Hacke
51. Beitrag
Hallo zusammen,
habe heute Nachricht von Nubassa erhalten. Ich habe es unten reinkopiert.
Sehr geehrter Peter Hacke,

wir danken Ihnen nochmals für Ihren sehr nützlichen Beitrag in diesem Forum, der jedem zugute kommen kann, wenn er sich wirklich damit beschäftigt.

Da es sich bei dem Forum um einen Kollegen-Erfahrungsaustauch handelt, wäre es  fehl am Platz, sich als Hersteller und Lieferant dort zu beteiligen.
Es wäre auch nicht sinnvoll, mit anonymen Teilnehmern zu chatten, da jeder Betrieb betriebsspezifische Lösungen benötigt.
Jedem Ihrer Kollegen stehen die üblichen Informationswege zur Verfügung. Auf Wunsch können auch auf direktem Weg individuelle und optimale betriebsorientierte Lösungen angeboten werden, je nach Kollegenwunsch schriftlich, oder persönlich vor Ort durch unsere Außendienstmitarbeiter.

Ich werde Sie trotzdem diese Woche einmal anrufen, weil ich Ihnen dies zugesagt habe und gerne Ihre persönliche Meinung dazu hören möchte.

Ich hoffe, daß Sie unsere Entscheidung verstehen und akzeptieren und sich über unsere sonstige Leistungsfähigkeit näher informieren werden.
Ich wünsche Ihnen schon jetzt, vor meinem Telefonanruf, weiterhin  gute Geschäfte !!

Mit freundlichen Grüßen
Roger Effler


25.05.2009 10:45:25 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
DER ALTE
13. Beitrag
Hallo taube, du hast doch deine Töchter ordentlich groß gezogen und den Betrieb am laufen gehalten. Auch das du zu regiowelt gegangen bist war der richtige Schritt. Das du deine Produktion aufgelöst hat war so wie ich das lese auch richtig, weil noch EU-Zulassungskosten auf die zugekommen wären und überhaupt. Wenn sich das mit Hartmann eingespielt hat, den ich übrigens sehr schätze, - als Mensch und von seiner Qualität- dann kannst du dich beruhigt zurücklegen was deine Produkte angeht. Wenn du das jetzt ruhig angehen läßt wirst du wesentlich mehr Lebensqualität bekommen, weil eine eigene Produktion mit den Mitarbeitern und allem drum und dran immer stressig ist und in Zukunft noch stressiger werden wird. Du hast Glück, das du bei regiowelt bist und den Herrn Heiler kennst. Da brauchst du dir für die Zukunft diesbezüglich keine Sorgen machen. Mach dir lieber mal eine Flasche Chamagner mit Deinen Töchtern auf und freu Dich auf deine Zukunft.
DER ALTE
25.05.2009 08:06:12 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
taube
21. Beitrag
hallo zusammen,
hallo bärchen, herr heiler hat mich überhaupt erst auf die idee gebracht, er sagt ich kann super qualität günstiger zukaufen als ich sie selber herstellen kann. ich weiß das er recht hat und trotzdem hab ich meine zweifel ob es die richtige entscheidung ist. ich kann jetzt nur abwarten was passiert und wie meine kunden das annehmen und verstehen....ich habe einige schlaflose nächte hinter mir. es geht mir sehr viele fragen durch den kopf....ich kann jetzt nur nach vorne schaun und hoffen das es klappt...
gruß taube
25.05.2009 00:11:00 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
73. Beitrag
Hi taube, das ist ja sehr dramatisch was du das schreibst. Das geht einem sehr nahe. Ich kann dir nur sagen, mach keine Experimente, laß dir deinen Betrieb von der MHG/regiowelt analysieren und treff dann deine Entscheidungen. Wir haben damit beste Erfahrungen gemacht. Herr Heiler und Herr Kurrat haben manchmal Ideen die man nicht sofort versteht, jedenfalls ich habe sie nicht auf Anhieb verstanden, doch es war im Nachhinein alles richtig. Im Gegenteil, zuerst haben noch unsere eigenen Ideen dominiert. Das war eindeutig falsch und hat unnötig Geld und Zeit gekostet. Deswegen habe ich auch versucht ufo zu überzeugen, was mir, bzw. uns allen bislang nicht gelungen ist. Wenn du vom Hartmann deine Ware bekommst, kannst du nichts, aber auch gar nichts falsch machen. Obwohl Herr Heiler auch den Kollegen Hartmann betreut, kannst du dich drauf verlassen, das er neutral ist. 100% loyal!!! Dafür lege ich meine Hand ins Feuer. Deshalb, sprich mit ihm, er wird dir helfen. Du mußt dem Heiler genau sagen was du willst. Wie du dir deine Zukunft vorstellst. Das ist ganz wichtig, weil er dann sofort in die richtige Richtung geht. Weiß denn Herr Heiler das Du beim Hartmann kaufen willst?
liebe Grüsse bärchen
24.05.2009 23:34:53 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
taube
20. Beitrag
hallo zusammen
hallo bärchen, mein mann wäre heute 47, aber leider riss ihn ein tödlicher unfall vor 11 jahren aus unserem leben und mit diesem schrecklichen unfall nahmen meine probleme seinen anfang.ich konnte weder einen klaren gedanken noch eine klare entscheidung treffen.
meinte ich werds allein schon schaffen...meinen schwiegervater interessierte nur das geschäft, hauptsache das geschäft geht weiter...ich kämpfe nun seit dieser zeit, das geschäft zu erhalten.
jeder von euch kann sich wahrscheinlich vorstellen wenn in der wurstküche kein chef mehr ist, das dann ganz anders gearbeitet wird, die effizienz ist weg, kein betriebswirtschaftliches denken und arbeiten. mit partyservice am wochenende konnte ich alles aufrechterhalten. meine Töchter sind jetzt 26,22 und 17 und haben mich immer tatkräftig unterstüzt auch seelisch...obwohl ich schon seit jahren sage es muß sich irgend etwas ändern hab ich nie den mut aufgebracht...
jetzt hab ich meine entscheidung getroffen, ich hatte ja geschrieben das ich eine schwere entscheidung vor mir habe...
ich habe jetzt meine drei gesellen ( einer ist schon über 30 jahre, einer über 15 Jahre bei uns ) letzte woche gekündigt.... ich werde die produktion aufgeben und "nur" noch mein hauptgeschäft und eine Filiale betreiben, außerdem möchte ich unseren gutgehenden partyservice noch ausbauen. der regiokollege hartmann wird uns beliefern.
ob es die richtige entscheidung war kann ich euch erst in vielleicht einem halben jahr, wenn alle anfangsschwierigkeiten geglättet sind mitteilen. drückt mir schon mal alle daumen.....
lieber eine falsche entscheidung als gar keine....und ewig weiterwerkeln wenn dabei nichts rumkommt....
meine große tochter ist realschullehrerin, meine mittlere tochter ist köchin und will jetzt auch weitermachen mit abi und studieren, meine jüngste kommt im september aus der schule sie will auch ins büro oder weiter auf die schule...wie du schon sagst die sehen ja wie man drinhängt und möchten das natürlich auf keinen fall genauso haben...
außerdem hätte ich jetzt mit der eu - zulassung einiges investieren müssen... ich schau jetz nach vorn und hoffe das beste...
taube    
24.05.2009 21:25:12 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
72. Beitrag
Hallo zusammen, hallo taube, du hast mein alter ja schnell herausbekommen. Scheinst eine kluge regiowelt-metzgerfrau zu sein. Wie alt ist dein Mann? Hast Du Kinder? Unser Jan will etwas vollkommen anderes machen als Metzger zu lernen. Wir verstehen das auch. Wir hatten jahrelang von morgens bis nachts gearbeitet und nichts kam dabei rum, außer das die Probleme immer größer wurden. Unser Sohn hat das alles mitbekommen und gesehen, das ich persönlich ziemlich unten war. Wer will das schon haben. Das ist keine Zukunft für ihn gewesen. Dies hat sich zwar etwas verändert, aber der Vater-Sohn-Konflikt ist immer noch im Hintergrund spürbar. Er soll seinen eigenen Weg gehen, wir werden ihn bestmöglich dabei unterstützen. Nicht das ihr meint er hilft nicht! Doch er hilft regelmäßig ohne Aufforderung, aber sein Berufswunsch ist ein anderer.
So ist das im Leben. Wir haben noch einmal die Kurve gekriegt. Wieso und warum wißt ihr ja.
bärchen
24.05.2009 20:11:36 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maike
2. Beitrag
Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen. Wie geht es Euch? Wir hatten traumhaftes Wetter. Nicht so heiß aber wunderbar. Wir waren in Tossens auf dem Deich. Viel Grüße Maike
24.05.2009 12:41:12 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
DER ALTE
12. Beitrag
Hallo nicole, du bist ja gestern noch um 0.21Uhr im Chat gewesen. Da habe ich schon geschlafen. Mit lyoner hast Du 100% recht, aber es ist zwecklos mit ihm. Er glaubt an die große Liebe. Dann schreibt er so geschwollen:"Was kann an echter,tiefer Liebe denn falsch sein?" Ausgerechnet lyoner, der seine eigene Frau in die Klapse getrieben hat. Nicole du hast recht, er hat keinen Arsch in der Hose.Vielleicht hat seine Mutter die Schwiegertocher so weit gebracht, jedenfalls hat er nichts dafür getan seiner Frau zu helfen. Wenn für ihn Liebe so wichtig ist, hätte er seine EX an die Hand nehmen können und aus dem Umfeld verschwinden. Meiner Meinung nach hat lyoner den Bezug zur Realität verloren und flüchtet sich in eine neue Welt, die auch zusammenbrechen wird.Meine Meinung: Nur Scherben werden bleiben.
DER ALTE
24.05.2009 12:27:32 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
159. Beitrag
Hi, das gibt´s doch nicht!!!Hier im Chat werden aus kleinen Berichten rund um ein Thema echte Geschichten.Es ist für mich täglich spannend das zu verfolgen.
Es grüßt euch
pitbull
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

Datenschutzerklärung