Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

08.12.2008 23:42:41 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alex
13. Beitrag
Hab noch was Wichtiges vergessen Sorry: Habe auf dem Seminar gelernt mir bei allen Entscheidungen vier Fragen zu stellen die man sich schnell merken kann: Was macht Sinn? Was macht stark? was macht Spaß? Was lohnt sich.? Ab sofort anwenden im ultimativen Selbstversuch.
Euer regiometzger alex
08.12.2008 23:20:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alex
12. Beitrag
will noch mal auf petras aussage kommen,das man mit den steinen die im weg liegen auch ein haus bauen kann. Das ist meiner ansicht nach 100% richtig. Es ist nicht bequem diese Steine aufzuheben und sich damit auseinanderzusetzen.Bei uns war es so, dass wir immer gearbeitet hatten und kein Geld übrig hatten obwohl unsere Umsätze gut waren. Wir haben drauflos gearbeitet ohne genau zu wissen wie wirtschaften funktioniert.
Interessanterweise haben wir eine Rolle gespielt.Krass wie im Theater. Wir waren die Metzgerfamilie und haben uns so verhalten.Jeder oder die meisten haben gedacht: "die haben gut lachen,die verdienen viel Geld."
Wir haben die Rolle gespielt aber nicht gelebt. Er nachdem ich an verschiedenen Seminaren von der MHG teilgenommen habe und in der Schweiz an einem Seminar teilgenommen habe. Dort habe ich erkannt, das ich authentisch sein muß um mein Leben auch wirtschaftlich in den Griff zu bekommen. Wir waren von der Willii-AG aus eine Gruppe von 15 Metzgern. Es gibt dort drei Räume, Raum des Denkens, Raum des Fühlens und den Raum des Handelns.Herr Kurrat von der Willii-AG hat gesagt, Ihr Ziel muß sein, das Ihr Konto nie mehr überzogen ist. Was sie erreichen müssen ist ein hohes Ansehen in ihrem Umfeld. Dann kommt der Rest von selbst. Ich habe mir die Unterlagen hervorgeholt die ich dort bekommen habe. Um glücklich zu sein und das ist Sinn und Zweck unserer Arbeit, braucht man vier Dinge: wirtschaftliches Auskommen, Zugehörigkeitsgefühl, Anerkanntsein und die Möglichkeit der Selbstbestimmung.Wir haben drei Tage darüber nachgedacht,philosophiert und zum Ende des Seminars vorgedacht.Einige der Leser werden dort gewesen sei. Für alle die nicht da waren sei gesagt, das Seminar hat in der Stiftung Lilienberg in Ermatingen stattgefunden. Mit der inneren Einstellung fängt alles an. Alfi und Lyoner sind noch weit weg. Es wäre schön ,wenn ein solches Seminar noch einmal dort stattfinden würde. Wir, meine Frau und ich, wären sofort wieder dabei.
alex
08.12.2008 21:20:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
peter
2. Beitrag
hallo ihr alle, bin mal wieder da. Hab die ganze zeit die diskussion verfolgt. Sind ja einige dabei die sehr zweifeln. Kann ich verstehen, weil wir haben es auch nicht geglaubt was uns erzählt wurde. Her Heiler war 6Stunden bei uns und hat pausenlos geredet. Bis 12.00Uhr nachts.Er hat uns soviel gezeigt und soviel gefragt und soviel erklärt das meine Frau und ich nicht mehr konnten.Dann ist er gegangen und hat nur ein paar regioblätter von Kollegen dagelassen. Die sollten wir anrufen. Unter anderem hat er gesagt, wir sollten nur aufstehen um Geld zu verdienen. Das hat uns ziemlich fertig gemacht und die letzte Hoffnung war dahin. Dann habe ich zwei Kollegen aus Bayern angerufen die mit regioblatt werbung gemacht haben. Nach diesen Gesprächen ging es mir plötzlich gut. Ich wußte, das ist der Weg. Meine Frau war noch niedergeschlagen und ich habe versucht sie zu überzeugen, was mir aber nicht wirklich gelungen ist. Dann habe ich bei regiowelt in Neuwied angerufen und eine sekretärin hat mich zurückgerufen und einen Termin gemacht. Ich habe noch einen Satz behalten: Lassen Sie sich nicht von denen entmutigen die keinen Erfolg wollen. Hören sie nicht auf die,die erfolglos geblieben sind. Orientieren sie sich an den Besten". Nun ja, Herr Heiler kam dann nach zwei Wochen und nach weiteren vier Stunden habe ich den Vertrag unterschrieben. Die Schwarzwaldfee hat geschrieben wie ein 6er im Lotto. Bei uns war es so. Vielleicht sogar noch besser, denn Glück ist nicht verlässlich.regiowelt schon!!! wie sicher alle bestätigen können. Es gibt Dinge die man nicht erklären kann, aber es hat sich in meinem Leben einiges geändert. Jetzt will ich den zweiten Schritt machen und SBS-Partner werden. Wer will der kann!
peter
08.12.2008 20:46:44 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
die frankies
4. Beitrag
Hi alfi, der Name steht für unsere Herkunft. Wir kommen aus Unterfranken. Der Erfolg kommt natürlich nicht über Nacht und mit Regiowelt schlachtest Du auch nicht gleich das Doppelte. Aber wenn Du dabei bist und Dir sein Werkzeug zu nutzen machst, wirst auch Du merken, daß sich was bewegt. Wir sind von Regiowelt überzeugt, obwohl wir noch keine Millionen machen, aber bei uns hat sich dadurch einiges positiv verändert. Bei uns hat sich auch vieles geändert, doch das juckt uns nicht, für uns zählt nur das Wir und Jetzt. Nur mit Deiner Liebe zum Geschäft und mit einer gesunden Einstellung kannst Du vieles erreichen. Ruf den Herrn Heiler an, der kann bestimmt auch Dir helfen.
08.12.2008 20:14:19 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alfi
11. Beitrag
hallo frankis hab nachgeschaut. Das gibts doch nicht. 5schweine mehr pro woche.Das wäre das doppelte von jetzt. Mein Vater hat soviel gemacht 1964. Und noch Hausschlachtung dabei. Bis vor vier Jahren habe ich auch noch Hausschlachtungen gemacht. Es ist alles weggefallen.Hier an der Mosel hat sich alles verändert, selbst Weinberge werden stillgelegt.Muß gerade noch in unserer Küche eine Dunstabzugshaube anbringen. Mein Sohn kommt gleich zu helfen. bis später.
alfi
08.12.2008 19:52:01 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alfi
10. Beitrag
hallo frankis, ist das der Vorname von Dir? Danke für deine information. werde gleich nachschauen. Leidr etwas langsam bei mir. wir haben nur dsl 1000.
alfi
08.12.2008 19:34:39 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
die frankies
3. Beitrag
Hallo Alfi. fünf Schweine mehr, was das bedeudet kannst du auf der regiowelt Startseite lesen, wenn du etwas weiter unten schaust.
08.12.2008 19:23:06 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alfi
9. Beitrag
fünf schweine mehr kenn ich nicht.Was bedeutet das. Interessiert mich.
alfi
08.12.2008 19:19:18 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
21. Beitrag
hallo Kölsche Jung, bist mir symphatisch weil Du anscheinend aus Köln bist. Dort versteht man zu feiern. An Metzgern bzw. Fleischern hab ich nix ordentliches gesehen.Du scheinst ne Ausmahme zu sein, weil Du bayerische Freunde hast.Wo ist Dein Betrieb? Wenn Du genau so leidenschaftlich deinen Beruf ausübst wie wir, dann bist Du herzlich willkommen. Überlege Dir, welchen Einstand Du gibst wenn wir uns mal treffen sollten.
Dein bayerischer Kollege pitbull
08.12.2008 15:55:15 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Kölsche Jung
1. Beitrag
Hallo zusammen,
bin beim aufräumen von meinem Schreibtisch auf den Prospekt "5 Schweine mehr in der Woche " gestoßen und habe mich daraufhin ins Internet eingeklickt. Verfolge nun schon seit einigen Tagen dieses Forum. Da geht ja echt die Post ab. Von himmelhochjauchzend bis zu tode betrübt ist da alles dabei. Da gibt es den Krieg um den Kunden und nur noch den Wettbewerber. Da wird mit allen legalen Mitteln gekämpft und nur aufgestanden um Geld zu verdienen und jetzt zur Weihnachtszeit kommen die Engel in die Betriebe und nehmen Volontäre auf , geben Internas weiter und das noch kostenlos. Entschuldigt meine scharfen Worte, aber ich kann nicht ganz glauben, daß so vielbeschäftige regiometzger   (1000 Bestellungen zu Weihnachten) noch Zeit finden sich jemanden in den Betrieb zu holen, der im Weg rumsteht und tausend Fragen stellt.
und das ganze noch umsonst. Wenn ich zu meiner Gewürzfirma oder zur CMA aufs Seminar fahre kostet das satt Geld.
Mich würde der Ablauf von solchen Sachen schon sehr interessieren, denn selbst wenn nur die Hälfte wahr ist, wäre das schon Grund genug euerem Verein beizutreten. Wie sagen meine bayerischen Freunde immer:" Kannst du alt werden wie ne Kuh, lernen mußt du immerzu". In diesem Sinne werde ich die Sache hier noch einige Zeit verfolgen, um mich dann vielleicht bei eurem Herrn Heiler zu melden.

De kölsche Jung
08.12.2008 14:02:29 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
die frankies
2. Beitrag
Hallo Petra, ich glaube ich kenne dich. Wir waren zusammen auf Seminar in Berg, habe auch letzte Woche mit deinem Mann telefoniert, wegen eurer Spartüte. Habt ihr eigentlich euern Zebrastreifen vorm Laden genehmigt bekommen?(grins) Ich war überrascht das ihr trotz eurer Neueröffnung gegenüber so viele Spartüten verkauft hattet. Bei mir ist das nur ein Bruchteil davon. Nehmen uns jedes Mal vor mehr zu verkaufen, aber irgendwie klappt das nicht. Ich finde es aber trotzdem nicht so melodramatisch, weil sonst alles passt. So jetzt muss ich aber weiter machen, auch wenn mein Geschäft Montag nachmittag geschlossen ist, die Arbeit geht weiter. Bis später
08.12.2008 14:02:29 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
regiowelt-selected Neuer Eintrag im Bereich regiowelt Spartüte
08.12.2008 12:04:12 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne Helm und ohne Gurt
5. Beitrag
hallo lyoner, nimms locker.
kurt ohne helm und ohne gurt
08.12.2008 08:43:47 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
lyoner
13. Beitrag
Guten morgen, hab ziemlich Stress wegen meinem Hund. Die Polizei war eben da. Muß um 10.30 zu meinem Kundenbenbeteuer bei der Bank. Ansonsten sind alle gekommen. Hatte schon Bedenken. Bis später Lyoner
07.12.2008 22:18:59 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
11. Beitrag
Ich wünsch Euch allen eine erfolgreiche Woche.
07.12.2008 21:49:18 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
12. Beitrag
Hallo gum, hast ja einen ungewöhnlichen Namen, schreibst aber gut.Regiowelt ist wirklich so gut. Wer es nicht glaubt ist selber schuld. Wir brauchen uns nicht verstecken und zu verbiegen.Ehrlich gesagt, ich bin froh bei regiowelt zu sein. In unserer Metzgerei gibt es schriftlich definierte Werte an die sich jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter zu halten hat. Ein Wert ist Ehrlichkeit und einer "Wir stehen zu dem was wir tun" Natürlich gibt es noch weitere. Diese werte gehören zu unseren Grundlagen. Das regioweltkonzept hat mir persönlich meinen Stolz zurückgegeben, den ich schon am verlieren war. Wir haben einen guten Beruf. Wir sind wichtig für unsere Region. Wir lassen uns in unseren Vorstellungen nicht beirren.Ich glaube, dass wir mit der gesamten Firma eine neue kräftige Aura bekommen haben. Ich würde mich freuen wenn Du verstehst was ich meine.Du hast ein gutes Herz, das hab ich schon bei dem Artikel mit dem Wettbewerber gelesen. Alfi sucht eine "neue Heimat". Schön, dass du ihm ehrlichen Zuspruch schenkst. Du wirst es sicher schaffen Deinen Wareneinsatz auf 40% zu senken. Ich weiß ja nicht wie hoch der ist. Wir sind auf 36%. Waren 2006 auf 45. Ich glaube Alfi weiß gar nicht wo er anfangen soll. Er lebt in einer Welt die langsam vor und neben ihm zusammenbricht. Ich bin kein Psychologe aber mein Menschenverstand sagt mir, dass es schwer sein wird für ihn.Du bist viel besser drauf,"Geht nicht gibts nicht" Ich bin der Meinung das man erst mal was wollen muß. Du willst 40%Wareneinsatz. Was will alfi?
liebe Grüße bärchen
07.12.2008 21:19:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
gum
3. Beitrag
Hallo alfi,
"Geht nicht gibts nicht" dieser alte Spruch gilt bestimmt auch an der Mosel. Ein bisschen was geht immer. Kann dir nur raten nimm Kontakt mit regiowelt auf und laß dir das Konzept erklären. Mit einem guten Konzept hast du vielleicht auch bei der Bank Chancen noch was für den Einstieg
ins regioblatt rauszukitzeln (klingt jetzt wieder wie von regiowelt gesponsert). Noch ein Tipp von mir. Habe ja geschrieben, daß ich meinen Wareneinsatz noch auf 40% senken will. Schau doch mal nach wo dein Wareneinsatz bei all den zugekauften Salamis, Käsen und Salaten liegt. War bei uns viel viel zu hoch.  Denk mal darüber nach.

Gute Nacht

gum
07.12.2008 21:03:55 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
20. Beitrag
Hallo petra, leider kenn ich nicht alle, aber einen großen teil der regiometzger.Vor zwei Jahren waren wir auf einem Seminar in der Schweiz von regiowelt. Da hab ich sehr viele kennengelernt. Dann war ich mit einer Gruppe in Riga. Nach London konnte ich dieses Jahr leider nicht mit. Bei der nächsten Aktion bin ich wieder dabei. Deshalb kenn ich viele. Leider kann ich dich nicht zuordnen. Bist klasse. Wenn ich nicht aus eigener Erfahrung wüßte das es stimmt was du schreibst, würde ich glauben du wärst von regiowelt bezahlt. Mit den Steinen ist super. Du bist super!!!
pitbull
07.12.2008 20:55:34 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
10. Beitrag
ey pitbull, du kannst uns woll alle zuordner, find ich ja krass!
Ob Lyoner entlich aufwacht, bevor alles zu spät ist. Deine Frau tut mir schon leid. Die wird schuften und es kommt nichts zurück. Wenn Du gute Qualität machst und dich einsetzten willst, daß es mal wieder aufwärts geht, dann Du mal was. Wir alle habens Dir jetzt wirklich oft genug gesagt. Was kannst Du den noch verlieren?? Deine Frau ! Denk mal an Deine Mitarbeiter, die haben auch alle Familie und brauchen einen Job, wenn Du es richtig anstellst ziehen die alle mit Dir an einem Strang und behalten dadurch ihren Job und bei euch gehts vielleicht wieder bergauf. Je länger du noch wartest um so tiefer sitzt du in der Sch.... Ich lese zur Zeit ein schlaues Buch und das stand gestern drin: Auch aus Steinen die einem in den Weg leget werden, kann man etwas schönes bauen! Es kommt auf unsere Einstellung zur Arbeit an. wer will er kann!! Deshalb muß ich jetzt noch einwenig was arbeiten, damit es Morgen früh flott losgehen kann. Ich schau später nochmal ob jemand von euch noch einen schlauen Beitrag bringt, machts gut petra
07.12.2008 20:51:10 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pelle
3. Beitrag
Ich würde gerne noch mal wissen, ob ihr alle auch Partyservice macht oder euch voll auf euer Geschäft konzentriert.7 Jahre bei Regio gibt es trotzdem immer wieder etwas neues ? Auch das mit dem Volontariat hört sich super an, würde gern mehr darüber erfahren.
Schönen Abend noch
07.12.2008 20:33:39 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
19. Beitrag
Hallo ihr fränkies, schön das ihr da seid. So langsam füllt sich das Chat. Ihr seid ja auch sehr positiv drauf. Habt Ihr den Kurt gelesen? Der ist auch gut drauf. Ich glaube ich kenne den. Sehr fleissig, ein korreckter Typ. Bei euch weiß ich nicht wer Ihr seid.Beim nächsten Innovationstreffen werden wir uns sicher kennenlernen. Habt ihr auch schon ein Volontariat gemacht?
pitbull
07.12.2008 20:14:56 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
12. Beitrag
hallo Qualität, du hast 100% recht. Ich war von regiowelt aus bei anderen Metzgern in Volontariat. Hat kein Geld gekostet aber sehr viel gebracht. Danke Kollege Werner. Du und Deine Frau und die Belegschaft sind Klasse!!! Nochmals DANKE! Deshalb lass ich auf Herrn Heiler und auf das ganze Team von regiowelt nichts kommen. Passt!!!
sepp
07.12.2008 19:43:27 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
lyoner
12. Beitrag
Seid mir nicht bös, ich kann es nicht glauben. Entweder ihr seit alle von Regio oder es stimmt wirklich. Hab Morgen schon wieder Stress mit der Bank. Muß hin mit den aktuellen Unterlagen. Werde versuchen meinen Kreditrahmen zu erhöhen. Hab die Löhne noch nicht komplett ausgezahlt. Muß Geld besorgen. Meine Frau wird noch verrückt. Dreht durch. Hatte mir vor 5jahren einen Diamanten aufschwatzen lassen als Geldanlage. Ist leider nichts wert. Versteht ihr nun das ich alles Scheiße finde? Übrigens lieber den Belzebub im Haus als zur Bank zu müssen.
lyoner
07.12.2008 19:15:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
die frankies
1. Beitrag
Hallo, verfolge seit Tagen eure Mitteilungen im Chat und finde es interessant, was jeder für Sorgen hat. Das Problem von Lyoner kennen wir auch, bei uns war es das selbe. Wir haben vor 3 Jahren die Metzgerei von den Eltern übernommen und es lief anfangs auch sehr gut, bis wir ein Jahr später EUtechnisch umgebaut haben. Ab da wurden unsere Kunden immer weniger, zu allem übel haben wir 50m weiter einen Edeka-Markt mit seinen idiotischen Preisen an der Frischfleischtheke. Ich dachte immer, die Preise muss ich angleichen, daß noch jemand zu mir in den Laden kommt. Die Bank rückte uns auch immer mehr auf die Pelle und mein Mann und ich dachten, jetzt müssen wir endlich handeln. Durch Zufalle fiel uns mitte Juli diesen Jahres ein Flyer von Regiowelt in die Hände, wo versprach das man den Umsatz steigern kann. Wir hatten zwar auch schon mal so einen "Unternehmensberater" im Haus gehabt, aber der klärte uns mehr auf, wie wir uns finanziell absichern müssen, als das er irgendwelche konstruktive Vorschläge gemacht hätte. Daraufhin habe ich ihn raus geschmissen. Wir taten nur einen Anruf und der Herr Heiler war sofort zur Stelle. Mit tollen Ideen und einem super Regiowelt-Portal machten wir uns ans Werk und erstellen alle 14 Tage ein Regioblatt. Nachdem ich etwas skeptischer bin wie mein Mann, glaubte ich am Anfang nicht so daran, das es funktionieren würde. Doch unsere Kunden fanden es klasse und meinten,das es endlich Zeit wird, daß sich endlich mal eine Metzgerei mal was einfallen lässt. Wir haben mittwochs auch eine Spartüte, die läuft zwar nicht so toll, aber das ist nicht so schlimm, weil der Umsatz an diesem Tag mittlerweile um 30-40% gestiegen ist. Finde ich super. Auch die Seminare die über Regiowelt veranstaltet werden, sind sehr interessant und informativ und man lernt echt tolle Kollegen kennen und kann mit ihnen Erfahrungen austauschen. Ich kann Regiowelt wirklich jedem empfehlen, vorallem Lyoner. Mach was!!! Von alleine kommt der Erfolg bestimmt nicht. Wünsche allen noch einen schönen Adventsabend und eine erfolgreiche Woche.

die frankies
07.12.2008 19:15:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
regiowelt-selected Neuer Eintrag im Bereich regiowelt Spartüte
07.12.2008 18:57:59 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
18. Beitrag
Bei lyoner und alfi hilft nur noch der Beelzebub.Jeden Tag auf den Arsch bis sie lernen das sie so alles ruinieren. Wer nicht hören will muß fühlen.
pitbull
07.12.2008 18:00:12 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alfi
8. Beitrag
Hallo gum, du hast deine Situation genau beschrieben. Bei uns ist es ähnlich.Hänge mit dem Bezahlen ca 8wochen zurück. Unser Konto ist bis zum Anschlag überzogen.Oft noch mit 5000,-Euro drüber. Seit ungefähr 4Jahren ist das so. Die Bank sagt nichts. Habe immer gehofft, das es sich ändert. Haben im April einen Gesellen entlassen müssen. Jetzt ist es so, das ich mehr arbeiten muß aber trotzdem nicht mehr Geld habe.Wir sparen an allen Ecken und Kanten. Trotzdem hab ich mein Konto ständig überzogen. Kann mir das garnicht erklären. Wir schaffen wie blöd, trotzdem. Wir können keine Berater bezahlen.Werbung bringt nichts. Vielleicht kommt ja zu Weihnachten mehr Geld in die Kasse. Meine Frau will den Partyservice ausbauen. Aber dann haben wir die Wochenenden auch kaputt.Kommen immer tiefer in Probleme.Aber hier bei uns geht nichts.
alfi
07.12.2008 17:47:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
17. Beitrag
Hallo petra, wir vermissen dich!!!
pitbull
07.12.2008 17:38:18 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alex
11. Beitrag
Hallo petra auch wir haben zur Zeit wahnsinnig viel zu tun. Konnte mich deshalb nicht melden. Wünsche einen schönen Sonntag und eine gute Woche. Noch nie haben wir unsere Ware so gut kalkuliert.Muss sagen es macht Spaß!
alex
07.12.2008 17:36:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
9. Beitrag
Die Frauen haben Sonntag, der ist ewieder ziemlich kurz gegen die Woche.
07.12.2008 17:10:34 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
16. Beitrag
junge hier ist was los. Wo sind die Frauen?
pitbull
07.12.2008 16:37:05 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne Helm und ohne Gurt
4. Beitrag
Hallo chef, hallo ihr anderen
Ihr kennt Elvis, ihr kennt Prince,
ihr kennt Helmut Kohl, ihr kennt Heino. STOP !
Aber es gibt einen, den kennt ihr noch nicht !
Seid ihr Heiß drauf ?
Hier kommt Kurt,hier kommt Kurt,
seit der Geburt heiß ich Kurt,
hier kommt Kurt, Mister knackig hart wie Stahl,
K wie kernig und Kanone absolut und optimal.
Jeder kennt mich jeder will mich ob aus Liebe oder Zorn,
wenn sie sehn was Kurt für’n Kerl ist wolln sie Kurt sofort von vorn.
Alle rufen alle grooven alle schuppen um mich rum
alle jodeln alle singen und nur ich allein bleib stumm.
Warum ? Es gibt nur eine Antwort Freunde.
Hier kommt Kurt, hier kommt Kurt,
ohne Helm und ohne Gurt einfach Kurt,
der nicht quengelt und nicht murrt.
Ich bin Kurt der coole, das Generve macht mich krank,
während andre unten wurschteln geh ich locker oben lang.
Ich bin Kurt der Brüller, absoluter Megaknall,
Batman ist ‘n Pausenfüller gegen mich nur lull und lall.
Bin der Schickeria King jeder kennt mich ganz genau,
Nachts da such ich meine Sonne und zu Hause meine Frau.
Und kräht der erste Gockel werde ich die Nacht verdaun,
ich pack mich ins Solarium und schlaf mich dunkelbraun.
Alle hetzen alle fetzen alle rocken um mich rum,
alle jumpen alle reaggen nur ich allein sitz rum.
Warum ? Das sag ich euch später.
Erst mein Solo: POWER :
höre:
Hier kommt Kurt, hier kommt Kurt,
ohne Helm und ohne Gurt einfach Kurt,
der vorne bellt und hinten knurrt.
(Wer war das ? Geh aus meinem Leben)
Wo ich auftauch taucht man unter,
wo ich reinkomm geht man raus.
Wo ich Platz nehm wird ‘n Platz frei,
was ich anpack pack ich aus.
Alle feieren alle leiern alle eiern um mich rum,
alle rocken alle zocken ich mach keinen Finger krum.
Warum ? Ich habs einfach nicht nötig Freunde.
Hier kommt Kurt (das wollt ich hörn),
hier kommt Kurt, ohne Helm und ohne Gurt,
und wo Kurt ist tobt das Leben, Kurt ist da wo alle sind,
bei Kurt gibt’s keine Flaute Kurt hat immer Rückenwind.
Kurt ist leise aber wichtig immer hier und überall,
Kurt kennt alle doch nicht richtig, doch das ist den Kurt egal.
Schluss jetzt, Kurt will tanzen ! ja, bengel lengel deng deng, ach übrigens, eins hab ich noch vergessen:
Bei Kurt da knalln die Korken, bei Kurt da brennt die Luft,
und wenn er in die Kiste steigt dann ruft die ganze Gruft:
Kurt – ja hier bin ich usw.
Das Lied von Frank Zander drückt meine Lebenseinstellung aus. Wir, das heißt unser Betrieb macht sehr erfolgreich Regioblatt. Ist auch eine Lebenseinstellung. Paßt zu uns. So jetzt weißt du warum ich mich so nenne.
Kurt ohne helm und ohne gurt

07.12.2008 15:09:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
gum
2. Beitrag
Hallo lyoner , alfi, pelle und all die anderen
Ich muß sagen ich kann alfi oder lyoner schon etwas verstehen, war im letzten Jahr in einer ähnlichen Situation ( vielleicht noch nicht ganz so schlimm wie bei lyoner) . War mit den Rechnungen in Verzug (bei meinem Fleischhändler sogar 3 - 4 Monate !). Leben auch auf dem Land ohne Industrie ( sind etliche große Arbeitgeber Insolvenz gegangen), Leute müssen nach auswärts ins Arbeiten. Sind ein Ort mit 6000 Einwohnern und 3 Fleischereien und 3 Discountern mit Frischfleischtheke
(also erzählt mir nichts von Wettbewerbern, ich kenn Sie )Daß es in unserer Region mehr Fleischer mit den gleichen Problemen gibt war kein großer Trost. Oft dachte ich die Insolvenz steht schon vor der Tür. Mein Glück war dann eine Versicherung , die ich ausbezahlt kam und zur Altersvorsorge dienen sollte. Habe sie dann aber trotzdem hergenommen um meine Schulden  beim Fleischhändler zu zahlen und als Einstiegspolster fürs regioblatt. Mein erster Schritt zu positivem Denken. Hatte vor Jahren schon einmal einen Betriebsberater im Haus . Hat aber außer guten Ratschlägen und Kosten nichts gebracht, da er nach der Beratung wieder verschwunden war. Habe seitdem alle Anrufe diesbezüglich gleich abgewimmelt oder mal einen zu einem unverbindlichen Informationsgespräch kommen lassen (bleibt immer etwas hängen). Wenn es dann ans eingemachte ging , hieß es immer das macht unser Fachmann, der ihren Betrieb berät. Als die regiowelt anrief, dachte ich das ist unsere letzte Chance und machte wieder einmal einen Termin aus. Aus der halben Stunde wurden 3 Stunden und am Ende hatte ich ein Konzept von dem ich mir Erfolg versprach, die Zusicherung, daß ich einen Berater von der ersten Stunde an habe und nicht einfach durchgereicht werde und eine Kostenaufstellung. Ich muß zugeben ohne meine Versicherung hätte ich nicht gewußt, ob ich den Vertrag unterschreibe, denn es sind ganz schöne Kosten ( vor allem wenn das Geld überall fehlt)und eine Garantie hat man nirgends. Habe es aber trotzdem gemacht. Habe seitdem noch keine Reichtümer angesammelt. ABER ich zahle alle meine Rechnungen gleich, ziehe wieder Skonto ab (wer schon mal in´meiner Lage war, weiß was das alleine schon für ein Gefühlt ist) also mein zweites positives Erlebnis. Ich weiß ich bin noch nicht am Ende der Fahnenstange angekommen. Muß noch viel umsetzen,
also sehe ich die Zukunft positiv. Alleine schon die überlegung, das ich meinenWareneinsatz um 5% noch nach unten bringen kann (das sind bei 500000 € Umsatz immerhin 25000€ cash obendrauf) und da ist noch nicht von Neukundengewinnung und Umsatzsteigerung die Rede beflügeln mich. Wir haben keine 1000 Bestellungen zu Weihnachten, haben aber bestimmt auch zu tun. Und von nichts kommt nichts, aber ich habe ja die positive Einstellung wenn ich in die Gewinnzone komme dann kann ich mir auch einmal eine Hilskraft leisten. Also ich kann jedem nur raten probiert es. Das regioblatt ist keine Versicherung zum Geldverdienen, aber ein Hilfsmittel dazu und es erfordert Zeit und Liebe richtig bedient zu werden. Mit ihm kann man keinen Schrott als Gold verkaufen. Die Qualität und das Umfeld müssen dazu passen . So und jetzt halte ich wieder meinen Mund und wünsche einen schönen Adventssonntag.

Euer gum
07.12.2008 13:47:02 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
10. Beitrag
Hallo kurt, warum ohne helm und ohne gurt? Hallo petra, was gibts heute zu essen?
chef
07.12.2008 13:33:18 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne Helm und ohne Gurt
3. Beitrag
Hallo zusammen, kenne einen Kollegen der nimmt Valium weil er es sonst nicht aushält. Habe ihm geraten sich mal professionell beraten zu lassen. Z.B. Blitzanalyse damit er weiß was los ist und ein Fundament hat.Ich glaube wenn jemand so tief drin hängt ist kaum etwas zu machen. Wir haben rechtzeitig den Schritt gemacht und werden die Umsätze und den Gewinn in diesem Jahr deutlich steigern. Wir haben keine Angst mehr vor der Zukunft. 1. Gegessen und getrunken wird immer. 2. Es sind genug potientielle in unserer Region da. 3. Wir haben das erfolgreichste Konzept für Metzger überhaupt. Petra hat recht. Sie steht zu dem was Sie sagt. Ich kann auch nur sagen "regiowelt ist Spitze"
kurt ohne helm und ohne gurt
07.12.2008 10:58:17 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
9. Beitrag
jemand da? Hallo lyoner, von alleine kommst Du da nicht mehr raus.
chef
07.12.2008 03:42:05 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
lyoner
11. Beitrag
Hallo petra, geht schon lange so. Bin mal auf und hab geschaut was los ist. Samstags haben wohl alle gut zu tun.Bis später.
lyoner
06.12.2008 15:35:18 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
8. Beitrag
Man Lyoner, wannhabt ihr den mal klare Luft.
petra
06.12.2008 13:41:04 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
lyoner
10. Beitrag
Hallo, bei uns regnets.Im Geschäft nichts los. Wieder mal dicke Luft.
lyoner
06.12.2008 09:36:50 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
11. Beitrag
Guten Morgen petra, guten Morgen ihr alle! Hallo pelle, es ist egal wo Du wohnst, wenn in Deiner Umgebung Menschen wohnen, die du in dein Geschäft bekommen willst musst du in die Haushalte. Deine regiowelt ist da wo du und deine Kunden wohnen. Dieser Satz in einem regiowelt Prospekt hat mich veranlasst (u.a.) mich mit regiowelt zu beschäftigen. Die Schwarzwalfee hat geschrieben wie ein 6er im Lotto. Da ist wirklich was dran. Nur das es sich hier nicht um Zufall sondern um gezieltes Vorgehen nach einer Methode handelt. Wir interessieren uns für unsere Kunden. Wollen wissen warum sie zu uns kommen, wie sie heissen, wo sie wohnen und was wir besser machen können. Deshalb haben wir die Möglichkeit im Portal die Kundenadressen einzugeben.
Wir schreiben unsere Kunden in diesem Jahr 6 mal an. Mit gezielten Aktionen.(zusätzlich zum regioblatt)Kann euch sagen, wir haben großen Erfolg. Unser Ziel sind 4000 interessante Adressen.Privatleute, Unternehmen, Vereine. Ihr könnt euch vorstellen wie dann knallt wenn die speziell angeschrieben werden. Nichts geht von alleine. Doch regiowelt bietet dir alle Möglichkeiten. In einem Prospekt von regiowelt hatte ich damals gelesen: Regiowelt ist da, wo du und deine Kunden leben. Darüber habe ich nachgedacht und es als die richtige Grundeinstellung für unseren Betrieb erkannt. Ob Mitbewerber oder Wettbewerber, wir wollen mit deutlichem Vorsprung die Nr. 1 in unserer Region werden. Wir schaffen das! Du auch! Wer will der kann!
sepp
05.12.2008 22:05:22 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
qualität
1. Beitrag
Bin das erste mal hier. Sehr interessant. gute Nacht.
qualität
05.12.2008 21:49:22 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
8. Beitrag
Muss oft an der Ferrari-Metzger denken. Den will ich mal kennenlernen.
petra wird auch zu den Siegern gehören. Wie Ferrari!
chef
05.12.2008 21:41:14 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
adler
2. Beitrag
hallo pelle wann hast du denn die Kinder gemacht? Du schreibst du hättest keine Zeit.
adler
05.12.2008 21:37:57 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alex
10. Beitrag
Hallo alfi, hast wohl zuviel Sekt getrunken.Könnte sein das Herr Heiler dich gar nicht nimmt. Einen Kollegen hat er abgelehnt weil er keinen Kaffee bekommen hat. Quatsch, aber ich weiß das er schon Metzger abgelehnt hat.
alex
05.12.2008 21:30:17 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
11. Beitrag
Vielleicht sollte pelle mal regelmässig Weißwurst essen. Das ist die beste Medizin gegen schlechte Zeitplanung. Dann hat er morgens wenigstens etwas Schönes.
bärchen
05.12.2008 21:26:40 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
10. Beitrag
mußt du dir richtig organisieren. Ess mehr Fleisch weniger Fisch. Das soll helfen.
Wieviel Umsatz machst Du? Wie ist Dein Wareneinsatz? Wie viele Mitarbeiter hast Du?
sepp
05.12.2008 21:22:36 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pelle
2. Beitrag
Ich kann es mir auch nicht so recht vorstellen, wir sind hier in
Norddeutschland auf dem platten Land, kleiner Ort, wenig Geld , keine großen Firmen usw. Wenn ich lese 1000 Bestellungen zu
Weihnachten wo gibt es denn noch so etwas? Ist ja echt der Supergau und das alles nur durch Regio? Wieviel Arbeit kostet das denn noch zusätzlich? Wir arbeiten ja auch den ganzen Tag selber mit und am Wochenende der Partyservice! Und Kinder haben wir auch noch.
05.12.2008 21:21:24 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
petra
7. Beitrag
Hey Lyoner, Du hast halt den falschen erwischt. Das haben wir auch durch. Werbung für REgiowelt mach ich sicher, weil ich überzeugt bin, daß uns das weiterbringt. Ruf den Heiler an und las Dir unsere Telefonnummer geben. Mein Mann redet gern mal mit Dir. Der hat gerade das mit der Bank gelesen und gesagt du bist schon eine "Arme Sau", entschuldige den Ausdruck. Wenn DU willst das es wieder besser wird, dann leg los und handle.
05.12.2008 21:18:59 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
alfi
7. Beitrag
seid ihr eine Sekte?
alfi
05.12.2008 21:17:11 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne Helm und ohne Gurt
2. Beitrag
Kann petra nur bestätigen. Wir haben in dem halben jahr ca 30% mehr Umsatz. Seit 6 Wochen sind wir im SBS. Seit vier Wochen verdienen wir Geld.
kurt ohne Helm und ohne Gurt
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

Datenschutzerklärung