Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

27.07.2016 11:11:34 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
freyderteuffel
3. Beitrag
Hallo zusammen, will mich auch mal wieder hier melden. Mit Facebook ist ja schön und gut, aber da muss ich mich ja quasi outen. Bei solch heißen Themen will ich das nicht und ich denke andere auch nicht. Ich nehme deshalb den Chat, da kann ich anonym bleiben und schreiben so wie ich es denke. Sie jetzt zum Thema:
Es gibt zwei Gruppen von Betrieben, sowohl bei Metzgern wie auch bei Bäckern. Den einen geht's gut, zum Teil richtig gut und die anderen haben Probleme. Bei Facebook stand, es hätte bei dem Kollegen an den Discountern gelegen. Das sehe ich nicht so. Es ist mit Sicherheit nicht der einzige Grund. Der Hauptgrund ist meiner Meinung nach, dass er das falsche oder kein Konzept hat. Auf Grund meiner langjährigen Erfahrung als Vertreter in der Fleischbranche kenne ich sehr sehr viele Betriebe. Deshalb erlaube ich mir zu sagen, es liegt am Chef und an dem Konzept das er fährt. Ich mache an dieser Stelle gerne Werbung für Regiowelt, obwohl ich persönlich nichts damit zu tun habe. Ich habe aber auch Betriebe besucht die bei Regiowelt sind. Zum Teil schon sehr lange. Da habe ich festgestellt, dass es ein gutes Konzept ist, mit dem der Betrieb Zukunft hat. Aufmerksam bin ich darauf geworden, dass eine ganze Reihe von Top-Betrieben bei Regiowelt sind, die keine Probleme hatten, sondern das Konzept für ihre Nachhaltigkeit nutzen. Untereinander kennen sich die Regioweltmitglieder, also wissen die Leser von was ich spreche.
Dann waren welche, die ebenso wie auf Facebook beschrieben keine Liquidität hatten. Teilweise musste ich für unsere Firma dort Geld eintreiben, was für mich der Horror war. Und ich sage ganz offen, es waren gute Betriebe und keine Faulenzer, sie hatten aber kein Konzept. Dann kam die große Überraschung, plötzlich konnten einige Kollegenbetriebe ihre Rechnungen pünktlich bezahlen. Es waren, so wahr ich hier schreibe, Betriebe die sich Regiowelt angeschlossen hatten. Man hat gemerkt das tut sich etwas. Bei den Top-Betrieben ging es auch weiter. Immer besser, immer erfolgreicher. Die Probleme und der Erfolg sind im eigenen Kopf und nicht woanders zu suchen!
freyderteuffel

31.05.2016 06:47:26 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Flieger
18. Beitrag
Hallo, Leute, wie läuft die Grillsaison ? Wir haben hier einen starken Edeka-Markt, der mit 2 Metzgermeistern selbst die Bratwürste fertigt. Die hauen um 5,80 € /kg die fränkischen Bratwürste hinaus. Schon bitter.
Die fragt niemand wo das Fleisch herkommt. Sie werben für regionalität und Handwerkskunst. Dort kauft auch ein Rechtsanwalt und ein Schuldirektor ein.  Da können wir nur noch mit unserer guten heißen Theke und dem Partyservice dagegen halten. Grüße
31.05.2016 06:46:51 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Flieger
17. Beitrag
Hallo, Leute, wie läuft die Grillsaison ? Wir haben hier einen starken Edeka-Markt, der mit 2 Metzgermeistern selbst die Bratwürste fertigt. Die hauen um 5,80 € /kg die fränkischen Bratwürste hinaus. Schon bitter.
Die fragt niemand wo das Fleisch herkommt. Sie werben für regionalität und Handwerkskunst. Dort kauft auch ein Rechtsanwalt und ein Schuldirektor ein.  Da können wir nur noch mit unserer guten heißen Theke und dem Partyservice dagegen halten. Grüße
27.01.2016 15:24:17 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
redliner68
6. Beitrag
Hallo Maintaler,
dann wollen wir den Chat mal wieder aufleben lassen.
Zur Beantwortung Deiner Frage:
leider läuft meine Herbstaktion gerade schlecht.
Sowohl gestern als auch heute wollten kaum Kunden meine Erntedankwürschtel kaufen, bin sehr verzweifelt.
Na,dann muß ich wohl den ganzen Rest verkaufen.

Alles ist gut solange Du wild bist !
Greetings from the wild side

Der Redliner
15.10.2015 23:11:53 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maintaler
109. Beitrag
Hallo Freunde !
Geht hier im Chat noch was ???
Wo seid Ihr ??
Wie laufen Eure Herbstaktionen ??
03.08.2015 21:12:19 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Eifeler
6. Beitrag
Hallo Franke ,
Das mit der Kalkulation , da hast du wirklich Recht. Genau wissen kann ich erst, was ich verdiene, wenn ich mich hinsetzte und rechne. Hab da schon mal mehr gemacht wie momentan. Aber  eins nach dem anderen. Muss mir da mal ne gute Idee bei Herrn Heiler holen.Das letzte Jahr hat uns Herr Kurrat Tag und Nacht betreut. War schon nicht immer so ganz einfach mit uns😅. Aber es ist Land in Sicht. Frau Kurrat hat uns werbetechnich dann auch noch einige Ideen zukommen lassen, die sich super umsetzen lassen. Sind schon Spitze ,die Leute bei der MHG ,

Danke dir, lieber Franke, für deine ehrliche Meinung

Schöne Grüße aus der sonnigen Eifel
Eifeler
03.08.2015 19:28:56 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Eifeler
5. Beitrag
Hallo Andi,
Ich verkaufe die Bratwurst im Laden für 10,99€ . Bei kleineren Festen oder geringen Mengen gibt's  für Vereine 10%,
Bei größeren festen 15%. Da verleihe ich dann manchmal noch den Imbisswagen , normalerweise 100€ pro Tag, lasse bei guten Festen dann den Wagen für 100€ das ganze Wochenende . Aber den Billigwurstmetzger hab ich auch im Nachbarort . Der kostet mich dann manchmal unsinnige Diskussionen . Naja, ich kann halt eben nur gute Wurst und will da auch nicht weg von. Billig ist halt eben günstiger👎.
Habt ihr ein gutes Dorffest gehabt.?
Der rote Porsche auf dem Bild , ist das deiner?😄
Liebe Grüße aus der Eifel , auch an deine Frau
31.07.2015 14:18:45 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Franke
29. Beitrag
Noch etwas Eifeler,
was nützt es Dir, wenn du die Bratwürste billig lieferst, nur damit sie nicht ein anderer liefert, und du weist gar nicht ob du etwas daran verdienst, oder ob du nicht nur Arbeit eingekauft hast?
Deshalb ist die kalkulation das Wichtigste, dann weist du wie weit du mit dem Preis nach unten gehen kannst und ob du noch etwas verdienst!

Herzliche Grüße

Franke

31.07.2015 14:14:01 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Franke
28. Beitrag
Hallo Eifeler,
ich verkaufe die Bratwürste im Laden für 9,90 €/kg.
Bei Vereinen mit geringen Mengen verlange ich 8,90 €/kg.
Und bei großen Veranstaltungen oder Festen verlange ich 8,40 €/kg.
Alles incl. MwSt.
Es kommt immer auf die Rezeptur an, egal bei welcher Wurstsorte oder bei anderen
Artikeln.
Wir haben alles genau kalkuliert und wissen deshalb wieviel Prozente wir geben können.
Deshalb kann auch keiner Dir einene Ratschlag geben, was du verlangen musst.
Du musst es selber kalkulieren!

Herzliche Grüße aus Franken

Franke

29.07.2015 16:38:45 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
andi
74. Beitrag
Hallo Eifler,

nicht das Du denkst der Chat ist ausgestorben - will ich mal antworten.
Das Problem mit den Vereinen kenne ich nur zu gut, erst alles Billig dann ewig nicht zahlen.
Im Nachtbar Ort ist ein Kollege der verkauf Bratwurst unter 6€/Kg.
Ich selbst verlange 6.90€/Kg bei größeren Feste ansonsten 7,90€/Kg von den Vereinen inkl. MwSt.
( was meiner Meinung schon recht günstig ist).
Und da wird schon geschimpft das ich der teuerste wäre.

Gruß an alle Kollegen
Andi
19.07.2015 20:46:35 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Eifeler
4. Beitrag
Hallo liebe Kollegen ,
Ich hab da mal ne Frage in die Runde ,
Wie macht ihr das so mit den Vereinen in Sachen Prozente auf die Bratwurst ?
Ab wieviel kg gibt ihr den Prozente oder wieviel kostet die Wurst pro Stück ?
Habe in letzter Zeit immer Stress deswegen mit den Vorsitzenden  im Verein .
Schöne Grüße
Eifeler
06.07.2015 10:38:00 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
503. Beitrag
Hallo liebe Kollegen,
Griechenland setzt konsequent sein Sparprogramm durch. Ohne Finanzen brauch man auch keinen Finanzminister.
Wenn das kein guter Wille ist....
pitbull
22.06.2015 13:55:14 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
242. Beitrag
Sie: "Mein süßer Liebling, mein kleines Schatzilein, mein Schnuckiputzi......"
Er: "Ja was ist denn mein Liebes?"
Sie: "Halt die Schnauze, ich rede mit dem Hund!"

kurt ohne helm und ohne gurt                ...wenn die andern unten wurschteln geh ich locker oben lang
10.06.2015 22:07:11 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
freyderteuffel
2. Beitrag
Hallo zusammen, hallo Natursteiger, Ich werde der teuflischen Sucht folgen und nur noch das tun was ich will. Keine Verpflichtung, nichts mehr. Wenn ich etwas schreiben will, werde ich das tun. Wenn ich das nicht will, werde ich es nicht tun.
Für heute reicht es. War schon zuviel.
freyderteuffel
08.06.2015 14:58:53 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Natursteiger
5. Beitrag
Hallo Frey, der Zeitgeist und das Umfeld ändert sich. Wenn Du im Unruhestand bist sollten wir uns kennen lernen. paule@lebendsmittel.de

06.06.2015 18:39:31 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
241. Beitrag
Hallo liebe Freunde, Feinde und Kollegen. Heute mal etwas hartes. Geschäfte laufen gut. Meine Frau steht in der Küche. (Mit vier weiteren Damen) und bereitet Partyservice für 400 Personen vor. So schön kann das Leben sein. Bis auf die Tatsache das unser Bobo gestern im Alter von ca 14 Jahren gestorben ist. Dennoch das Leben geht weiter. Kennt ihr den?

Eine schwangere Frau steht in der Bank vor dem Schalter um Geld abzuheben. Da knallt die Tür auf und ein maskierter Bankräuber stürmt herein.
Der Wächter der Bank zieht seine Pistole, es kommt zu einer wilden Schießerei, die Frau wird dabei von zwei Kugeln getroffen.
Sie wird in die Klinik eingeliefert, die Ärzte können jedoch die Kugeln nicht finden. Zwei Monate später entbindet die Frau Zwillinge, ein Mädchen und einen Jungen.
Die Zeit vergeht, die Kinder kommen in die Pubertät. Das Mädchen vertraut sich seiner Mutter an: "Du, Mami, bei mir da unten ist etwas merkwürdiges herausgekommen".
"Ich weiß" beruhigt ihre Mutter sie, das ist normal in deinem Alter.
"Ja, aber es war eine Pistolenkugel!" Da erzählt die Mutter der Tochter, was sich vor Jahren zugetragen hatte.
Wenige Tage später kommt auch der Junge zur Mutter und sagt: "Du, Mami, mir ist da was merkwürdiges passiert..."
Die Mutter ahnt es schon: "Dir ist beim Pinkeln eine Kugel mit raus gekommen?!?"
Der Junge: "Nein, ich habe beim Wichsen die Katze erschossen…"!

kurt ohne helm und ohne gurt         … wenn die anderen unten wurschteln geh ich locker oben lang
06.06.2015 09:46:58 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
502. Beitrag
Hallo Frey, freue mich, dass du hier bist. Deine Erfahrung weiß ich zu schätzen! Um auf dein angesprochenes Thema zu kommen, die Innungen sollten die Interessenvertretung  der Mitglieder sein. Sind sie aber nicht und können das auch bei den bestehenden Strukturen nicht leisten. Sie sind nur noch Relikte einer längst vergangenen Zeit. Eine Art Dinosaurier. Mehr nicht.
Wünsche allen eine gute Grillzeit und viele Gute Ideen.
pitbull
05.06.2015 21:15:44 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
freyderteuffel
1. Beitrag
Hallo zusammen. Ich habe für eine namhafte deutsche Firma Metzgereien in ganz Deutschland besucht. Ich kenne sehr sehr viele. Mehr als jeder andere, behaupte ich hier. Seit einiger Zeit bin ich im Unruhestand.  Warum ich hier schreibe, den Innungen sterben die Betriebe unter den Händen weg. Ein Trauerspiel. Wo sind die Konzepte? Ich hörte soviel schlaue Sprüche. Nichts hat sich erfüllt. Im Gegenteil, selbst ordentliche Betriebe sterben wie die Mücken.
Da muss ich einfach sagen, Glückwunsch wer ein gutes Konzept gefunden hat. Da sehe ich das Gegenteil zur breiten Masse.
freyderteuffel
27.05.2015 22:12:33 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kvp
9. Beitrag
Habe heute das neue Prospekt von Regiowelt in der Fleischerzeitung bekommen. Kann nur sagen wieder einmal Spitzenklasse. Eine große Chance für ehrliche Kollegen die unter Druck geraten sind und geholfen werden möchten.  Wir jedenfalls haben unseren Karren mit Regiowelt wieder ans laufen bekommen. Unsere Zukunft sieht wieder total positiv aus. Die Löhne haben wir auch ohne Stress bezahlen können. Das hatten wir 5 Jahre nicht mehr!!!!
Gute Geschäfte wünscht kvp und nutzt die Chance auf echte Hilfe und macht das SBS!!!!!!!!!

17.05.2015 10:44:04 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
240. Beitrag
Hallo zusammen, hier ein Witz, den ich immer wieder gut finde.

Immer häufiger kommt ein fremder Mann zu Mami und die beiden verschwinden im Schlafzimmer.
Eines Tages versteckt sich der 8-jährige Sohn im Kleiderschrank, um zu beobachten, was die beiden so machen. Auf einmal
kommt der Ehemann überraschend nach Hause.
Vor Schreck versteckt die Frau den Liebhaber ebenfalls im Schrank.
Der Sohn: "Dunkel hier drin."
Der Mann flüstert: "Stimmt."
Der Sohn: "Ich habe einen Fußball."
Der Mann: "Schön für dich."
Der Sohn: "Willst du den kaufen?"
Der Mann: "Nee, vielen Dank."
Der Sohn: "Mein Vater ist draußen."
Der Mann: "OK, wie viel?"
Der Sohn: "250 EUR."
In den nächsten Wochen passiert es noch mal, dass der Sohn und der
Liebhaber im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: "Dunkel hier drin."
Der Mann: "Stimmt."
Der Sohn: "Ich habe Turnschuhe."
Der Mann (in Erinnerung gedanklich seufzend): "Wie viel?"
Der Sohn: "500 EUR."
Nach ein paar Tagen sagt der Vater zu seinem Sohn: "Nimm deine
Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen."
Der Sohn: "Geht nicht, habe alles verkauft."
Der Vater: "Für wie viel?"
Der Sohn: "750 EUR."
Der Vater: "Es ist unglaublich, wie du deine Freunde betrügst. Das ist viel mehr, als die Sachen jemals gekostet haben. Ich werde dich zum
Beichten in die Kirche bringen."
Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche zur Beichte, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
Der Sohn: "Dunkel hier drin."
Der Pfarrer: "Hör auf mit der Scheiße!"

kurt ohne helm und ohne gurt, wenn die andern unten wurschteln, geh ich locker oben lang….
10.05.2015 13:53:37 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Franke
27. Beitrag
Hallo zusammen!

Ich überlege schon seit Jahren aus der Innung auszutreten!
Konnte mich bis jetzt aber nicht dazu überwinden. Ich sehe
jedenfalls keinerlei Nutzen dabei zu bleiben!
Vielen dank Gerhard Gries, das ich mir deinen Betrieb und das
Grillen vor Ort ansehen durfte!

Gute Geschäfte und vor allem Gesundheit!!!

Franke
04.05.2015 16:56:24 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
bärchen
208. Beitrag
Ohne Regiowelt gäbe uns nicht mehr. Wir hätten bei der Bank keine Argumente gehabt und der Kundenrückgang wäre auch nicht gestoppt worden. Die Innung ist gut und schön, aber bringen tut sie uns nichts. Irgendwann wird es Innungen in dieser Form nicht mehr geben. Bei der letzten Innungsversammlung waren wir gerade zu viert.
Wunsche allen eine gute Woche
bärchen
02.05.2015 10:53:22 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
501. Beitrag
Hallo Maike, hast du schön geschrieben. Ich bin auch noch in der Innung. Aber die Innung ist schwach und kann meine Bedürfnisse und die der anderen Kollegenbetriebe schon lange nicht mehr befriedigen. Das große Sterben in der Branche haben die Vertreter unseres Berufsstandes nicht aufhalten können. Meiner Meinung nach ist das auch nicht möglich. Bei den Verbandstagungen wird einem etwas anderes suggeriert. Eine innovative, teilweise heile Zukunft und Welt. Für einige Stunden sind dann alle glücklich. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Ich will mal so sagen, jeder muss schauen wie er zurecht kommt. Ich bin jetzt über 10Jahre bei Regiowelt. Da bekomme ich alles was die Innung bzw. die Kreishandwerkerschaft mir bieten sollte. Vom Betriebsberater über super Anwälte bis hin zur psychologischen Betreuung der Mitarbeiter. Ich habe alles Abteilungen genutzt. Meine EU-Zulassung und die Finanzierung meiner Betriebserweiterung im Jahr 2009 mit zwei Banken. Es ging immerhin um 4,2 Millionen Euro und die Beantragung und Durchsetzung von Zuschüssen. Bei der Innung brauchte man ja erst gar nicht zu fragen und die Berater der HWK hatten nicht den Biss. Jedenfalls wäre ich heute nicht das wo wir jetzt sind, wenn es Regiowelt nicht gäbe und ich nicht dort Mitglied wäre. Und jetzt kommt der eigentliche Hammer, Regiowelt ist für starke Innungen und Berufsverbände. Ich denke da sollten diese Gruppen sich einmal überlegen ob man nicht enger zusammenarbeiten könnte. Bin mir sicher, das die Branche dann nach Außen hin stark auftreten könnte. So baut Regiowelt weiter auf und unsere Interessenvertreter weiter ab. Bin mir sicher, dass viele Regioweltkollegen so denken.
pitbull

01.05.2015 22:28:58 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Maike
12. Beitrag
Hallo mich gibt's auch noch. Die Werbung vom Sächsischen Fleischerinnungsverband schlägt ja hohe Wellen. Wenn ihr mal den Text lest den der Verband zu dem Bild veröffentlicht werdet ihr lesen das der ganz sachlich ist und inhaltlich gut. Das Bild ist leider verunglückt. Die Agentur hat da wahrscheinlich ein Problem.
Das Problem ist auch noch das der Superman als Weltretter mit übermenschlichen Kräften ausgestattet ist. Das trifft auf uns Fleischer gewiss nicht zu.
Wir möchten unseren Betrieb auch nicht so darstellen. Wir haben weder die Fähigkeit zu fliegen noch besitzen wir übermenschliche Stärke. Wir brauchen auch keine Hypnosefähigkeiten, sondern wir wollen uns einfach als gleichwertiges Mitglied der Region darstellen. Überhebliches Gehabe oder eine solche Darstellung ist meiner Meinung nicht angebracht. Wir sind glücklich mit Regiowelt "Produkte von hier" und wir wollen nicht mit Überfliegergrafiken unser Image beschädigen.
liebe Grüsse Maike
01.05.2015 20:37:38 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
schinken
53. Beitrag
In der Tat ein Elend mit dem Engagement. Allerdings finde ich die Besetzung des Präsidiums zur Zeit Spitze. Heinz Werner Süss ist echt engagiert. Auch seine Kollegen Georg Schlagbauer, Michael Durst, Eckhard Neun und Klaus Gerlach vertreten uns gut. Für mich eine gute Besetzung.
schinken
01.05.2015 19:28:29 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
der alte
117. Beitrag
Hallo zusammen, früher hatten die Innungen noch eine wichtige Bedeutung. Da waren die Mitglieder, Obermeister usw. noch engagiert. Das ist selten geworden. Und die die kämpfen sind mehr oder weniger Einzelgänger. Unterstützung gibt es da wenig. Bei der AFZ ist auch ein starker Qualitätsabfall zu verzeichnen. Die Leute die da arbeiten sind augenscheinlich nur da wegen er Bezahlung. Engagement für das Handwerk damit es weiterkommt gibt es nicht mehr.Mit Reiner Schulte Strathaus hat sich der letzte für die Branche engagierte Redakteur in der AFZ verabschiedet. Dem wäre eine solche Scheisse wie zu schreiben um Geld zu sparen sollte man weniger Fleisch essen nicht durchgegangen. Die so etwas schreiben sind die Wegbereiter für Lidl und Co. Das kann ich Fleisch essen ohne sparen zu müssen. Das jetzt das geklaute Reallogo als Krönig des Ideenreichtums des sächsischen Fleischerverbandes gelten soll, ist wieder ein Höhepunkt. Zur Ehrenrettung der Sachsen denke ich das die das o verkauft bekommen haben und nicht wussten woher die Idee stammt. Vielleicht wird auch der letzte Fleischer bald verschwinden und alles wird eins…..
Doch ohne mich!
der alte
01.05.2015 12:32:36 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
500. Beitrag
Wie es um die Fleischbranche in der eigenen Fachpresse AFZ bestellt ist, macht ein Satz aus einem Artikel von 2010 deutlich. Da soll man auf Fleisch verzichten wenn man sparen oder abnehmen will. Da muss ich dir Kollege Metzger leider zustimmen. Arme Interessenvertretung.
Original AFZ: "Wenn also ein Konsument beim Fleisch etwas kürzer treten will, dann sollte er es besser aus persönlichen Gründen tun – etwa um Geld zu sparen oder das Übergewicht zu reduzieren."
Wünsche allen einen schönen 1.Mai.
pitbull
01.05.2015 11:28:38 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
metzger
2. Beitrag
INKOMPETENT UND ERBÄRMLICH
Wenn ich mir diese Werbung anschaue, weiß ich nicht, ob ich lachen oder weinen soll!
Wie kann eine Institution, die eine Branche vertritt, nur so etwas billigen oder sogar in Auftrag geben? Da ist unser Feld- und Wiesenmarketingmann in unserem Kaff ja ideenreicher und bestimmt auch günstiger!
1. geklaut bei Real und dann noch als Supermann der Metzger als absoluter Weltverbesserer! Da will ich nichts mit zu tun haben.

Wenn ich im Alter von 9 Jahren in der Schule abgeschrieben habe, bekam ich eine 6!
Sind die Marketingfachleute des Deutschen Fleischerverbandes denn auch erst 9 Jahre alt?

Ich fühle mich total verarscht, weil ich diesen Müll mit meinen Beiträgen auch noch unterstütze.

Meine Meinung: Geniale Scheiße aus Dresden und die AFZ macht mit!
Jetzt ist wirklich Schluss! Da komme ich alleine wirklich besser zurecht oder suche mir jemanden Kompetenten und halte die Qualitätsfahne bei mir in der Region selber hoch!

Wir sind doch nicht LIDL oder Kaufland! Das haben wir wirklich nicht nötig!!!

Traurig, traurig, traurig
metzger
30.04.2015 05:23:40 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kvp
8. Beitrag
Mit Regiowelt verdienst du Geld! In der Tat, wir haben einen super April hingelegt,
Danke Bello!
kvp
30.04.2015 05:17:27 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
91. Beitrag
Hab die Seite bei mir gelöscht. Ausserdem, gutes Fleisch erkennt man nicht am Fleischer, sondern bekommt man beim regionalen Fleischer!
Allen einen erfolgreichen Tag mit vielen Kunden!
chef
29.04.2015 21:40:54 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kurt ohne helm und ohne gurt
239. Beitrag
Die Sache hat ein Geschmäckle.
Am Freitag hol ich mein Moped raus……………...

kurt ohne helm und ohne gurt
29.04.2015 21:31:39 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
90. Beitrag
Hab ich auch veröffentlicht. Vielleicht hat Real das ja abgekupfert. Ers mal bei der Innung nachfragen.
Bei uns ist ein Real 12 km weg.
chef
29.04.2015 21:01:51 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
499. Beitrag
Ho ho ho, bei der AFZ ist es auf der Titelseite! Noch peinlicher!
Die super Idee sieht in der Tat aus wie bei Real abgekupfert. Die Agentur zieht die Branche damit in den Dreck!
pitbull
29.04.2015 20:39:31 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
198. Beitrag
Irgendwie kommt mir das bekannt vor, Hab ich mit Fleischerfachgeschäft Logo gesehen. Oder Irre ich mich?
Peinlich, peinlich!
sepp
26.04.2015 18:34:46 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kvp
7. Beitrag
Klare Aussage von mir: Schatten oder Licht ,Erfolg ist kein Glück . Dieser Satz kommt im Songtext von Kontra K vor. Ist etwas speziell aber ist was dran und gibt mir Kraft.

Da wo sie scheitern, musst du angreifen, in einen höheren Gang schalten
Und auch wenn der Rest dann aufgibt, heißt es festbeißen
Dran bleiben, anspannen und standhalten
Glück nicht verwechseln mit Können, aber dein Können niemals anzweifeln
Nie genug, aber auch nie zu große Ziele
Mach die Luft in deiner Lunge zu Benzin für die Maschine
Den Neid von so vielen zu Öl für das Getriebe
Neuer Tag, neues Glück, neue Regeln, neue Spieler
Hoch fliegen heißt fallen in die Tiefe
Doch ohne große Opfer gibt es großen keine Siege
Wir hören kein Nein, kein das geht nicht, kein der Weg ist zu weit
Denn nur mit Blut, Schweiß und Tränen bezahlt man die Unendlichkeit
Und noch einen anderen Weg kenn ich keinen
Und selbst wenn, schätzt man erst den Wert, zahlt man auch den echten Preis
Du sagst, du kannst nicht, dann willst du nicht - ganz einfach
Talent ist nur Übung und Übung macht den Meister

Bin froh das ich bei Regiowelt bin. Hätte nur früher sein müssen.
kvp
26.04.2015 15:46:07 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
sepp
197. Beitrag
Hallo chef hallo pitbull, wir leben in einer Welt wo das Geld regiert. Nicht der Anspruch auf gesundes Leben. Das ist bei Textilien so, bei vielen Sachen und auch bei Lebensmitteln. Da wird getrixt, und der letzte Cent rausgelutscht um entweder mehr zu verdienen oder im Wettbewerb noch billiger sein zu können. In der Tat, bei Regiowelt habe ich gelernt das es auch anders geht. Eine saubere Kalkulation die sich auf hochwertige Grundprodukte bezieht und eine Verarbeitung die diese Qualität fortsetzt. Der Verbraucher ist zufrieden, wir sind zufrieden und sogar deutlich zufriedener als vorher. Das Personal hat es auch einfacher. Bei uns ist es so, dass wir deutlich mehr verkaufen als vorher. Wir haben seit 5 Jahren einen deutlichen Zuwachs. Wir waren beim Start bei 750.000 euro Umsatz und sind jetzt auf 1.280.000,-euro mit einem Wareneinsatz von 38%.! Keine Trixerei, einfach das Konzept klar strukturiert durchziehen. Unser ganzer Betrieb hat sich verändert. Das beste Beispiel ist, dass wir vorher keine Mitarbeiter gefunden haben, jetzt melden sich welche einfach so um bei uns zu arbeiten. Ein Regioweltgrundsatz ist, Image und Geld hängen unmittelbar zusammen! Das stimmt 100%. Auch Danke an die Redaktion Frau Linzner für ihre Presseartikel in unseren Zeitungen. Das hat kräftig mitgeholfen und wollen wir nicht missen!
sepp
26.04.2015 15:16:30 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
blume
1. Beitrag
Hallo zusammen, bei mir ist es bei der Bank dauerhaft eng. Ihr habt da ein Angebot über Erhöhung des Dispo. Wie geht das? Bin interessiert.
blume
26.04.2015 14:50:22 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
89. Beitrag
Hallo pitbull, du bringst es auf den Punkt. Der Meisterbetrieb spricht für sich, wenn er den Bezug zur Region nicht verloren hat.
Wir werden LiDL, Aldi und Co nicht wegbekommen und es spielt auch für unseren Geschäftserfolg keine Rolle. Der beste Schritt war, zu Regiowelt zu kommen.Deshalb unser Schild an der Tür.
Wir wünschen allen Kollegen weiterhin viel Erfolg.
chef
26.04.2015 09:42:41 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
498. Beitrag
Meine Rinder kommen aus der Nachbarschaft und meine Schweine von Bauern aus der Region. Das ist mein Anspruch und die Kunden honorieren das. Diejenigen die selbst eigene Rinder haben sind noch besser dran. Habe ich noch nicht, will ich aber gerne haben. Seine eigenen Stärken muss man rausstellen und nicht gegen andere hetzen.
Nein Danke!
pitbull
26.04.2015 09:32:11 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
497. Beitrag
Hallo zusammen warum hetzen die Kollegen so gegen Lidl und besinnen sich nicht auf ihre eigenen Stärken? Woran erkennt man gutes Fleisch? Sicher nicht an der Person des Metzgers. Unser Kollege, der aus dem letzten Loch pfeift macht in dieser Richtung alles mit. Da find ich die Aktion von Regiowelt "Wo bekommt man gutes Fleisch" um Längen besser. Denn gutes Fleisch und gute Wurst bekommt man bei mir als regionalen Meister. Als Person die man kennt und die dahinter steht.
Hetze gegen andere und die schlecht machen war noch nie gut und hat auch ein "Geschmäckle". Wünsche allen einen schönen Sonntag.
pitbull
23.04.2015 18:45:02 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
chef
88. Beitrag
Hallo quattro, wie geht es Dir? Gibt es dich noch oder hast du schon dicht gemacht? Ein Kolleg aus unserer Innung, er 44Jahre, hat geschmissen. Die Krankenkassen haben dicht gemacht, die Bank hat kein Geld mehr ausgerückt. Das ist in der Region rund gegangen wie ein Lauffeuer. Der Kollege tut mir leid, obwohl er auch immer etwas großkotzig war. Die Familie, die Kinder und die Mutter, die das Geschäft quasi aufgebaut hat. Mancher ertrinkt lieber als das er um Hilfe ruft.
Ich kann jedem nur empfehlen das Regiowelt-Konzept zu nutzen, das ist für mich und für viele Kollegen die ich kenne die beste Altersvorsorge!
chef
19.04.2015 13:29:32 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Pfälzer
136. Beitrag
Hallo Franke
Hier der nächste Termin
16.04.2015 17:50:04 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Franke
26. Beitrag
Hallo Gerhard,
ich wollte nur noch mal nachfragen, für wann das nächste Hoffest bei
Dir geplant ist? Das würde ich mir gerne mal anschauen, wenn Du nichts dagegen hast!
Wünsche allen eine erfolgreiche und gesunde Zeit!

Herzliche Grüße

Franke

15.04.2015 11:32:16 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
pitbull
496. Beitrag
Jeder Betrieb hat Wachstumspotenzial. Ein Konzept was zu mir passt ist wichtig. Und ich muss bereit sein für Veränderungen.
pitbull
14.04.2015 23:09:44 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
ehre
1. Beitrag
seid gegrüßt. Hier bei uns ist die Situation wahrscheinlich noch wesentlich schwieriger als im Westen. Ohne Konzept geht es nicht. Aufgeben, nein Danke! Mit dem Regioweltkonzept konnten wir unsere Firmenstruktur verbessern. Bei uns sind mehr Supermärkte und Discounter als sonst wo auf engem Raum. Wenn man da nichts entgegen zu setzen hat dann gute Nacht. Wir machen keine Aktionen gegen die Konkurrenz, wir haben unser eigenes Konzept von Regiowelt und ziehen das durch. Wie einige sicher wissen mit großem Erfolg. Den Kritikern, Zweiflern aber auch denen die Zukunftspläne haben rate ich wie Monalisa mal im chat zurückzublättern oder die Fachpresse zu lesen. Regiowelt ist einfach Spitze und bringt auch dich weiter voran.
ehre
13.04.2015 20:15:53 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Monalisa2120
15. Beitrag
Hallo Nick

Du suchst Rat.
Ganz einfach.
Melde dich bei Regiowelt, da wird Dir bestimmt geholfen.

Lese einfach mal die vielen positiven Berichte hier im Chat, dann wird Dir vieles klar.

Grüße an alle
Monalisa


13.04.2015 17:24:56 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Nick
2. Beitrag
Die Bank läßt auch alles was nur einen Euro über dem Limit ist (25.000) zurückgehen.
Nick
13.04.2015 17:15:29 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
Nick
1. Beitrag
Hallo zusammen, hallo kvp, du sprichst mir aus der Seele. Wir haben in den letzten Jahren alles Mögliche versucht, sind aber nicht vorangekommen. Drehen uns im Kreis und wird ehr schlechter als besser. 2013 haben wir eine Filiale hinzugenommen, läuft aber nicht so wie wir es uns gewünscht hätten. Das Personal haben wir übernommen und sind vollkommen hilflos. Die machen mit uns was sie wollen. Die Umsätze stimmen auch nicht mit dem überein was man uns gesagt hat. Kosten über Kosten und Stress obendrein. Habe einen Pachtvertrag über 10 Jahre und der endet 2022. Unser Anwalt sagt, das man nichts machen kann. So geht's nicht weiter, ich hab schon öfters überlegt zu schmeißen. Die Konsequenz ist dann natürlich, das alles weg ist. Wer weiß Rat?
Nick
13.04.2015 12:25:27 Uhrregiowelt, das Beste vom Besten für clevere Metzger - Fleischereiberatung, Metzgereiberatung
kvp
6. Beitrag
Ich habe lange vor mich hingelebt und mich in den letzten Jahren mehr oder weniger gut über Wasser gehalten. Mit den Begriffen Erfolg und "Gut Schlafen" konnte ich nicht wirklich etwas anfangen. Unsere Ehe wurde im Laufe der Zeit so strapaziert, dass es aussah als ginge es zu Ende. Ich fühlte mich unfrei, gefesselt und gedemütigt wie ein Sklave. Im Juli letzten Jahres war ich das erste mal hier im Chat. Damals noch als "Sklave" Durch den Zuspruch den ich hier durch die Kollegen erfahren habe, insbesondere Durch "Bello", habe ich mich entschieden zu Regiowelt zu gehen und mal zu hören wie die so sind. Das war das beste was ich tun konnte. Deshalb kann ich jedem nur raten sich mit dem Regioweltkonzept zu befassen. Das hat nichts mit Werbung zu tun, sondern uns gäbe es sonst heute nicht mehr, weil ich die Bank nicht hätte von einer Kontenkündigug hätte abhalten können. Wir sind nicht blöd, meine Tochter hat Abitur und überhaupt. Aber wir haben nur noch unsere Probleme gesehen und nicht die Möglichkeiten. Gelähmt klar zu denken.
Wir wollten ja alles ändern. Konnten es aber nicht mehr ohne Hilfe. Muss man einsehen, ansonsten Ende in Sicht.
Wünsche allen eine gute Woche und freue mich Euch alle kennenzulernen.
kvp
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

Datenschutzerklärung