Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

04.11.2016 08:20:04 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Flieger
19. Beitrag
Hallo, wir waren auch auf Messe in Nürnberg. Gute Werbung für unsere fränkische Bratwurst und für unseren Partyservice. Gruß
03.11.2016 16:16:32 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Pfälzer
143. Beitrag
Die Messe Läuft noch bis 13.11.2016.
Noch ein Paar harte Tage.
Euer Pälzer
03.11.2016 16:13:34 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Pfälzer
142. Beitrag
01.11.2016
Eröffnung der größten internationalen Gastronomie-Messe in Dijon/ Frankreich

Rheinland-Pfalz und Burgund feiern dieses Jahr 60 Jahre Partnerschaft. Über die Einladung, an der größten Gastronomie-Messe Frankreichs teilzunehmen, und so das Jubiläum nochmal kräftig zu feiern, hat sich unser Bundesland mit seiner Ministerpräsidentin Malu Dreyer sehr gefreut!
Die ausstellenden Pfälzischen Unternehmen präsentieren hier durch Ihr Engagement und ihre Produkte die handwerkliche, deutsche Tradition und Kultur sowie das Lebensgefühl der Pfalz.
„Die Völker verbindet das gute Essen und Trinken!“, so Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer.
Wir sind stolz darauf, ein Teil der pfälzischen Repräsentanten für handwerkliche Tradition und ein strahlendes, genüssliches Lebensgefühl, zu sein!
Per Internet-Shop können die Liebhaber der pfälzischen Wurstmanufaktur, Metzgerei Gerhard Gries Waldmohr, ihre Lieblingswurst- und Fleischsorten bequem zu sich nach Hause bestellen.
Wir danken Herrn Till Meier und seinem Team des Hauses Rheinland-Pfalz in Dijon für die gute Organisation und Zusammenarbeit!

Fleischermeister Gerhard Gries und Fleischermeisterin Melanie Temmes
30.10.2016 16:17:41 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Franke
31. Beitrag
Hallo, wollte mich nur mal kurz melden.
Unser Hoffest ist super gelaufen!
War zwar viel Arbeit, hat sich aber unterm Strich sehr gelohnt.
Freue mich schon aufs SBS Treffen am 19. November in Frankfurt.
Gute Geschäfte und Gesundheit!

Gruß Franke
29.10.2016 09:01:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
210. Beitrag
Hallo Kurt, danke für deine Hilfe!
bärchen
17.10.2016 09:27:10 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
209. Beitrag
Wünsche allen eine schöne und erfolgreiche Woche!
sepp
16.10.2016 12:55:29 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
der alte
120. Beitrag
Hallo zusammen, hallo simson, Ihr schafft das. Lest euch auch alte Beiträge durch, da wist ihr was ihr machen sollt/müsst!!!
der alte
16.10.2016 12:14:11 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
208. Beitrag
Wünsche allen einen schönen Sonntag! Mit dem Personal kenn ich von früher. Ist dank Herrn Heiler Vergangenheit. Musst dich aber dran halten. War manchmal nicht leicht.
sepp
16.10.2016 10:21:39 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
108. Beitrag
Hallo pitbull, warum so hart? Natürlich hast du recht, aber simsons sind wohl ein Kollegenehepaar das voller Zuversicht einen Betrieb übernommen hat und jetzt dabei ist am Personal zu scheitern. Bei ihnen ist es krass, aber wir alle haben und hatten doch unsere Probleme in diesem Bereich. Ich verstehe den Beitrag als Hilferuf.
Deshalb liebe Simpsons, eurer Beitrag war der erste Schritt. Meldet Euch und hört euch Lösungen an. Hier seid ihr richtig.
chef
14.10.2016 22:19:00 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
517. Beitrag
Hallo zusammen, hallo simson, gib es auf! Wenn du nicht in der Lage bist die Grundregeln in Personalführung wahrzunehmen gib auf, so lange du noch nicht Haus und Hof verlierst. Du musst schon stolz genug sein, zu sagen das ist mein Betrieb, ich gebe euch Arbeit und ihr tut was ich sage. Wenn du nicht bereit bist bist das zu tun, geh irgendwo in einem anderen Unternehmen hinter die Fleischtheke. Ich habe immer gut verdient. Als ich zu regiowelt ging eine knappe viertel Million im Jahr. Ich wollte mehr und hab Herrn Heiler gefragt "geht das, schafft Ihr das mich dorthin zu bringen" Herr Heiler hat sich meinen Betrieb angeschaut, Unterlagen an die Zentrale nach Neuwied geschickt und nach vier Tagen kam die Antwort: Wir schaffen das!"
Deshalb bin ich zur MHG.  Heute, kann ich sagen, ja, wir haben das geschafft und seit drei Jahren verdoppelt. alle die mich kennen, wissen, dass ich ein stattliches Haus auf Teneriffa habe und überwiegend dort lebe. Auf meine Nase hab ich mir nie herumtanzen lassen. Das letzte. Wie sagt man bei Regiewelt immer: Steh morgens auf um Geld zu verdienen, sonst bleib im Bett!!! Wenn du zu Regiewelt kommen willst musst du bereit sein hart zu arbeiten, härter als du es jemals getan hast, nur dann bist du richtig.
pitbull
13.10.2016 22:37:16 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
simson
1. Beitrag
Guten Abend, es sind bei uns nicht die Zahlungsschwierigkeiten die mich fertig machen, sondern es ist das Personal das uns fertig macht. Mein Mann zuckt immer mit den Schultern und sagt das ist halt so. Weil wir immer eine knappe Besetzung haben und neues Personal nie länger als zwei Monate bleibt, sind wir auf das bestehende Personal angewiesen. Unsere Erstverkäuferin bestimmt unser Leben. Wir haben den Betrieb vor 4 Jahren übernommen und das Personal übernommen. Drei Filialen und eigene Produktion.
Was sollen wir tun? simson
11.10.2016 19:45:20 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Thomas
1. Beitrag
Halo zusammen, habe heute die Werbung von Regiowlt b4kommn. Super Angebot, doch glaube ich es ist zu spät. Wir hängen voll in den Zahlungsschwierigkeihten.
Machen 1,2 Millionen Umsatz mit 3 Geschäften. Reicht hintn und Vohrne nicht.
Thomas
10.10.2016 13:48:45 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
209. Beitrag
Hallo zusammen, möchte mich auch mal wieder melden. Uns geht es gut. Das Geschäft läuft wirklich gut. Wir hätten nicht geglaubt, dass man tatsächlich kontinuierlich Stammkunden dazubekommen kann. Bei uns ist immer noch eine Steigerung von jährlich 10% drin. Zwei Kollegen in unserer Nähe haben es nicht geschafft. Traurig, aber wahr. Wir sind seit 2006 Mitglied bei Regiowelt und wollen nie mehr in die Situation kommen in der wir damals waren. Wir hatten Glück, das wir zu Regiowelt gekommen sind und nicht der Kollege. Wir hatten einen Tag vor ihm angerufen. Obwohl dessen Betrieb um etliches größer war, hat man sich bei Regiowelt absolut korrekt verhalten. Den gibt es auch noch, ist aber keine bedrohliche Konkurrenz mehr. Er hat sicher gehofft, dass wir es nicht schaffen. Wir können anhand unserer Geschichte jedem nur raten das Regioweltkonzept ernst zu nehmen. Schritt für Schritt, immer weiter und immer KVP.
bärchen
08.10.2016 15:05:32 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
107. Beitrag
Du kommst ohne äußere Motivation aus dem negativen Kreislauf nicht raus. Da kannst du sagen was du willst. Alleine kriegt man das nicht so hin. Innere und ich äußere Umstände blockieren dich. Selbst heute, wo ich ein alter "Hase" bei Regiewelt bin, gibt mir der monatliche Besuch von Herrn Heiler immer wieder neuen Schwung. Wenn ich drüber nachdenke wo ich sonst wäre....
Hi sepp, deine Küche ist doch jetzt schon recht groß, oder liegt es daran das du mittlerweile zu fett bist und Platz für 2 brauchst?
Ne, ich weiß, das du seit in den letzten zwei Jahren mächtig zugelegt hat. Machst du wieder Direktwerbung mit den Kuverts von Regiowelt jetzt vor Weihnachten?
Ich habe das vor. 30.000,-Stück, denke da wird das Geschäft so richtig brummen und uns die Kunden die "Bude" einlaufen. du hattest 20.000 Gemacht, aber ich will dich übertreffen. Ich nehme die Großregion.
chef
08.10.2016 08:44:42 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
207. Beitrag
Hallo Kurt, wie recht du hast! Die Veränderung beginnt IMMER im Kopf!
Wünsche allen ein gutes Wochenende. Volle Kraft voraus. Wir haben im Partyservice die Oberkante erreicht. Großartig, jetzt wird die Küche erweitert.
Halte euch auf dem Laufenden.
sepp
05.10.2016 18:38:12 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
245. Beitrag
Hallo zusammen, hallo ihr traurigen Kollegen die schlecht drauf sind. Zuerst einmal, gut ist, das du hier im chat eine Stelle hast, wo du vollkommen anonym deine Meinung sagen kannst. Das finde ich gut, das es nach wie vor so ist. Jetzt zu dir, lieber Kollege Flachland, und auch zu dir Heinz, es tut mir schon leid, dass es euch schlecht geht. Aber noch jammert ihr auf hohem Niveau. Mercedes GLD ist nicht gerade ein Kleinwagen, so mancher wird ihn sich nie leisten können. Damit meine ich nicht Metzger. Du arbeitest hart, und das muss drin sein. Auch als Zugwagen macht er Sinn. außerdem sollte du nach Außen immer eine gewisse Größe und ein Maß an erfolg zeigen, sonst gehts noch schneller bergab. Mit Verlieren will niemand etwas zu tun haben. So weit so gut. Euer Problem liegt in euren Köpfen, ihr seid auf Schießergebnisse eingestellt.
Scheiße zieht Scheiße an. Da kenn ich ein Mittel, die Hacke voll saufen bis ihr nicht mehr stehen könnt, dann bei Regiowelt anrufen da bekommt ihr geholfen. Wenn ihr wieder nüchtern seid, sollte das die erste Tat sein!!!  Wacht auf, sonst gibt es bald wieder zwei Kollegen weniger. !!!!!!
kurt ohne helm und ohne gurt
05.10.2016 01:38:34 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
flachesland
2. Beitrag
Na ja, es ist nicht schön zu wissen das man in die Pleite schlittert. Die ganzen Anstrengungen der vergangenen Jahre haben bei uns nichts genutzt. Berater hatten wir zwei. Kann man vergessen. Mit Leute entlassen die Theke fünf mal umräumen und Preise erhöhen ist es nicht getan. Die kamen hereingeplatzt, erklärten was ich alles falsch gemacht habe und haben jeder 10.000,- Euro kassiert und waren wieder weg. Kein roter Faden, nichts. Jetzt steh ich hier und weiß nicht weiter. Wenn ich das hier von den Kollegen lese das die so einen Erfolg haben, frage ich mich warum? Wie gesagt, Leute entlassen, meinen Mercedes Gld gegen einen Golf tauschen ist für mich keine Lösung. Wir wollen ja nichts außergewöhnliches, nur unsere Arbeit machen und damit soviel Geld verdienen das wir gut davon leben können. Mehr wollen wir nicht. Es ist jetzt halb zwei in der Nacht und ich sitze hier weil ich nicht schlafen kann und Morgen die ersten wegen Lohn uf der der Matte stehen. Das ist kein Leben, das ist die Hölle.
euer Kollege flachesland
03.10.2016 17:10:23 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
rudolph
7. Beitrag
Hallo heinz, hallo flaches land, ich bin jetzt bei Regiowelt. Wir haben lange gezögert und hin und her überlegt. Ich kann jetzt schon sagen es war richtig. Jeden Tag den du länger zögerst ist ein Tag der dich richtig Geld und Zeit kostet. Du bekommst Adressen von Kollegen wo du anrufen kannst. Wir haben das nicht gemacht, haben uns so entschieden als wir die Zusage bekommen haben, dass wir Mitglied werden können. Die Veränderung beginnt sofort. Erst im Kopf und dann gehts los. Wir fangen mit monatlich SBS an. rudolph
03.10.2016 15:55:50 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
206. Beitrag
Hallo Heinz, wieviel Partyservice machst du?
Gruß sepp
03.10.2016 14:08:29 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
heinz
1. Beitrag
Bei mir ist es ähnlich. Keinerlei Unterstützung von nirgendwo. Da werden einem Supermärkte und discounter vor die Nase gesetzt und man hat keine Mittel sich dagegen zu wehren. Mit den Preisen bin ich im Keller, Wareneinsatz bei 52%. Da bleibt nichtsmehr übrig. Ich bin jetzt 54 und meine Frau ist 49. Weiss nicht wie unsere Zukunft aussehen könnte. Noch nicht einmal das weiß ich. Wie soll es weitergehen?
heinz
03.10.2016 02:10:49 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
flachesland
1. Beitrag
Guten morgen zusammen. Leider gehöre ich auch zu der Gruppe der Fachgeschäfte die seit längerem Nachts nicht schlafen kann. Das Geld reicht einfach vorne und hinten nicht. Und dies, obwohl wir ganz gute Umsätze machen. (900.000,-) Ein Hauptgeschäft, eine Filiale. Wir hatten 2014 ein super Jahr. Da waren die Umsätze über einer Million. Doch plötzlich begann der Wandel. Weniger Kunden. Wir machen jede Woche Anzeigen und strengen uns mächtig an, aber die letzte Steuernachzahlung 12.000,- Euro die wir zahlen mussten, hat uns mächtig weh getan.  Es hat uns im Juli/August erwischt. Warum wir Steuern zahlen müssen, zumindest in dieser Höhe, verstehe ich sowieso nicht. Kein Geld auf dem Konto und Steuern zahlen. Da passt irgendetwas nicht. Bei Chef habe ich gelesen, dass er in 8 Jahren 32 Schweine mehr in der Woche vermarktet. Das nenn ich gesundes Wachstum und könnte ich mir auch vorstellen Ich denke, wir brauchen Rundum-Hilfe. Es ist jetzt halb drei und ich versuche noch etwas zu schlafen.  Euer Kollege flachesland
30.09.2016 20:57:48 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
106. Beitrag
Freunde, Leser und Kollegen die wissen wollen wie es abgeht. Das habe ich am 29.11.2008 geschrieben, ist jetzt knapp 8 Jahre her:
"Hallo ist ja interessant was ich da gelesen habe. Habe eine Metzgerei und eine Filiale.Wir hatten immer etwas Umsatzrückgang weil im Laufe der letzten fünf Jahre zwei Discounter bei uns aufgemacht haben. Mittlerweile haben beide Frischfleich. Zwar in Truhen doch der Verbraucher kann sich komplett versorgen.Jede Woche kommt Prospektwerbung ins Haus. Von beiden und von einem großen Markt auf der grünen Wiese. Die Filiale haben wir aufgemacht, weil wir dachten so den Umsatzrückgang aufzufangen.Vor einem halben Jahr hat in dem Ort wo wir die Filiale haben hat jetzt ein Kollege der mehrere Filialen betreibt in Sichtweite zu unserem Geschäft eine weitere Filiale aufgemacht. 20%Umsatzrückgang bei uns. Wir warben mit Sonderangeboten im örtlichen Mitteilungsblatt. Auch der Kollege nimmt keine Rücksicht.
Nachdem ich den Artikel von Herrn Krockow gelesen habe, geht mir ein Licht auf."
Gemeldet habe ich mich auf den Artikel 5 Schweine mehr. Hier der Link, den Bericht findet man heute noch bei Google. Wir haben heute, in dieser Woche, 32 Schweine mehr gemacht als vor 8Jahren. Jedes Jahr eine Steigerung. Finanzielle Sorgen haben wir nicht mehr. Deshalb kann ich jedem nur raten den Weg mit Regiowelt zu gehen.
Googelt einfach " 5-Schweine mehr " Übrigens lieber Kollege Rudolph, wir konnten damals auch nicht schlafen. Dafür jetzt um so besser.
chef
29.09.2016 05:45:53 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
516. Beitrag
Guten morgen zusammen. Gestern habe ich mich mit einem Kollegen unterhalten. Er ist nicht bei Regiowelt und auch sonst nirgendwo angeschlossen. Sein Geschäft geht ständig schleichend bergab. Zur Kundengewinnung schaltet er einmal die Woche Werbung im regionalen Wochenblatt. Produkt und Preis, nichts fürs Image. Er misst sich damit mit den Angeboten der SB-Märkte, aber nur über den Preis. Meiner Ansicht nach der vollkommen falsche Weg. Welche Kundengruppe wollen wir? Bestimmt nicht die, die er mit seiner Anzeige anspricht. Da bin ich froh, das ich bei Regiowelt bin und die Preis-Produktwerbung hinter mich gelassen habe. Der Kollege gibt die Woche 600,-Euro us für nichts, im Gegenteil, er baut sein Image weiter ab, nicht auf. Da lob ich mir die Regioweltwerbung wie sie gerade von Knopf und Reich im Facebook zu sehen sind. Ich bin der Meinung, dass Regiowelt öfter Werbung von Kollegen veröffentlichen könnte, immer interessant auch für die Kollegen, die immer noch Zeitungswerbung machen die nichts bringt.
pitbull
26.09.2016 05:33:46 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
105. Beitrag
Hallo Rudolf, bei Regiowelt wird keiner bedrängt. Da kannst du selbst entscheiden was du willst. Du wirst schnell erkennen wie wichtig das Zusammenspiel der Einzelnen Abteilungen ist. Marketing, Betriebswirtschaft, und Personal. Du kannst ja alle Elemente bei Regiowelt einzeln buchen, besser und günstiger ist aber allemal das SBS. Da ist alles zusammengefasst und du hast ein Paket. Wir hatten wieder eine spitzenmäßige Woche. Machen weiter mit Feinschliff beim Personal und beim Wareneinsatz. Da muss man immer dran bleiben.
chef
21.09.2016 08:39:16 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
rudolph
6. Beitrag
Hallo zusammen, möchte mich kurz melden. Konnten heute Nacht nicht schlafen, unser Gehirn hat pausenlos gerattert. Herr Kurrat war bei uns und wir sind wieder sehr zuversichtlich. Gefallen hat uns auch, das wir nicht unter Druck gesetzt wurden irgendetwas zu unterschreiben. Wir sollen uns erst einmal alles in ruhe überlegen. Meine Frau und ich haben uns heute Nacht entschieden!!!!  Unglaublich, sehen Licht am Ende des Tunnels. Danke!
rudolph
17.09.2016 12:54:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
marcus Vitalis
1. Beitrag
Guten Morgen,
vom SBS Seminar bin ich noch zum SBS Kollegen Andreas Krämer nach Ursingen gefahren. Andreas hat mir seine Aufschnittmaschine verkauft, die ich über das Forum gesucht habe. Win Win für beide ;-). Anschließend noch 750 km wieder in den Norden an die Nordseeküste, um hier die SBS Fahne hochzuhalten. Das Seminar war super, jetzt heißt es Schritt für Schritt umsetzen, um zu ernten.
16.09.2016 20:35:17 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
104. Beitrag
Hoho ho, wünsche allen einen starken Samstag!
chef
16.09.2016 10:47:47 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Franke
30. Beitrag
Grüße an alle die beim Seminar in Haiger dabei waren!
Hallo Marcus, hoffe du hast die lange Fahrt nach Hause gut überstanden!?

Gruß Udo
12.09.2016 08:58:01 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
103. Beitrag
Auch guten Morgen und eine gute Woche! Hallo Widi, ich denke ich weiß wer du bist. Du hast 100% recht mit dem was du schreibst. Es liegt immer an der "Zentrale". auf den Punkt gebracht am Chef. Für uns ist die MHG mit dem Regiowelt-Konzept ein zusätzlicher Motor für unseren Betrieb, der uns gut nach vorne gebracht hat. Wir wären ohne Frage bei weitem nicht da wo wir heute sind. Das sind echte Spezialisten auf die ich nicht mehr verzichten will.
chef
12.09.2016 08:28:20 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
widi
1. Beitrag
Guten Morgen zusammen. Wir sind seit 15 Jahren bei der MHG und nutzen das Konzept Regiowelt. Eine Sache ist ganz klar, der Erfolg einer Filiale beginnt in der Zentrale. Ist die Strategie richtig? Welchen Bezug habe ich zu der Filiale? Betrachte ich sie als Teil des Ganzen oder ist sie nur angesetzt um Geld zu verdienen?
widi
05.09.2016 19:14:19 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
102. Beitrag
Das Leben ist schön, man muss dabei sein!!!! Bestes Monatsergebnis seit 10 Jahren!!!!
chef
05.09.2016 06:31:37 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
frisch
1. Beitrag
Der Alltag hat uns wieder. Löhne sind raus, aber jedesmal ein Tanz auf dem Vulkan. Das sind wir satt. Habe viel über das Regioweltkonzept gelesen. Will mir diese Woche einmal genaues anhören. Anfrage ist raus.
frisch aus Hessen
03.09.2016 07:56:11 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
205. Beitrag
das meine ich. War am Donnerstag in der Fleischerzeitung. Die Situation hatte ich. Ätzend. Nie mehr wieder!!!!!
Da mache ich gerne Werbung für Regiowelt.
sepp
03.09.2016 07:47:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
204. Beitrag
Hallo zusammen, heute wird wieder besonders gut! Übrigens, Löhne sind alle raus, das Problem hatten wir mal, jetzt schon lange nicht mehr.
sepp
31.08.2016 06:15:51 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
vitali Greetsiel
1. Beitrag
Moin, mein Name ist Marcus und bin mit meinem Unternehmen seit Januar 2016 neu in der Regiowelt. Das Besondere ist, daß wir auch neben Wurst und Käse beim Frühstücksbuffet zusätzlich Betten und Wellness/ Thalassotherapie verkaufen. Kurzum habe ich ein Hotel ;-)

Ich suche eine Schneidemaschine für meine Küche. Bisher habe ich eine ADE Hanse 300. Gibt es jemanden in der Regiowelt, der vielleicht seine Schneidemaschine an mich verkaufen möchte oder mit einem Urlaub eintauschen möchte? www.vitalis-greetsiel.de
30.08.2016 20:20:32 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
rudolph
5. Beitrag
Hallo Kurt, wie lange bist du bei Regiowelt? Interessiert mich mal. Hast du Betriebsferien gemacht oder war der Laden offen? wie lange warst du weg?
wir können seit vier Jahren gar nicht mehr weg. Zwei Tage sind schon zuviel. gruß rudolph
30.08.2016 20:09:35 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
rudolph
4. Beitrag
Hallo Kurt, gefällt mir was du schreibst. Melde mich nächste tage bei Regiowelt, habe noch ziemlich Stress wegen Personal. Urlaub,krank und Mutterschaft. Ist eine schlechte Stimmung bei uns deswegen. Habe im Facebook gesehen das man bei Regiowelt auch Etiketten bekommen kann. (Wölfel) Sind die o.k. und kann ich meine eigenen Fotos nehmen? sind ja sehr preiswert und es gibt sie in kleinen Mengen. Muss jetzt immer 1000 mindestens abnehmen. Das ist Huddel und co. Schmeissen die meisten fort.
rudolph
27.08.2016 07:42:36 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne Helm und ohne gurt
244. Beitrag
Hallo zusammen. was für mich zählt ist Freiheit. Dazu gehört unbedingt die finanzielle Freiheit. Deshalb bin ich bei Regiowelt. Wenn du dich an Vorschläge hälst, geht's recht schnell. Ansonsten dauert es länger, bis du halt dahinter kommst. Ab Montag wieder frohes Schaffen. Waren in Australien. Wahnsinn!!!!!!!
kurt ohne helm und ohne gurt            …wenn die andern unten wurschteln geh ich locker oben lang!
26.08.2016 17:37:21 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pfälzer
141. Beitrag
Hallo zusammen, heute sind wir im Schloß Saareck in Mettlach. 100 Personen mit allem drum und dran. Hochzeit.
Euer Regiowelt kollege Gerhard
25.08.2016 20:34:08 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
freyderteuffel
5. Beitrag
?
freyderteuffel
25.08.2016 20:22:40 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
101. Beitrag
???
chef
25.08.2016 20:07:53 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
203. Beitrag
Hallo zusammen, wer hat schon etwas von dem Exzellentkonzept von Regiowelt gehört? Interessiert mich sehr.
Wir sind exzellent mit unserem Fachgeschäft und wollen das zeigen.
sepp
25.08.2016 17:51:39 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
rudolph
3. Beitrag
Halo pitbull, hallo Chef, danke für deinen Beitrag. Was nützt dir einen größeren Betrieb zu haben, wenn nicht genug Geld übrig bleibt. Ich bin mir sicher, dass es nicht am Umsatz liegt. Es hat sich im Laufe der letzten 10 Jahre so entwickelt. Merke jetzt, dass die Spirale weiter nach unten geht und nicht nach oben. Uns fehlt das richtige Konzept und der Überblick. Würde meinen Betrieb auch gerne enkeltauglich machen, wie es bei Regiowelt steht. Nur wie geht das? Mein Steuerberater sagt ist doch alles o.k., anderen geht es noch schlechter. Was soll ich dazu sagen. Solche Sprüche helfen mir nicht. Ich war am Sonntag bei einem Regioweltmitglied bei Wetzlar. Der hatte Hoffest. Da standen die Besucher Schlange um etwas zu bekommen. Davon können wir nur träumen. Habe mir das ganz neutral angeschaut, auch das Prospekt das er verteilt hat. Unglaublich gut. Da muss ich sagen Regiowelt ist schon ein klasse Konzept. Kann mir schon vorstellen das es funktioniert.
rudolph
25.08.2016 08:45:02 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
515. Beitrag
Hallo lieber Kollege Rudolf, da hast du ja einen größeren Betrieb. Leider arbeitest du nur und hast kein Geld flüssig.
Das ist schlecht. Was du erst einmal brauchst ist der Durchblick was mit dem Geld das du einnimmst tatsächlich passiert. Die Umsätze versickern anscheinend irgendwo hin. Auch da kann ich dir das SBS von Regiowelt empfehlen. Obwohl es uns immer sehr gut ging, hatte ich auch oft das Gefühl "DAS KANN NICHT SEIN!" Der Monat war gut gelaufen, aber trotzdem zu wenig Geld übrig geblieben. Du kannst im SBS auf Spezialisten zurückgreifen. Für jede Abteilung. Du musst nur zugreifen.
Wir haben im SBS Portal den Bereich Mittelverwendung genutzt. Da hast du sofort den täglichen Überblick. Lass es dir zeigen. Wir haben das genutzt und wusste nach kurzer Zeit genau was mit dem Geld passiert ist. Nur so konnten wir reagieren. Das ist genial. Ich kann dir nur sagen, fang damit an. Dann hast du eine Basis. Kann ich jedem empfehlen. Lass dich beraten! Zögere nicht, jeder Tag den wartest kostet dich unnötig Geld.
pitbull
22.08.2016 18:36:40 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
100. Beitrag
Das Regiowelt-Konzept ist 100% richtig. Da gibt es keine Überlegung. Sieh zu das du aufgenommen wirst, das kann noch ein Hürde sein. Deswegen dran bleiben und machen.
chef
22.08.2016 11:34:38 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
rudolph
2. Beitrag
Hallo Pittbull, danke für deine Antwort. Wir haben 2014 65.540,-euro Gewinn gemacht. Im Jahr 2015 wahren es 48.200,-euro.
Nachdem ich davon meine Steuern, für 2014 ca. 11.000,-- und für 2015 ca. 5.400,00 EUR,
sowie meine Krankenkasse, meine Rentenversicherung und eine kleine Lebensversicherung bezahlt
habe, die Tilgung für das Firmendarlehen abgeführt habe, bleibt unterm Strich nichts mehr übrig für
Neuanschaffungen, größere Instandhaltungen oder gar "anständige" Privatentnahmen. Das ist unser Problem. Wir verstehen nicht wo das Geld bleibt. Es müsste meiner Ansicht wesentlich mehr übrig bleiben. Mein Steuerberater zuckt mit den Schultern und der Berater den wir hatten meint es wäre doch o.k. so, andere hätte noch
weniger. Damit will ich mich aber nicht zufrieden geben. Die Frage ist für uns, ist das Regioweltkonzept richtig für uns?
Rudolph
21.08.2016 19:59:17 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
514. Beitrag
Hallo zusammen, hallo Rudolf, wieviel Gewinn machst du denn?
pitbull
21.08.2016 10:39:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Pfälzer
140. Beitrag
Hallo zusammen, hatten gestern eine Hochzeit mit Grillen vor Ort. War wieder super!
euer Regiowelt-Kollege pfälzer
20.08.2016 17:54:27 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
rudolph
1. Beitrag
Hallo zusammen, uns geht es nicht schlecht. Sind zufrieden. Der Umsatz könnte etwas besser sein, da suchen wir ein Konzept.  Ausserdem wäre es schön, wenn unser Personal etwas stärker wär. Machen 1,4 Mio Umsatz, 3 Geschäfte. finde Regiowelt und den Chat gut!!!! weiter so.
rudolph.
20.08.2016 17:19:42 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
202. Beitrag
Hallo Ilona, anscheinend bist du der festen Meinung euer Betrieb kann mehr als negative Zahlen und Schulden machen.Dann mach es so wie Chef es sagt, ruf bei der Regiowelt an.Wir haben auch gesagt, so kann es nicht weitergehen. Wir kennen die Situation von früher. Es ist mittlerweile alles vollkommen anders bei uns. Wir sind froh und glücklich, dass wir uns für Regiowelt entschieden haben und unser altes betriebswirtschaftliches Leben hinter uns gelassen haben. Heute stehen wir auf um Geld zu verdienen, früher um das Geschäft am Laufen zu halten. Der Wandel ist unglaublich. Es hat seinen Preis, aber was kostet der betriebliche Untergang und die jahrelangen Sorgen?  Ich und andere aus der Gemeinschaft können dir die Antwort sagen: "Regiowelt hat uns deutlich mehr gebracht als es gekostet hat"! Was ist dir/Euch die Existenz wert? Meist häng Familie und Haus mit dran. Vom Ansehen ganz zu schweigen. Ich würde immer wieder versuchen Mitglied zu werden und das SBS zu nutzen. Es gibt nichts besseres!!!!!
sepp
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

Datenschutzerklärung